Wenn neben Inhalten in iTunes ein Ausrufezeichen angezeigt wird

Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen, wenn Sie links neben Objekten in Ihrer iTunes-Mediathek ein Ausrufezeichen sehen.

Ausrufezeichen erscheinen in iTunes, wenn das Programm eine Mediendatei nicht finden kann.

Ihre Dateien können an verschiedenen Orten auf Ihrem Computer gesichert sein oder auch nicht korrekt geladen worden sein. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Dateien zu finden.

Auf unterbrochene Downloads prüfen

Mac

  1. Wählen Sie in der Menüleiste oben im Computerbildschirm die Option "iTunes" > "Store" > "Nach verfügbaren Downloads suchen" aus.
  2. Falls Downloads als nicht abgeschlossen aufgeführt sind, klicken Sie auf "Fortsetzen".

Windows

  1. Aktivieren Sie die iTunes-Menüleiste, indem Sie Strg-B drücken. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Menüs in iTunes für Windows.
  2. Wählen Sie in der Menüleiste die Option "iTunes" > "Store" > "Nach verfügbaren Downloads suchen".
  3. Falls Downloads als nicht abgeschlossen aufgeführt sind, klicken Sie auf "Fortsetzen". 

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie unterbrochene Ladevorgänge im iTunes Store fortgesetzt werden.

Ordner "iTunes Media" überprüfen

Mac

  1. Öffnen Sie den Finder.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Ihren Benutzerordner (den Ordner, der nach Ihrem Benutzeraccount benannt ist).
  3. Wählen Sie "Musik" > "iTunes" > "iTunes Media".
    Wenn der Ordner "iTunes Media" leer ist, wählen Sie "Musik" > "iTunes" > "iTunes Music".
  4. Öffnen Sie den entsprechenden Ordner für den Dateityp, den Sie suchen. Der Inhalt des Ordners wird in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Je nach Ordner werden die Dateien nach Interpret, Autor oder Titel sortiert.

Windows Vista, Windows 7 und Windows 8

  1. Windows 8: Wählen Sie in der Windows-Taskleiste den Explorer aus.
    Windows 7 und Windows Vista: Öffnen Sie im Startmenü den Windows-Explorer.
  2. Klicken Sie in der linken Spalte unter "Favoriten" auf "Musik".
  3. Doppelklicken Sie im Hauptfenster rechts auf "iTunes".
  4. Doppelklicken Sie auf "iTunes Media".
    Wenn der Ordner "iTunes Media" leer ist, doppelklicken Sie auf den Ordner "iTunes Music".
  5. Öffnen Sie per Doppelklick den entsprechenden Ordner für den Dateityp, den Sie suchen. Der Inhalt des Ordners wird in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Je nach Ordner werden die Dateien nach Interpret, Autor oder Titel sortiert.

Unter Windows XP

  1. Öffnen Sie über das Startmenü den Windows-Explorer.
  2. Doppelklicken Sie in der linken Spalte auf "Eigene Musik".
  3. Doppelklicken Sie im Hauptfenster rechts auf "iTunes".
  4. Doppelklicken Sie auf "iTunes Media".
    Wenn der Ordner "iTunes Media" leer ist, doppelklicken Sie auf den Ordner "iTunes Music".
  5. Öffnen Sie per Doppelklick den entsprechenden Ordner für den Dateityp, den Sie suchen. Der Inhalt des Ordners wird in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Je nach Ordner werden die Dateien nach Interpret, Autor oder Titel sortiert.

Wenn Sie Ihre fehlenden Artikel dort finden, fügen Sie sie zur iTunes-Mediathek hinzu, indem Sie sie in das Fenster der iTunes-Mediathek ziehen.

Falls Sie Ihre fehlenden Medien nicht im Ordner "iTunes Media" finden konnten, überprüfen Sie die Einstellungen in iTunes, um zu sehen, ob sich Ihre Medien an einem anderen Ort befinden.

Papierkorb überprüfen

Ihre Dateien könnten versehentlich in den Papierkorb verschoben worden sein. Wenn Sie Ihre Artikel in diesen Ordnern finden, stellen Sie sie am früheren Speicherort wieder her.

Mac

  1. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste (oder mit der rechten Maustaste) auf das Objekt. 
  2. Wählen Sie "Zurücklegen".

Windows Vista, Windows 7 und Windows 8

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt.
  2. Wählen Sie "Wiederherstellen".

Windows XP

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt.
  2. Wählen Sie "Wiederherstellen". 

Falls Ihre Medien nicht wieder in der iTunes-Mediathek angezeigt werden, nachdem Sie den Artikel wiederhergestellt haben, suchen Sie die wiederhergestellte Datei im Ordner "iTunes Media", und ziehen Sie den Artikel in das Fenster Ihrer iTunes-Mediathek.

Sie können die Medien dennoch nicht finden?

Wenn Sie Ihre fehlenden Medien weiterhin nicht finden können, müssen Sie sie ggf. aus einem Backup wiederherstellen.

Falls kein Backup verfügbar ist, können Ihre Medien ggf. verloren gegangen sein, und Sie müssen Ersatz kaufen.

Medienverlust vermeiden

Die beste Möglichkeit, einen Verlust von Medien zu vermeiden, besteht darin, regelmäßig Sicherungskopien Ihrer Mediendateien zu erstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Backup erstellen.

Über den Tab "Erweitert" in den iTunes-Einstellungen können Sie auch den standardmäßigen Speicherort des Ordners "iTunes Media" ändern. Zudem können Sie die Einstellungen so ändern, dass iTunes Dateien in den Ordner "iTunes Media" kopiert, sobald diese Ihrer Mediathek hinzugefügt werden.

Wenn Sie eine dieser Einstellungen geändert haben, müssen Sie möglicherweise den Speicherort des Ordners "iTunes Media" bearbeiten oder die Option "Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren" aktivieren. Dies muss geschehen, bevor Sie Ihre fehlenden Dateien wieder in iTunes ablegen, sofern diese Medien wieder an ihren ursprünglichen Speicherort (im Ordner "iTunes Media") gelangen sollen.

Weitere Informationen

Software, die nicht von Apple hergestellt wurde, kann möglicherweise Ihre iTunes-Mediathek in Windows beschädigen. In diesem Fall erstellt iTunes eine neue, leere iTunes-Mediathek. Falls Ihre iTunes-Mediathek leer zu sein scheint und Sie die Dateien nicht verlegt oder gelöscht haben, erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Dateien in der Mediathek wiederherstellen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung dieser Websites und Produkte von einem Drittanbieter. Apple übernimmt keinerlei Zusicherungen im Hinblick auf die Richtigkeit und Verlässlichkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)