Informationen zur Anzeige im Letterbox-, Pillarbox- und Windowbox-Format

Wenn die Proportionen eines Bildes nicht genau den Proportionen des Bildschirms entsprechen, auf dem das Bild angezeigt wird, sind womöglich schwarze Balken im leeren Bildschirmbereich zu sehen. Je nachdem, wo sich die schwarzen Balken befinden, wird dies als Letterbox-, Pillarbox- und in manchen Fällen informell als Windowbox-Format bezeichnet. Diese Begriffe werden unten erläutert.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Letterbox-Format

Schwarze Balken oben und unten auf dem Bildschirm.

Das Letterbox-Format ist üblicherweise zu sehen, wenn Breitbildinhalte auf einem Bildschirm in Standardgröße angezeigt werden. Sie sehen dies beispielsweise, wenn Sie einen DVD-Breitbildfilm ansehen, bei dem die Abmessungen breiter sind als die Ihres Fernsehers oder Displays.

Sie sehen diesen Effekt auch, wenn Sie Breitbildfilmmaterial in ein iMovie-Standardprojekt (4:3) importieren oder in iPhoto Fotos im Querformat betrachten.

Pillarbox-Format

Schwarze Balken links und rechts auf dem Bildschirm.

Das Pillarbox-Format ist üblicherweise zu sehen, wenn Inhalte in Standardgröße auf einem Breitbild-Display angezeigt werden. Sie sehen dies beispielsweise, wenn Sie eine ältere TV-Sendung auf einem Breitbild-HD-Fernseher oder Cinema Display ansehen.

Sie sehen diesen Effekt auch, wenn Sie Standard-DV-Filmmaterial (4:3) in ein iMovie-Breitbildprojekt (16:9) importieren oder in iPhoto Fotos im Hochformat betrachten.

Windowbox-Format

Schwarze Balken oben, unten, links und rechts vom Bild.

Ein Windowbox-Format tritt üblicherweise auf, wenn Breitbildinhalte manuell für einen Bildschirm in Standardgröße (4:3) angepasst wurden, dann jedoch auf einem Breitbild-Display angezeigt werden. Sie sehen dies beispielsweise, wenn Sie eine Werbung für einen kommenden Film sehen oder ein älteres Musikvideo auf einem Breitbild-HD-Fernseher oder Cinema Display ansehen.

Sie sehen diesen Effekt auch, wenn Sie in einem iMovie-Projekt Filmmaterial importieren, das manuell auf das Letterbox-Format angepasst wurde. Sie können feststellen, ob auf das Filmmaterial bereits ein Letterbox-Format angewandt wurde, indem Sie das Filmmaterial im QuickTime Player anzeigen.

Veröffentlichungsdatum: