Unerwartetes Beenden oder Startprobleme mit iTunes für Windows beheben

Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen, wenn iTunes für Windows 7 oder neuer sich nicht mehr öffnet, nicht mehr reagiert oder unerwartet beendet wird.

Falls sich iTunes für Windows 7 oder neuer nicht öffnet, nicht mehr reagiert oder unerwartet beendet wird, gehen Sie zur Problembehebung wie unten beschrieben vor.

Laden und installieren Sie zunächst alle verfügbaren Windows-Updates für Ihren PC, und vergewissern Sie sich, dass Sie über die neueste Version von iTunes verfügen.

iTunes im gesicherten Modus starten

Wenn Sie iTunes im gesicherten Modus öffnen, isolieren Sie das Programm von allen potenziellen Konflikten, die durch Plug-Ins oder Skripts verursacht werden, die nicht von Apple erstellt wurden. Um iTunes im gesicherten Modus zu starten, halten Sie auf Ihrer Tastatur die Umschalt- und Strg-Taste gedrückt, während Sie iTunes öffnen.

Beim Start von iTunes wird folgende Nachricht angezeigt: "iTunes befindet sich im gesicherten Modus. Die von Ihnen installierten visuellen Plug-Ins wurden vorübergehend deaktiviert."

Wenn das Problem im gesicherten Modus nicht auftritt, entfernen Sie alle installierten Drittanbieter-Plug-Ins.

Computer vom Internet trennen

Kommunikationsfehler mit dem iTunes Store und anderen Diensten von Apple können manchmal zu Problemen mit dem Start von iTunes führen. Indem Sie verhindern, dass eine Verbindung zu diesen Diensten hergestellt wird, können Sie feststellen, ob diese Funktionen Probleme verursachen, die behoben werden müssen.

  1. Trennen Sie Ihren Computer vom Internet. Deaktivieren Sie dazu das WLAN, oder trennen Sie das Ethernetkabel.
  2. Öffnen Sie iTunes.

Wenn sich iTunes problemlos öffnen lässt, aktualisieren Sie Ihre Treiber. Wenn weiterhin ein Problem auftritt, kontaktieren Sie den Apple Support, um Unterstützung beim Isolieren von Fehlern zu erhalten. 

Wenn weiterhin ein Problem besteht, fahren Sie wie unten beschrieben fort.

Neues Benutzerkonto erstellen

Besuchen Sie die Microsoft-Website, um zu erfahren, wie Sie neue Benutzerkonten für Windows 10Windows 8 oder Windows 7 erstellen.

Wenn das gleiche Problem bei diesem neu erstellten Benutzerkonto auftritt, fahren Sie mit dem Abschnitt "Systemweite Probleme" fort. Tritt das Problem nicht mehr auf, fahren Sie mit dem Abschnitt "Benutzerspezifische Probleme" fort.

Benutzerspezifische Probleme

Wenn das Problem nur bei einem bestimmten Benutzerkonto auftritt:

Erstellen Sie eine neue iTunes-Mediathek, um festzustellen, ob das Problem auch in einer neuen Mediathek auftritt. Wenn das Problem durch die Verwendung einer neuen iTunes-Mediathek behoben wurde, versuchen Sie, eine ältere Kopie Ihrer iTunes-Mediathek wiederherzustellen. Wenn das Problem auch mit einer älteren Mediathek besteht, kontaktieren Sie den Apple Support, um Hilfe beim Eingrenzen des Problems zu erhalten.
Um zurück zur ursprünglichen Mediathek zu wechseln, schließen Sie iTunes, und halten Sie auf Ihrer Tastatur die Umschalttaste gedrückt, während Sie das Programm erneut öffnen.

Wenn das Problem weiterhin besteht:

Untersuchen Sie die Inhaltsdateien auf Probleme. Audiodateien können manchmal dazu führen, dass iTunes unerwartet beendet wird oder nicht mehr reagiert, wenn das Programm Informationen zur lückenlosen Wiedergabe analysiert. Gehen Sie wie folgt vor, um zu bestimmen, welche Datei das Problem verursacht:

  1. Beenden Sie iTunes.
  2. Öffnen Sie den Ordner "iTunes":
    C:\Benutzer\Benutzername\Eigene Musik\iTunes
  3. Verschieben Sie die Datei "iTunes Library.itl" auf den Desktop.
  4. Öffnen Sie iTunes. Ihre Mediathek ist nun leer.
  5. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Strg-B, um die iTunes-Menüleiste einzublenden. Wählen Sie "Datei" > "Ordner zur Mediathek hinzufügen".
  6. Öffnen Sie den Ordner, in dem sich Ihre Musik befindet:
    C:\Benutzer\Benutzername\Eigene Musik\iTunes\iTunes Media\
  7. Wählen Sie einen Interpreten, ein Album oder einen Song aus, der zur Mediathek hinzugefügt werden soll, und ziehen Sie das Objekt in das iTunes-Fenster.
  8. Warten Sie, bis iTunes das Objekt erfolgreich zu Ihrer Mediathek hinzugefügt hat, und führen Sie den Scan für die lückenlose Wiedergabe aus.
  9. Falls dieser erfolgreich ausgeführt wird, fügen Sie Ihrer Mediathek weitere Songs hinzu.
  10. Falls eine Ihrer Dateien fehlerhaft ist, wird das Problem wieder auftreten, wenn Sie diese Datei der Mediathek hinzufügen. Wiederholen Sie in diesem Fall die Vorgehensweise, und achten Sie darauf, die Dateien, die das Problem verursacht haben, nicht hinzuzufügen.

Systemweite Probleme

  1. Suchen Sie nach potenziell unerwünschten Programmen. Schadsoftware kann dazu führen, dass sich iTunes nicht öffnet oder unerwartet beendet wird. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand ist, und scannen Sie Ihr System.
  2. Passen Sie die Einstellungen Ihrer Sicherheitssoftware an. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Probleme mit der Sicherheitssoftware beheben.
  3. Vergewissern Sie sich, dass iTunes korrekt installiert ist. Eine fehlerhafte Installation von iTunes kann zu einer Reihe von Problemen führen. Hier erfahren Sie, wie Sie iTunes neu installieren.
  4. Aktualisieren Sie die Treiber auf Ihrem PC. Veraltete Treiber auf Ihrem Computer können dazu führen, dass sich iTunes und andere Programme nicht wie gewohnt verhalten.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: