Final Cut Pro 7: Grundlegendes zur Fehlerbehebung

Wenn sich Final Cut Pro 7.x nicht wie erwartet verhält, versuchen Sie, das Problem einzugrenzen und zu beheben, indem Sie die hier beschriebenen grundlegenden Schritte zur Problembehebung durchführen. Bitte beachten Sie, dass sich diese Schritte nicht mit spezifischen Problemen befassen und nicht alle Probleme abdecken.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Voraussetzungen und Versionen überprüfen

  1. Systemvoraussetzungen überprüfen
    Vergewissern Sie sich, dass Sie keine Hardware übersehen haben, die für das Funktionieren von Final Cut Pro erforderlich ist. Die Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Seite Final Cut Pro 7: Technische Spezifikationen.
  2. Neueste Softwareversionen installieren
    Wählen Sie "Apple" > "Softwareaktualisierung", und stellen Sie sicher, dass die neuesten Versionen von Final Cut Pro, QuickTime und anderer wichtiger Systemdateien installiert sind. Durch Installation der neuesten Aktualisierungen wird sichergestellt, dass Ihre Software die letzten Verbesserungen und Erweiterungen enthält.
  3. Kompatibilität und Treiberversionen der Geräte von Drittanbietern überprüfen
    Falls Sie eine Capture-Karte, ein Speichersystem, ein Eingabegerät oder ein anderes Gerät eines Drittherstellers verwenden, überprüfen Sie den Supportbereich auf der Website des Herstellers, und stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Version der entsprechenden Treiber oder anderer Software für Ihr Gerät verfügen. Wenn Sie prüfen möchten, ob Ihr Videogerät für die Verwendung mit Final Cut Pro 7 geeignet ist, lesen Sie den folgenden Artikel: Final Cut Pro 7.0.3: Unterstützte Kameras.

Benutzerdefinierte Einstellungen löschen

Viele Probleme können behoben werden, indem Sie Final Cut Pro 7 auf die Originaleinstellungen zurücksetzen. Dies hat zwar keine Auswirkung auf die Projektdateien, doch Sie sollten anschließend die Einstellungen für Ihr Arbeitsvolume prüfen. Gehen Sie wie folgt vor, um die benutzerdefinierten Einstellungen von Final Cut Pro 7 wieder in den Originalzustand zurückzusetzen:

  1. Rufen Sie im Finder "~/Library/Preferences" auf – die Tilde (~) steht für Ihren Benutzerordner.
  2. Entfernen Sie die Datei "com.apple.finalcutpro.plist" aus dem Ordner "Preferences".
  3. Entfernen Sie den Ordner "Final Cut Pro User Data" aus dem Ordner "Preferences".

Paketquittungen entfernen und Final Cut Pro neu installieren

Eine andere Methode besteht darin, Final Cut Pro 7 neu zu installieren. Dazu müssen Sie zuerst das Programm und dessen Quittungen entfernen, dann Final Cut Pro 7 installieren und anschließend zusätzliche Updates mithilfe der Softwareaktualisierung installieren. Sie müssen nicht alle Komponenten entfernen, die mit Final Cut Pro 7 installiert wurden. Führen Sie folgende Schritte aus, um Final Cut Pro 7 vollständig neu zu installieren.

Hinweis: Halten Sie die Installationsmedien und die Seriennummer bereit, bevor Sie beginnen.

  1. Öffnen Sie den Ordner "Programme".
  2. Ziehen Sie das Programm "Final Cut Pro" in den Papierkorb.
  3. Wechseln Sie zu "/Library/Receipts".
  4. Wählen Sie im Ordner "Receipts" die Datei "FinalCutPro.pkg".
  5. Wählen Sie "Darstellung" > "Als Liste" aus, um den Inhalt in einer Liste anzuzeigen.
  6. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift "Änderungsdatum", damit Sie alle Paketquittungen sehen, die zur gleichen Zeit wie Final Cut Pro installiert wurden.
  7. Ziehen Sie die Quittung "FinalCutPro.pkg" sowie alle anderen Objekte, die dasselbe Änderungsdatum aufweisen (d. h. das Änderungsdatum der Datei "FinalCutPro.pkg" +/- 3 Minuten), in den Papierkorb.
  8. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift "Name", um die Liste alphabetisch zu sortieren.
  9. Ziehen Sie alle anderen Paketquittungen, deren Namen mit "Final Cut Pro" beginnen, in den Papierkorb.
  10. Legen Sie die Installations-CD/DVD ein, und installieren Sie Final Cut Pro.
  11. Verwenden Sie nach Abschluss des Vorgangs die Softwareaktualisierung (im Menü "Apple"), um die Software auf den neuesten Stand zu bringen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: