Noten von Software-Instrumenten werden in Logic Pro oder MainStage nicht abgespielt

Wenn du einen MIDI-Controller auf einen höheren MIDI-Kanal als Kanal Eins einstellst, reagieren einige Software-Instrument-Patches möglicherweise monophon.

Beispielsweise hörst du möglicherweise nur eine Note einer 3-Akkorde-Note, wenn du ein bestimmtes Software-Instrument-Patch spielst. Hier erfährst du, wie du das Patch änderst, sodass es auf jedem MIDI-Kanal vollständig polyphon ist:

  1. Um das Einblendfenster zu öffnen, klicke in die Mitte des Insert-Slots für das Software-Instrument.
  2. Klicke unten im Einblendfenster auf das Dreieck, um zusätzliche Parameter anzuzeigen.
  3. Klicke auf das Einblendmenü "MIDI-Mono-Modus", und wähle dann "Aus" aus.
  4. Schließe das Einblendfenster.
  5. Bewege den Zeiger links neben den Insert-Slot für das Software-Instrument und dann auf das graue Dreieck, um die Bibliothek am Ort des aktuellen Patches zu öffnen.
  6. Klicke rechts unten in der Bibliothek auf die Taste "Sichern".
  7. Gib im Dialogfeld "Einstellung sichern unter" einen neuen Namen für den Patch ein.
  8. Klicke auf "Sichern". Bei Verwendung eines externen MIDI-Controllers wählst du die gesicherte polyphone Version des Patches.

Wenn du Logic Remote zum Steuern des Patches verwendest, wähle die werkseitige Version des Patches, um verschiedene Arten von Steuerelementen wie polyphones Pitchbend zu nutzen.

 

Veröffentlichungsdatum: