"Nicht stören" auf deinem iPhone, iPad und iPod touch verwenden

Mit "Nicht stören" kannst du Anrufe, Hinweise und Mitteilungen stummschalten, die du erhältst, während dein Gerät gesperrt ist. Du kannst auch eine Zeitspanne für "Nicht stören" festlegen und Anrufe von bestimmten Personen zulassen.

"Nicht stören" ein- oder ausschalten

Wenn "Nicht stören" aktiviert ist, wird ein Halbmond-Symbol Nicht-stören-Symbol in der Statusleiste angezeigt. Es gibt zwei Möglichkeiten, "Nicht stören" ein- oder auszuschalten:

Wähle "Einstellungen" > "Nicht stören", um "Nicht stören" manuell zu aktivieren oder eine Zeitspanne festzulegen.

 

Öffne das Kontrollzentrum, und halte das Halbmond-Symbol Nicht-stören-Symbol gedrückt, um deine "Nicht stören"-Einstellungen schnell anzupassen, oder tippe auf das Halbmond-Symbol Nicht-stören-Symbol, um die Funktion zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Wenn du in der App "Uhr" einen Wecker stellst, klingelt der Wecker auch dann, wenn "Nicht stören" aktiviert ist. Erfahre, wie du Wecker stellst und verwaltest.

Einstellungen ändern

Wenn du zu einer bestimmten Zeit nicht gestört werden möchtest, kannst du eine Zeitspanne festlegen. Tippe auf "Einstellungen" > "Nicht stören", aktiviere dann "Planmäßig", und lege eine Zeitspanne fest. Du kannst außerdem wählen, wann du Hinweise, Anrufe und Mitteilungen erhalten möchtest:

  • "Stumm": Mit dieser Option kannst du Anrufe und Mitteilungen immer oder nur im Sperrzustand stummschalten.
  • "Anrufe zulassen von": Es werden Anrufe von jedem, keinem, deinen Favoriten oder bestimmten Kontaktgruppen, die auf deinem Gerät oder in iCloud gespeichert sind, zugelassen.
  • "Wiederholte Anrufe": Wenn du zweimal innerhalb von drei Minuten von jemandem angerufen wirst, wird der zweite Anruf nicht stummgeschaltet.

Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: