Informationen zum SD- und SDXC-Kartensteckplatz

Einige Mac-Computer besitzen einen SD-Kartensteckplatz (Secure Digital) oder einen SDXC-Kartensteckplatz (Secure Digital Extended Capacity), mit dem Daten von SD-Medien, die sich in diesem Steckplatz befinden, gelesen bzw. auf diese SD-Medien geschrieben werden können. Erfahren Sie mehr über den SD- und SDXC-Kartensteckplatz.

  1. Was ist SD?
  2. Gibt es Größenbeschränkungen für die Karten, die in den SD-Steckplatz eingesetzt werden können?
  3. Welche SD-Kartenformate unterstützt der SD-Kartensteckplatz?
  4. Mit welcher maximalen Geschwindigkeit kann mein Computer eine SD-Karte im SD-Kartensteckplatz lesen und beschreiben?
  5. Unterstützt der SD-Steckplatz auch Karten mit einer Kapazität von über 32 GB?
  6. Unterstützt der SD-Kartensteckplatz SD-Karten, die das Dateisystem exFAT verwenden?
  7. Wie setze ich eine Karte in den SD-Kartensteckplatz ein?
  8. Wie verwendet mein Mac eine in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Karte?
  9. Ich habe die Karte in den Steckplatz eingesetzt, sie wurde jedoch nicht aktiviert. Wie sollte ich nun vorgehen?
  10. Wenn ich versuche, Daten auf die Karte zu schreiben, erhalte ich die Meldung "kann nicht geändert werden". Wie kann ich dieses Problem beheben?
  11. Kann ich eine SD-Karte mithilfe des Festplattendienstprogramms neu formatieren?
  12. Kann ich Mac OS X auf einem SD-Speichermedium installieren und dieses als Startvolume verwenden?
  13. Wie entferne ich eine Karte aus dem SD-Kartensteckplatz?
  14. Kann ich SDIO-Karten (Secure Digital Input Output) verwenden?
  15. Kann ich OS X verwenden, um die technischen Daten für die Schnittstellen-Hardware und das in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Medium anzuzeigen?
  16. Kann ich den SD-Kartensteckplatz verwenden, während Windows über Boot Camp ausgeführt wird?
  17. Welche Mac-Computer unterstützen die Verwendung von SDXC-Karten unter Windows 7 und 8?
  18. Mein Computer erkennt die mit FAT32 formatierte SD-Karte unter Windows Vista nicht. Wie kann ich dieses Problem beheben? 
  19. Kann ich mit einer SD-, SDHC-, oder SDXC-Karte Windows auf meinem Mac installieren?

Was ist SD?

SD (Secure Digital) beschreibt Geräte, die den SD-Standards für nicht flüchtige Speicherkarten entsprechen. Genauere Informationen finden Sie auf der Website der SD Association.

Gibt es Größenbeschränkungen für die Karten, die in den SD-Steckplatz eingesetzt werden können?

Ja. Die SD-Kartenspezifikation für eine Speicherkarte ist 32 mm x 24 mm x 2,1 mm. Sie können auch dünnere Karten verwenden, z. B. MultiMediaCards (MMC). Karten, die dicker als 2,1 mm sind oder deren Oberflächen 2,1 mm überschreiten, sollten nicht verwendet werden. Karten, die diese Größe überschreiten, können den SD-Kartensteckplatz beim Einsetzen beschädigen und sollten daher nicht verwendet werden.

Welche SD-Kartenformate unterstützt der SD-Kartensteckplatz?

Karten, die dem SD 1.x-, 2.x- und 3.x-Standard entsprechen, sollten funktionieren. Im SD-Kartensteckplatz können Karten vom Typ SD (Secure Digital) mit einer Kapazität von 4 MB bis 2 GB, vom Typ SDHC (Secure Digital High Capacity) von 4 GB bis 32 GB und vom Typ SDXC (Secure Digital Extended Capacity) von 4 GB bis 2 TB verwendet werden. MMC-Karten können in diesem Steckplatz ebenfalls verwendet werden. MiniSD, MicroSD oder Formate mit höherer Dichte, wie MiniSDHC und MicroSDHC, funktionieren unter Verwendung eines "passiven" Adapters, der mit den oben genannten Breiten- und Dickenabmessungen übereinstimmt.

Beispiel für einen passiven Adapter:

Mit welcher maximalen Geschwindigkeit kann mein Computer eine SD-Karte im SD-Kartensteckplatz lesen und beschreiben?

Mac-Notebooks verwenden zur Kommunikation mit dem SD-Kartensteckplatz einen USB-Bus und haben eine maximale Geschwindigkeit von 480 Mbit/s. Mac-Desktopcomputer verwenden zur Kommunikation mit dem SD-Kartensteckplatz einen PCIe-Bus und können Daten mit einer höheren Geschwindigkeit übertragen.

Lesen Sie die Informationen auf der Verpackung Ihrer SD-Karte, um festzustellen, welche maximale Übertragungsgeschwindigkeit sie erreichen kann.

So ermitteln Sie die maximale Geschwindigkeit Ihres Mac mit dem System-Profiler:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple ()" die Option "Über diesen Mac".
  2. Klicken Sie auf "Weitere Informationen".
    1. Wählen Sie im Bereich "Hardware" die Option "USB" (bei Mac-Computern, die zur Kommunikation mit dem SD-Kartensteckplatz einen USB-Bus verwenden).
    2. Wählen Sie "Integrierter Speicherkartenleser", und suchen Sie nach dem Eintrag "Geschwindigkeit".
    oder
    1. Wählen Sie im Bereich "Hardware" die Option "Kartenleser" (bei Mac-Computern, die zur Kommunikation mit dem SD-Kartensteckplatz einen PCIe-Bus verwenden). 
    2. Suchen Sie nach dem Eintrag "Link-Geschwindigkeit". Bei Computern, die den PCIe-Bus verwenden, wird die Geschwindigkeit in GT/s angegeben.

Unterstützt der SD-Steckplatz auch Karten mit einer Kapazität von über 32 GB?

Ja. Die meisten Medienhersteller nehmen jedoch eine Vorformatierung des Mediums mithilfe der Block- und Clustergrößen vor, die die theoretische Grenze eines bestimmten Dateisystems nicht erreichen. Bei den meisten SD-Karten wird das Dateiformat FAT32 verwendet. Vorformatierte FAT32-SD-Medien sind meist mit Kapazitäten von bis zu 32 GB erhältlich. Medien, die 32 GB überschreiten, verwenden in der Regel das Dateisystem exFAT. Einige Karten mit geringeren Kapazitäten verwenden das Dateiformat FAT16. Vorformatierte FAT16-Medien sind in der Regel mit einer Kapazität von bis zu 2 GB erhältlich. Um zu ermitteln, welches Dateisystem Sie unter Mac OS X 10.6.5 oder neuer verwenden, setzen Sie ein Medium in den SD-Kartensteckplatz ein, rufen das Menü "Apple" auf, wählen "Über diesen Mac" und klicken auf "Weitere Informationen". Klicken Sie anschließend im Bereich "Hardware" auf die Option "Kartenleser", und suchen Sie das Feld "Dateisystem".

Unterstützt der SD-Kartensteckplatz SD-Karten, die das Dateisystem exFAT verwenden?

Ja. Jeder Mac-Computer, der mit einem SD-Kartensteckplatz ausgestattet ist und auf dem Mac OS X 10.6.5 oder neuer ausgeführt wird, kann das Dateisystem exFAT verwenden. Hinweis: Falls Sie Windows 7 über Boot Camp ausführen, kann das Dateisystem exFAT nur mit einem MacBook Pro (Anfang 2011) verwendet werden.

Wie setze ich eine Karte in den SD-Kartensteckplatz ein?

Setzen Sie die Karte so ein, dass die metallischen Kontakte nach unten und in Richtung des Computers weisen. Versuchen Sie nicht, ein Medium gewaltsam in den SD-Kartensteckplatz hineinzudrücken. Dabei kann der SD-Kartensteckplatz beschädigt werden.

Wie verwendet mein Mac eine in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Karte?

Ihr Computer erkennt eine in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Karte als USB-Speichergerät. Die SD-Karte kann wie jedes andere USB-Speichergerät aktiviert, gelesen und beschrieben werden.

Ich habe die Karte in den Steckplatz eingesetzt, sie wurde jedoch nicht aktiviert. Wie sollte ich nun vorgehen?

Entfernen Sie die Karte, und setzen Sie sie erneut ein. Wenn die SD-Karte zu langsam in den Steckplatz eingesetzt wird, wird sie möglicherweise nicht richtig aktiviert.

Wenn ich versuche, Daten auf die Karte zu schreiben, erhalte ich die Meldung "kann nicht geändert werden". Wie kann ich dieses Problem beheben?

Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, die Inhalte auf einer SD-Karte zu ändern, die mithilfe des Sperrreglers an der Karte verriegelt wurde. Um Daten auf der Karte bearbeiten zu können, ziehen Sie das entsprechende Gerätesymbol auf den Papierkorb, um die Karte auszuwerfen. Wenn das Symbol nicht mehr auf dem Schreibtisch angezeigt wird, entfernen Sie die Karte aus dem Computer. Entriegeln Sie die Karte mithilfe des Sperrreglers, und setzen Sie die Karte wieder in den Steckplatz ein. Wo sich der Sperrregler befindet, erfahren Sie in der Anleitung des Herstellers.

Kann ich eine SD-Karte mithilfe des Festplattendienstprogramms neu formatieren?

Ja. Mithilfe des Festplattendienstprogramms können Sie ein SD-Gerät partitionieren und im Format FAT32 (mithilfe der Einstellung "MS-DOS-Dateisystem (FAT)") oder Mac OS Extended formatieren. Das Format Mac OS Extended kann nur auf Macintosh-Systemen verwendet werden. Als Mac OS Extended formatierte Karten werden von Systemen anderer Anbieter nicht erkannt. Karten, die größer als 32 GB sind und mit Digitalkameras, GPS oder anderen Geräten verwendet werden sollen, müssen gegebenenfalls mit dem Dateisystem exFAT formatiert werden. Falls Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie die Karten in dem Gerät, das Sie mit der Karte verwenden möchten, formatieren.

Kann ich Mac OS X auf einem SD-Speichergerät installieren und dieses als Startvolume verwenden?

Ja. Ändern Sie die standardmäßige Partitionstabelle mithilfe des Festplattendienstprogramms in GUID, und formatieren Sie die Karte mit dem Dateiformat Mac OS Extended, um die Karte als Startvolume zu verwenden.

Wie entferne ich eine Karte aus dem SD-Kartensteckplatz?

Wie bei jedem anderen Wechseldatenträger sollten Sie warten, bis die Datenübertragung auf das SD-Medium abgeschlossen ist, bevor Sie die Karte entfernen. Beim Entfernen der Karte können Sie die Integrität Ihrer Daten am besten sichern, indem Sie das Symbol der Karte zuerst auf den Papierkorb ziehen und die Karte erst dann entfernen, wenn das Symbol nicht mehr auf dem Schreibtisch angezeigt wird.

Kann ich SDIO-Karten (Secure Digital Input Output) verwenden?

Nein. Obwohl SDIO-Karten den Breiten- und Dickenabmessungen entsprechen und den Steckplatz beim Einsetzen der Karte nicht beschädigen dürften, werden diese vom Computer nicht erkannt.

Kann ich OS X verwenden, um die technischen Daten für die Schnittstellen-Hardware und das in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Medium anzuzeigen?

Ja. Im System-Profiler sollten Informationen zur Schnittstellen-Hardware und zum in den Steckplatz eingesetzten Medium angezeigt werden. Um auf den System-Profiler zuzugreifen, wählen Sie im Menü "Apple ()" die Option "Über diesen Mac". Klicken Sie auf "Weitere Informationen", und wählen Sie im Bereich "Hardware" die Option "USB" aus. Es sollte eine Liste mit USB-Geräten angezeigt werden. Wählen Sie "Integrierter Speicherkartenleser", um auf Informationen über die Schnittstellen-Hardware und das in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Medium zuzugreifen.

Kann ich den SD-Kartensteckplatz verwenden, während Windows über Boot Camp ausgeführt wird?

Ja. Der SD-Kartensteckplatz kann verwendet werden, während Boot Camp unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 Home Premium, Professional und Ultimate ausgeführt wird. Um den SD-Kartensteckplatz unter Windows verwenden zu können, müssen Sie jedoch die Software zur Unterstützung von Windows laden und installieren. Weitere Informationen zur Verwendung von Windows auf einem Mac finden Sie auf dieser Seite

Welche Mac-Computer unterstützen die Verwendung von SDXC-Karten unter Windows 7 und 8?

Sie können SDXC-Karten (Secure Digital Extended Capacity) unter Windows 7 und Windows 8 mit folgenden Mac-Modellen verwenden:

  • MacBook Pro (Anfang 2011 und neuer)
  • MacBook Air (Mitte 2011 und neuer)
  • Mac mini (Mitte 2011 und neuer)
  • iMac (Mitte 2011 und neuer)

Hinweis: SDXC-Karten werden auf Computern der Modelle Mac mini (Mitte 2010) oder iMac (Mitte 2010) nicht unterstützt.

Mein Computer erkennt die im Format FAT32 formatierte SD-Karte unter Windows Vista nicht. Wie kann ich dieses Problem beheben?

Unter Umständen werden im Format FAT32 formatierte SD-Karten, die die technischen Spezifikationen von SD nicht vollständig erfüllen, unter Windows Vista (32 Bit) nicht im "Arbeitsplatz" angezeigt. Dieses Problem kann unter Umständen durch den Neustart des Computers behoben werden.

Kann ich mit einer SD-, SDHC-, oder SDXC-Karte Windows auf meinem Mac installieren?

SD-, SDHC- und SDXC-Karten können nicht zur Installation von Boot Camp-Software auf Mac-Computern mit einem SD- oder SDXC-Kartensteckplatz verwendet werden.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: