Ihre Apple-ID wurde gesperrt oder deaktiviert

Wenn Sie oder eine andere Person Ihr Passwort, die Antworten auf Ihre Sicherheitsfragen oder andere Accountinformationen zu oft falsch eingeben, wird Ihre Apple-ID aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt, und Sie können sich nicht bei Apple-Diensten anmelden. Sie können Ihre Apple-ID entsperren, nachdem Sie Ihre Identität nachgewiesen haben.

Wenn Ihre Apple-ID aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde, wird Ihnen eine der folgenden Warnmeldungen angezeigt:

  • "Diese Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert."
  • "Sie können sich nicht anmelden, da Ihr Account aus Sicherheitsgründen deaktiviert wurde."
  • "Diese Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt."

Wenn Sie eine dieser Warnmeldungen sehen, können Sie iforgot.apple.com aufrufen, um Ihren Account mit dem bestehenden Passwort zu entsperren oder um Ihr Passwort zurückzusetzen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, den Account zu entsperren, bleibt Ihre Apple-ID gesperrt. Sie können es dann am nächsten Tag noch einmal versuchen.

Falls Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, müssen Sie ein verifiziertes Gerät oder eine verifizierte Telefonnummer verwenden, um Ihre Apple-ID zu entsperren. Und wenn Sie einen Wiederherstellungsschlüssel besitzen, können Sie mit diesem wieder Zugang zu Ihrem Account erlangen.

Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird, die nicht oben aufgeführt ist, und Sie Ihr Passwort nicht zurücksetzen können, wenden Sie sich an uns, um Unterstützung zu erhalten.

Weitere Informationen

Nach dem Ändern des Passworts müssen Sie es in den iCloud-Einstellungen und bei anderen Apple-Diensten, bei denen Sie sich mit Ihrer Apple-ID anmelden, ggf. aktualisieren. Erfahren Sie mehr zu Ihrer Apple-ID und wo Sie sie verwenden können.

Veröffentlichungsdatum: