Anwendungsspezifische Passwörter verwenden

Mit anwendungsspezifischen Passwörtern können Sie sich auf sichere Weise bei Ihrem Account anmelden, wenn Sie mit Ihrer Apple-ID Apps von Drittanbietern verwenden.

Anwendungsspezifische Passwörter sind Passwörter für Ihre Apple-ID, die nur einmal verwendet werden können. Mit diesen können Sie sich bei Ihrem Account anmelden und auf sichere Weise mit einer Drittanbieter-App auf Daten zugreifen, die Sie in iCloud speichern. Anwendungsspezifische Passwörter verwenden Sie beispielsweise für Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird oder andere Anbieter von E-Mail-, Kontakte- und Kalenderdiensten, die nicht von Apple angeboten werden. Durch die anwendungsspezifischen Passwörter wird ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet, damit Ihr primäres Apple-ID-Passwort nicht von genutzten Drittanbieter-Apps erfasst oder gespeichert wird.

Zum Erstellen und Verwenden anwendungsspezifischer Passwörter muss Ihre Apple-ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt werden.

Wenn Sie keine Geräte besitzen, die auf iOS 9 oder OS X El Capitan aktualisiert werden können, können Sie die zweistufige Bestätigung einrichten und anwendungsspezifische Passwörter erstellen.

Anwendungsspezifisches Passwort erstellen

  1. Melden Sie sich auf der Seite Ihres Apple-ID-Accounts an.
  2. Klicken Sie im Bereich "Sicherheit" unter "Anwendungsspezifische Passwörter" auf "Passwort erstellen".
  3. Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.

Nachdem Sie ein anwendungsspezifisches Passwort erstellt haben, geben oder fügen Sie es wie gewohnt in das Feld "Passwort" der Drittanbieter-App ein.

Anwendungsspezifische Passwörter verwalten

Sie können jeweils bis zu 25 aktive anwendungsspezifische Passwörter haben. Falls nötig, können Sie Passwörter einzeln oder alle auf einmal widerrufen.

  1. Melden Sie sich auf der Seite Ihres Apple-ID-Accounts an.
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Sicherheit" auf "Bearbeiten".
  3. Klicken Sie im Abschnitt "Anwendungsspezifische Passwörter" auf "Verlauf anzeigen".
  4. Klicken Sie neben einem Passwort, das Sie löschen möchten, auf   oder "Alle widerrufen".

Nachdem Sie ein Passwort widerrufen haben, wird die App, die dieses Passwort verwendet, bei iCloud abgemeldet, bis Sie ein neues Passwort erstellen und sich wieder anmelden.

Zum Schutz Ihres Accounts werden jedes Mal, wenn Sie Ihr primäres Apple-ID-Passwort ändern oder zurücksetzen, alle Ihre anwendungsspezifischen Passwörter automatisch widerrufen. Sie müssen neue anwendungsspezifische Passwörter für alle Apps erstellen, die Sie weiterhin verwenden möchten.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: 2017-06-23