Probleme mit dem Einschalten Ihres Mac-Computers

Hier erfahren Sie, was Sie tun können, wenn sich der Mac nicht einschalten lässt.

Display-Probleme ausschließen

Schließen Sie zuerst aus, dass es sich bei der Ursache des Problems um das Display handelt. Um sicherzustellen, dass keine Probleme mit dem Display vorliegen, drücken Sie den Ein-/Ausschalter des Computers. Wenn Ihr Mac mit Strom versorgt wird, aber kein Bild angezeigt wird, sind folgende Szenarien möglich:

  • Sie hören möglicherweise einen Startton.
  • Sie hören möglicherweise ein Lüfter- oder Laufwerksgeräusch.
  • Möglicherweise leuchtet die Ruhezustands-LED, sofern Ihr Mac über eine verfügt.
  • Die Feststelltaste der Tastatur leuchtet, wenn Sie sie drücken. 

Wenn eines dieser Szenarien eintritt und Sie ein externes Display verwenden, ziehen Sie den Artikel Unterstützung bei Bildproblemen auf externen Displays erhalten, die am Mac angeschlossen sind zurate. Fahren Sie andernfalls mit diesem Artikel fort.

Probleme mit der Stromversorgung

Wenn sich Ihr Mac nicht einschalten lässt und Sie Display-Probleme bereits ausschließen konnten, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Mac ordnungsgemäß an die Steckdose angeschlossen ist. Achten Sie darauf, dass das Stromkabel und das Netzteil sicher angeschlossen und eingesteckt sind. Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Wandsteckdose funktioniert, schließen Sie eine Lampe oder ein anderes elektrisches Gerät daran an.
  2. Wenn die Wandsteckdose funktioniert und der Computer weiterhin nicht mit Strom versorgt wird, probieren Sie nach Möglichkeit ein anderes Stromkabel oder Netzteil aus. Wenn Sie ein Mac-Notebook verwenden, informieren Sie sich über die Problembehebung bei MagSafe-Netzteilen, und lassen Sie das Netzteil lange genug angeschlossen, um für eine ausreichende Batterieladung zu sorgen.
  3. Trennen Sie jegliches Zubehör, das an Ihren Mac angeschlossen ist. Dazu zählen Geräte wie Drucker, USB-Hubs oder mobile Geräte.
  4. Halten Sie den Ein-/Ausschalter 10 Sekunden lang gedrückt. Drücken Sie den Ein-/Ausschalter anschließend erneut, um zu überprüfen, ob der Mac eingeschaltet wird.
  5. Setzen Sie den System Management Controller (SMC) zurück.
  6. Wenn Sie kürzlich Arbeitsspeicher oder ein Laufwerk in Ihrem Mac installiert haben, stellen Sie sicher, dass die entsprechende Komponente kompatibel und ordnungsgemäß installiert ist. Installieren Sie den ursprünglichen Arbeitsspeicher bzw. das ursprüngliche Laufwerk nach Möglichkeit erneut, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

Wenn Ihr Mac auch nach Ausführen dieser Schritte nicht startet, besuchen Sie einen Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider, um das Gerät weiter untersuchen zu lassen. Wenn Sie einen Apple Store besuchen möchten, vereinbaren Sie einen Termin an der Genius Bar, sofern ein solcher in Ihrem Land oder Ihrer Region verfügbar ist. Für Probleme, die nicht durch die Garantie oder den AppleCare Protection Plan (APP) abgedeckt sind, fällt möglicherweise eine Diagnosegebühr an.

Veröffentlichungsdatum: 2017-02-20