Was ist iCloud für Windows?

Mit iCloud für Windows haben Sie Zugriff auf Ihre Fotos, Kontakte, Kalender, Dateien und andere Daten Ihrer Geräte. iCloud speichert Inhalte und hält sie automatisch überall auf dem neuesten Stand.

Was Sie mit iCloud für Windows tun können

  • Speichern Sie Ihre Fotos und Videos gut und sicher in iCloud. Mit der iCloud Fotomediathek werden neue Fotos und Videos, die Sie mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch aufnehmen, automatisch auf Ihren PC heruntergeladen. Sie können auch neue Fotos und Videos von Ihrem PC hochladen. Dadurch stehen sie Ihnen auch auf Ihren anderen Geräten zur Verfügung.
  • Mit der iCloud-Fotofreigabe können Sie Fotos und Videos mit einem ausgewählten Personenkreis teilen. Laden Sie dann Freunde ein, ihre eigenen Fotos, Videos und Kommentare beizusteuern.
  • Mit iCloud Drive sind Ihre Dokumente auf jedem Gerät, das Sie verwenden, jederzeit griffbereit. Ziehen Sie einfach Ihre Dokumente in den Ordner "iCloud Drive" auf Ihrem PC, und schon können Sie jederzeit und von jedem Gerät aus darauf zugreifen. 
  • Halten Sie iCloud Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen automatisch auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac und PC aktuell.
  • Halten Sie Ihre Lesezeichen in Internet Explorer, Firefox oder Google Chrome unter Windows auf demselben Stand wie Ihre Lesezeichen in Safari.
  • Aktualisieren Sie Ihre iCloud-Einstellungen, sehen Sie, wie viel iCloud-Speicherplatz Sie nutzen, löschen Sie Objekte, um Speicherplatz freizugeben, und aktualisieren Sie Ihren Speicherplan, wann immer Sie dies wünschen.

Für die Nutzung von iCloud für Windows benötigen Sie Folgendes

Richten Sie zunächst iCloud auf Ihren Apple-Geräten ein. Befolgen Sie dazu einfach die Anweisungen für Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit iOS 5 oder neuer oder Ihren Mac mit OS X Lion 10.7.4 oder neuer. Dann können Sie iCloud auf Ihrem PC einrichten.

Je nachdem, welche Daten Sie in iCloud aktuell halten möchten, benötigen Sie ggf. einige weitere Dinge: 

  • Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen: Outlook 2007 bis Outlook 2016 oder einen aktuellen Webbrowser für den Zugriff auf iCloud.com.
  • Lesezeichen: Internet Explorer 11 oder neuer, Firefox 45 oder neuer oder Google Chrome 50 oder neuer (nur Desktop-Modus).
  • Dokumente: Auf jedem Ihrer Geräte muss iCloud Drive eingerichtet sein.

iCloud erfordert eine Internetverbindung, und für manche Funktionen von iCloud werden bestimmte Systemvoraussetzungen empfohlen. iCloud ist möglicherweise nicht in allen Gebieten verfügbar, und die Funktionen sind nicht immer dieselben.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: