Sollte ich mein iPhone, iPad oder meinen iPod touch mit iTunes oder iCloud sichern?

Hier erfahren Sie, welche Backup-Methode für Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch am besten geeignet ist.

Jedes Backup-Verfahren hat seine Vorteile. In den meisten Fällen empfehlen wir iCloud-Backups.

Wann ist ein iCloud-Backup für mich die beste Wahl?

iCloud-Backup bietet eine einfache und zuverlässige Backup-Lösung. Nutzen Sie iCloud-Backup, wenn Sie Ihre iOS-Geräte automatisch drahtlos sichern möchten, ohne Ihr Gerät an einen Computer anzuschließen. In den folgenden Fällen ist das iCloud-Backup die am besten geeignete Lösung für Sie:

  • Sie ziehen es vor, dass iCloud sich automatisch um Ihre Backups kümmert, wenn Ihr Gerät per WLAN verbunden und an eine Stromquelle angeschlossen ist.
  • Sie möchten fast überall Daten über eine Breitband-WLAN-Verbindung auf Ihrem Gerät wiederherstellen können.
  • Sie schließen Ihr iOS-Gerät nicht regelmäßig an einen Mac oder PC an.
  • Sie haben weder einen Mac noch einen PC.
  • Sie möchten eine automatische Backup-Lösung, die Sie zusammen mit iTunes-Backups verwenden können.

Das Backup Ihres iOS-Geräts enthält Daten und Einstellungen, die auf Ihrem Gerät gesichert sind. Es enthält keine bereits in iCloud gesicherten Daten. Zum Beispiel:

  • Lesezeichen
  • Kontakte
  • Kalender
  • Dokumente, die Sie über iOS- und Mac-Apps in iCloud sichern
  • E-Mail-Nachrichten
  • Notizen
  • iCloud-Fotomediathek beta (falls aktiviert)
  • Freigegebene Fotostreams und "Mein Fotostream"

iCloud-Backup sichert keine Musik, Filme oder TV-Sendungen, die Sie nicht im iTunes Store gekauft haben, und auch keine Podcasts, Hörbücher oder Fotos, die Sie ursprünglich von Ihrem Computer synchronisiert haben. iCloud-Backup stellt Ihre im iTunes Store, App Store und iBooks Store gekauften Musiktitel, Filme und Apps bei einer Wiederherstellung im Hintergrund wieder her. Ältere Einkäufe sind womöglich nicht verfügbar, wenn sie nicht mehr im iTunes Store, App Store bzw. iBooks Store geführt werden.

Wann ist ein iTunes-Backup für mich die beste Wahl?

In den folgenden Fällen ist das iTunes-Backup die am besten geeignete Lösung für Sie:

Denken Sie daran, dass von Ihren Filmen, Ihrer Musik, Ihren Podcasts und Apps bei einem iTunes-Backup keine Sicherungskopie im eigentlichen Sinne erstellt wird. Wenn Sie ein Backup erstellen, werden Ihre Medieninhalte über iTunes von Ihrem Hauptcomputer synchronisiert.

Health

Wenn Sie mit iTunes ein Backup Ihrer Health-Daten erstellen möchten, müssen Sie Ihr Backup verschlüsseln, indem Sie im iTunes-Tab "Übersicht" die Option "iPhone-Backup verschlüsseln" wählen. Wenn Sie diese Option nicht wählen, werden Ihre Health-Daten nicht gesichert.

iCloud und iTunes-Backup zusammen verwenden

Kombinieren Sie das iCloud-Backup und das iTunes-Backup, wenn Sie eine zusätzliche Sicherung Ihrer Daten wünschen.

Durch das iCloud-Backup wird das iTunes-Backup nicht vollständig deaktiviert, es werden lediglich die automatischen iTunes-Backups ausgeschaltet. Sie können zu jedem Zeitpunkt ein manuelles iTunes-Backup erstellen.

  1. Schließen Sie Ihr iOS-Gerät über das mitgelieferte Kabel an Ihren Hauptcomputer an.
  2. Öffnen Sie iTunes.
  3. In iTunes 11 oder neuer:
    • Klicken Sie auf Ihr Gerät.
    • Klicken Sie im Bereich "Übersicht" unter "Backups" auf "Jetzt sichern" unter "Backup manuell erstellen und wiederherstellen".
    In iTunes 10.7:
  4. Warten Sie, bis das Backup abgeschlossen ist. Sie können den Status des Backups im Statusbildschirm von iTunes einsehen.

Es wird empfohlen, wöchentlich oder öfter Backups mit iTunes zu erstellen, wenn Sie wichtige Daten sichern müssen. Außerdem sollten Sie eine Erinnerung erstellen, damit Sie daran denken, ein Backup zu erstellen.

Wenn Sie sowohl das iCloud- als auch das iTunes-Backup verwenden und lediglich das iCloud-Backup und die Wiederherstellung beschleunigen möchten, können Sie iCloud-Speicherplatz sparen, indem Sie das iCloud-Backup für sehr große Datentypen deaktivieren. Sie haben beispielsweise die iCloud-Fotofreigabe beta in iOS 8 (oder in einer älteren iOS-Version) deaktiviert. Wenn Sie eine Fotomediathek mit 15 GB auf Ihrem iPhone besitzen, möchten Sie diese vielleicht nicht in iCloud sichern, da sie in iTunes bereits manuell gesichert wird.

  • iOS 8: Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher" > "Speicher verwalten".
  • iOS 7 oder älter: Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher & Backup" > "Speicher verwalten" > "Backups" > "Backup-Optionen".

Sie können diese Objekte anschließend manuell in iTunes sichern.

Weitere Informationen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit iCloud oder iTunes sichern.
Hier erfahren Sie mehr über iCloud-Speicher und -Backups..
Hier erfahren Sie mehr über das Erstellen und Löschen von iOS-Backups in iTunes.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zu iCloud und iTunes.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
58% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)