iCloud-Speicher verwalten

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren iCloud-Speicher verwalten, wenn Sie Ihr Speicherlimit erreichen oder überschreiten.

Wenn Sie Ihren Speicherplan überschreiten, werden neue Fotos und Videos nicht in die iCloud-Fotomediathek hochgeladen und es wird von Ihren Geräten kein Backup mehr auf iCloud erstellt. iCloud Drive und iCloud-fähige Apps werden auf Ihren Geräten nicht mehr synchronisiert, und Sie werden über Ihre iCloud-E-Mail-Adresse keine Nachrichten senden und empfangen können. Sie können Ihren Speicher verwalten, indem Sie ein Upgrade Ihres iCloud-Speicherplans durchführen oder indem Sie nicht mehr benötigte Backups, Dokumente, Fotos und E-Mail-Nachrichten löschen.*

Gehen Sie wie folgt vor, um festzustellen, wie viel iCloud-Speicherplatz in Ihrem Account verfügbar ist:

  • Auf einem iPhone, iPad oder iPod touch:
    • Wenn Sie iOS 8 oder neuer verwenden, tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher" > "Speicher verwalten".
    • Falls Sie eine ältere Version von iOS verwenden, tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher & Backup".
  • Wählen Sie auf Ihrem Mac im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "iCloud" und dann auf "Verwalten".
  • Öffnen Sie auf Ihrem PC iCloud für Windows, und klicken Sie auf "Verwalten".

Bevor Sie Inhalte löschen, ist es ratsam, dass Sie iCloud-Daten archivieren oder Kopien davon erstellen.

Backups

Wenn Sie Ihr iOS-Gerät in iCloud sichern, werden die wichtigsten Daten auf Ihrem Gerät automatisch gesichert, einschließlich Dokumenten, Fotos und Videos. Hier erfahren Sie, welche Daten iCloud sichert.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Umfang des genutzten Speicherplatzes zu verwalten.

Zu sichernde iOS-Apps auswählen

Von vielen Apps werden nach der Installation automatisch Backups in iCloud erstellt. Sie können ändern, von welchen Apps in iCloud Backups erstellt werden, und Sie können bestehende Backups von Daten dieser Apps aus dem Speicher entfernen.

Gehen Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch wie folgt vor:

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud".
    • Wenn Sie iOS 8 oder neuer verwenden, tippen Sie auf "Speicher" > "Speicher verwalten".
    • Falls Sie eine ältere Version von iOS verwenden, tippen Sie auf "Speicher & Backup" > "Speicher verwalten".
  2. Tippen Sie auf den Namen des iOS-Geräts.
  3. Schalten Sie im Bereich "Backup-Optionen" alle Apps aus, für die Sie kein Backup erstellen möchten. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie "Deaktivieren & Löschen", um das Backup für diese App auszuschalten und alle Daten der App aus iCloud zu entfernen.

Backups löschen und Backup für Ihr Gerät deaktivieren

Gehen Sie für Ihr Gerät wie folgt vor.

iOS

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud".
    • Wenn Sie iOS 8 oder neuer verwenden, tippen Sie auf "Speicher" > "Speicher verwalten".
    • Falls Sie eine ältere Version von iOS verwenden, tippen Sie auf "Speicher & Backup" und anschließend auf "Speicher verwalten".
  2. Tippen Sie auf den Namen des iOS-Geräts.
  3. Tippen Sie auf "Backup löschen". Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie "Deaktivieren & Löschen", um Backups zu deaktivieren und alle Backups für dieses iOS-Gerät aus iCloud zu entfernen. Wenn Sie ein Backup löschen, wird auch das Erstellen von Backups für Ihr iOS-Gerät deaktiviert.

OS X

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Verwalten", und wählen Sie "Backups".
  3. Wählen Sie eines der aufgeführten Geräte-Backups aus, und klicken Sie auf "Löschen". Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie "Löschen", wenn Sie Backups deaktivieren und alle Backups für dieses Gerät aus iCloud entfernen möchten. Wenn Sie ein Backup löschen, wird auch das Erstellen von Backups für Ihr Gerät deaktiviert.

Windows 8 und Windows 7

  1. Öffnen Sie iCloud für Windows.
  2. Klicken Sie auf "Speicherplatz".
  3. Wählen Sie aus den aufgeführten Optionen den Punkt "Backup" aus.
  4. Wählen Sie eines der aufgeführten Geräte-Backups aus, und klicken Sie auf "Löschen". Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie "Löschen", wenn Sie Backups deaktivieren und alle Backups für dieses Gerät aus iCloud entfernen möchten. Wenn Sie ein Backup löschen, wird auch das Erstellen von Backups für Ihr Gerät deaktiviert.

iCloud-Backups sind noch für 180 Tage verfügbar, nachdem Sie iCloud-Backup deaktivieren oder gar nicht mehr verwenden.

Größe Ihrer iCloud-Fotomediathek verringern

Die iCloud-Fotomediathek verwendet Ihren iCloud-Speicherplatz, um alle Ihre Fotos und Videos auf Ihren Geräten auf dem neusten Stand zu halten. Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek verwenden, können Sie Speicherplatz freigeben, indem Sie in den Einstellungen die Option "Optimieren" des Gerätespeicherplatzes auswählen oder indem Sie Fotos und Videos löschen, die Sie aus der Fotos-App nicht auf Ihren Geräten wünschen. Erfahren Sie mehr zur iCloud-Fotomediathek

Gelöschte Fotos und Videos können Sie noch 30 Tage lang aus dem Album "Zuletzt gelöscht" wiederherstellen. Wenn Sie Inhalte aus diesem Album frühzeitiger löschen möchten, tippen Sie auf "Auswählen", und wählen Sie die zu löschenden Elemente aus. Tippen Sie auf "Löschen" > "Löschen". Wenn Sie Ihr iCloud-Speicherlimit überschreiten, entfernt Ihr Gerät sofort alle von Ihnen gelöschten Fotos und Videos. Diese stehen im Album "Zuletzt gelöscht" dann nicht mehr zur Wiederherstellung zur Verfügung.

Gehen Sie wie folgt vor, um Fotos und Videos aus Ihrer iCloud-Fotomediathek zu löschen.

iOS

  1. Öffnen Sie die Fotos-App, und tippen Sie unten im Bildschirm auf "Fotos".
  2. Tippen Sie auf "Auswählen", und wählen Sie ein oder mehrere Fotos oder Videos zum Löschen aus.
  3. Tippen Sie auf Papierkorbsymbol und anschließend auf "Foto löschen".

OS X Yosemite

  1. Navigieren Sie zum Symbol "Fotos".
  2. Wählen Sie die Fotos und Videos aus, die Sie löschen möchten.
  3. Wählen Sie "Bild", und klicken Sie auf "Fotos löschen".

iCloud.com

  1. Melden Sie sich bei iCloud.com an.
  2. Klicken Sie auf die Fotos-App und anschließend auf "Fotos wählen".
  3. Wählen Sie die Fotos oder Videos aus, die Sie löschen möchten. 
  4. Klicken Sie auf Papierkorbsymbol und anschließend auf "Löschen".

Größe Ihrer Fotomediathek verringern

Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek nicht verwenden, ist "Aufnahmen" Teil Ihres iCloud-Backups. Um die Größe des Backups auf Ihrem Gerät in iOS 8 oder neuer zu überprüfen, tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher" > "Speicher verwalten". (Falls Sie eine ältere Version von iOS verwenden, tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher & Backup" > "Speicher verwalten".) Tippen Sie anschließend auf den Namen des iOS-Geräts. Die Backupgröße ist unter "Fotomediathek" angegeben. 

Zur Verringerung der Größe des Fotomediathek-Backups speichern Sie Ihre Fotos und Videos lokal auf dem Computer und erstellen dann manuell ein Backup Ihres iOS-Geräts. Wenn Sie Ihre Fotos und Videos auf dem iOS-Gerät behalten möchten, können Sie "Fotomediathek" in "Backup" wie oben beschrieben deaktivieren oder zusätzlichen Speicherplatz kaufen. Fotos, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie löschen. Dazu öffnen Sie einfach "Fotos", und wählen das zu löschende Objekt aus. Klicken Sie anschließend auf Papierkorbsymbol, und tippen Sie auf "Foto löschen".

iCloud Drive

Sie können auf Ihrem Mac, PC, iPhone, iPad oder iPod touch festlegen, welche Dateien in iCloud Drive gespeichert werden.

iOS

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Dateien von Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch aus zu verwalten:

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud".
    • Wenn Sie iOS 8 oder neuer verwenden, tippen Sie auf "Speicher" > "Speicher verwalten" > "iCloud Drive". 
    • Falls Sie eine ältere Version von iOS verwenden, tippen Sie auf "Speicher & Backup" und anschließend auf "Speicher verwalten".
  2. Tippen Sie auf den Namen der App, die iCloud Drive verwendet.
  3. Die einzelnen Dateien in dieser App werden nun angezeigt. Um Dateien zu entfernen, können Sie entweder nach links streichen oder auf die Taste "Bearbeiten" klicken.

OS X Yosemite

Auf einem Mac mit OS X Yosemite können Sie Ihre iCloud Drive-Dateien mit dem Ordner "iCloud Drive" im Finder verwalten:

  1. Aktivieren Sie "iCloud Drive" auf Ihrem Mac, wenn es deaktiviert ist:
    1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
    2. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an.
    3. Aktivieren Sie "iCloud Drive". Wählen Sie unter "Optionen" die Apps für die Dateien aus, die Sie verwalten möchten.
  2. Öffnen Sie den Finder, und wechseln Sie zum Ordner "iCloud Drive".
  3. Ziehen Sie ein Objekt in den Papierkorb, oder verschieben Sie es in einen anderen Ordner auf Ihrem Mac.

Windows

Auf einem PC mit Windows 7 oder neuer können die in iCloud Drive gespeicherten Dateien mit dem Windows-Explorer verwaltet werden. Gehen Sie wie folgt vor, um einen iCloud Drive-Ordner zum Windows-Explorer hinzuzufügen:

  1. Laden und installieren Sie iCloud für Windows.
  2. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an.
  3. Aktivieren Sie iCloud Drive.

iCloud.com

Sie können Ihre Dateien über die App "iCloud Drive" auf iCloud.com verwalten. Melden Sie sich bei iCloud.com an, klicken Sie auf die App "iCloud Drive", wählen Sie die zu löschenden Dateien aus, und klicken Sie dann auf Papierkorbsymbol.

Mail

Sie können iCloud-Speicherplatz freigeben, indem Sie E-Mail-Nachrichten aus Ihrem iCloud-E-Mail-Account löschen. Sie können E-Mail-Nachrichten auch von Ihrem iOS-Gerät auf Ihren Mac oder PC verschieben, wo sie keinen Platz mehr in Ihrem iCloud-Speicher belegen.

Gehen Sie wie folgt vor, um Nachrichten aus Ihrem Account zu löschen. Denken Sie daran, dass beim Löschen von Nachrichten mit großen Anhängen mehr Speicherplatz freigegeben wird als bei einfachen nur aus Text bestehenden E-Mails.

iOS

Wenn Ihr iOS-Gerät für den Zugriff auf iCloud-E-Mail konfiguriert wurde, können Sie Nachrichten aus allen Postfächern löschen und den Papierkorb leeren, um Speicherplatz freizugeben:

  1. Streichen Sie mit Ihrem Finger nach links über eine Nachricht, um sie zu löschen.
  2. Tippen Sie auf den Ordner "Papierkorb".
  3. Löschen Sie die Nachrichten einzeln oder alle auf einmal, indem Sie auf "Bearbeiten" und dann auf "Alle löschen" tippen.

OS X oder Windows

Wenn Sie iCloud Mail mit einem Desktop-E-Mail-Programm wie OS X Mail oder Microsoft Outlook verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • OS X Mail: Löschen Sie die nicht mehr benötigten Nachrichten, wählen Sie dann "Postfach" > "Objekte endgültig löschen", und wählen Sie Ihren iCloud-E-Mail-Account im Menü aus.
  • Microsoft Outlook 2007 (Windows): Löschen Sie die nicht mehr benötigten Nachrichten, wählen Sie dann "Bearbeiten" > "Löschen", und wählen Sie Ihren iCloud-Account im Menü aus.
  • Microsoft Outlook 2010 bis Outlook 2016 (Windows): Löschen Sie die nicht mehr benötigten Daten. Beim nächsten Schließen und Öffnen von Outlook werden Ihre Nachrichten endgültig gelöscht.

iCloud.com

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer bei iCloud.com an.
  2. Klicken Sie auf "Mail".
  3. Löschen Sie die nicht mehr benötigten Nachrichten, klicken Sie auf  Zahnradsymbol, und wählen Sie "Papierkorb entleeren".

Weitere Informationen

Sie können jederzeit ein Downgrade für Ihren Speicherplan für Ihr Gerät erwerben. Weitere Informationen finden Sie in den Systemvoraussetzungen für iCloud.

Erfahren Sie mehr über iCloud-Speicherpläne oder erhalten Unterstützung bei der Verwendung des Cloud-Speichers.

*Wenn Sie einen rein webbasierten iCloud-Account haben, können Sie den verwendeten Speicherplatz verringern, indem Sie Dokumente verschieben oder löschen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert: