Vorgehensweise, wenn sich Kontakte und Kalender nicht mit iTunes für Windows synchronisieren lassen

Hier erfahren Sie, wie Sie die Sicherheitssoftware, den Synchronisierungsverlauf oder andere Einstellungen anpassen, um das iPhone, iPad oder den iPod touch mit iTunes für Windows zu synchronisieren.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um Daten mit dem iPhone, iPad und iPod touch und dem Computer gemeinsam zu nutzen. Wenn Sie Ihre Kontakte, Kalender oder Notizen mit iTunes für Windows und einer USB-Verbindung nicht synchronisieren können, gehen Sie wie folgt vor: Wenn Sie iCloud verwenden, erhalten Sie hier Hilfe mit iCloud-Kontakte oder iCloud-Kalender.

Das Synchronisieren von Notizen wird von iTunes 12.2.2 oder neuer auf iOS-Geräten mit iOS 9 oder neuer nicht unterstützt.

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich, dass die Synchronisierung eingerichtet ist, suchen Sie nach fehlenden Daten, und erstellen Sie ein Backup.

Sicherstellen, dass die Synchronisierung eingerichtet ist

Sie können Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch über USB mit iTunes synchronisieren.

Nach fehlenden Daten suchen

Je nach Darstellungseinstellungen, werden eventuell nicht alle Kalenderereignisse und Kontakte in Outlook angezeigt. Wenn dies der Fall ist, suchen Sie in Outlook nach den fehlenden Daten. Passen Sie ggf. die Anzeigeeinstellungen an, sodass alle Kontakte und Ereignisse angezeigt werden.

Backup Ihrer Daten erstellen

Sichern Sie Ihre Microsoft Outlook-Daten, bevor Sie versuchen, das Synchronisierungsproblem zu beheben. Die Office-Support-Website bietet mehrere Artikel, die Ihnen helfen können, Ihre Outlook-Daten zu finden und zu sichern.

Systemvoraussetzungen überprüfen

Für die Synchronisierung mit iTunes stellen Sie Folgendes sicher:

  • Sie verwenden Microsoft Outlook 2003, 2007, 2010 oder 2013.
  • Sie speichern Ihre Outlook-Daten in einer Unicode-PST-Datei auf dem Computer, nicht auf einem Server.
  • Sie nutzen eine lokale Installation von Outlook 2010 oder Outlook 2013, nicht Klick-und-Los. Outlook 2010 und Outlook 2013 haben eine Klick-und-Los-Installationsoption, mit der Sie Ihre Daten nicht synchronisieren können. Hier erhalten Sie zusätzliche Informationen und Support für Klick-und-Los und erfahren, wie Sie von Klick-und-Los auf eine lokale Installation umsteigen.

Vergewissern, dass die Software auf dem aktuellen Stand ist

Verwenden Sie die neueste Version der Software:

Fix security software issues

Probleme mit der Sicherheitssoftware beheben

Sicherheitssoftware kann die Kommunikation zwischen iTunes und Ihrem iOS-Gerät beeinträchtigen. Manche Software kann iTunes daran hindern, auf die Synchronisierungsdaten zuzugreifen. Hier erfahren Sie, wie Sie Probleme zwischen iTunes und der Sicherheitssoftware beheben.

Reset your iTunes sync history

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert: