Mac-Grundlagen: Mit Safari 7 unter Mavericks im Web surfen

Safari ist der in OS X Mavericks enthaltene Webbrowser. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Safari und darüber, wie Sie das persönliche Surferlebnis anpassen können.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Navigation in Safari

Um Safari zu öffnen, klicken Sie auf das Safari-Symbol im Dock, oder doppelklicken Sie auf das Symbol im Ordner "Programme". Wenn Sie Safari zum ersten Mal öffnen, werden Lesezeichen, Top Sites und das intelligente Suchfeld angezeigt.

Neues Safari-Fenster

Um eine Site zu öffnen, wählen Sie diese in den Lesezeichen aus, oder geben Sie die Adresse der Website in das Feld oben im Fenster ein. Auch wenn Sie die genaue Adresse nicht kennen, können Sie einfach die gesuchten Wörter eingeben, wie z. B. "Apple". Safari unterbreitet Ihnen Vorschläge auf Basis Ihrer Lesezeichen, des Verlaufs und der ausgewählten Suchmaschine. 

Intelligente Suche

Tabs

Sie können mehrere Websites gleichzeitig öffnen, indem Sie entweder ein neues Safari-Fenster ("Ablage" > "Neues Fenster") oder einen neuen Tab im aktuellen Safari-Fenster öffnen ("Ablage" > "Neuer Tab").

Tabs oben im Safari-Fenster

Sie können sogar Ansichten wechseln, wenn Sie sich anders entscheiden. Ziehen Sie einfach einen Tab aus einem Fenster, um ein neues Fenster für die angezeigte Seite zu erstellen. Alternativ wählen Sie "Fenster" > "Alle Fenster zusammenführen", um ein einziges Fenster mit mehreren Tabs für jede geöffnete Webseite zu schaffen.

Tipp: Klicken Sie bei gedrückter Befehlstaste auf einen Link, um diesen in einem neuen Tab oder Fenster zu öffnen.

Intelligente Suche

Wenn Sie Text in das Feld oben im Safari-Fenster eingeben, schlägt Safari Entsprechungen aus den Lesezeichen oder dem Surfverlauf vor.

Safari kann zudem den gesuchten Text für weitere Vorschläge an eine ausgewählte Suchmaschine senden. Um auszuwählen, welche Suchmaschine verwendet wird, klicken Sie auf das Suchsymbol Taste "Suchen" links neben dem Textfeld. Safari enthält eine integrierte Unterstützung für Google, Yahoo und Bing. Wenn Sie den Text nicht an eine Suchmaschine senden möchten, können Sie den Modus "Privates Surfen" verwenden oder die Funktion im Bereich "Datenschutz" der Safari-Einstellungen deaktivieren.

Intelligente Suche

Sie können auch innerhalb einer Seite suchen. Wählen Sie "Bearbeiten" > "Suchen", oder drücken Sie Befehlstaste-F, um das integrierte Suchwerkzeug von Safari zu öffnen. Geben Sie die gesuchten Wörter ein. Daraufhin hebt Safari die sichtbaren Treffer auf der Webseite hervor.

Suche auf einer Seite

Verlauf

Um zu den zuvor angezeigten Seiten zurückzukehren, klicken Sie auf die Taste "Vorherige Seite". Sie können auf dem Trackpad auch mit zwei Fingern von rechts nach links streichen. Um sich vorwärts durch den Verlauf zu bewegen, klicken Sie auf die Taste "Nächste Seite", oder streichen Sie mit zwei Fingern auf dem Trackpad von links nach rechts.

Um eine Liste der zuletzt besuchten Websites anzuzeigen, klicken Sie auf die Taste "Vorherige Seite" bzw. "Nächste Seite", und halten Sie diese gedrückt.

Verlaufsmenü

Alternativ wählen Sie eine Option oder Website aus dem Verlaufsmenü oben auf dem Bildschirm, wie z. B. "Verlauf einblenden", um alle besuchten Websites anzuzeigen. 

Gesamten Verlauf anzeigen

Top Sites

Beim Surfen merkt sich Safari, welche Seiten Sie am häufigsten aufrufen. Es fügt diese Websites zur integrierten Seite "Top Sites" in Safari hinzu. Um Ihre Top Sites anzuzeigen, klicken Sie auf die Taste "Top Sites". Taste "Top Sites"

Top Sites

  • Wenn Sie eine Website zu dieser Seite hinzufügen möchten, ziehen Sie einfach ein Website-Symbol aus dem Feld oben im Safari-Fenster auf diese Seite. Sie können auch ein Lesezeichen aus dem Lesezeichenbereich auf diese Seite ziehen.
  • Top Sites ändern sich während des Surfens. Websites, die Sie eine Weile nicht mehr besucht haben, werden auf dieser Seite nicht angezeigt. Damit eine Website dauerhaft auf dieser Seite angezeigt wird, bewegen Sie den Mauszeiger auf der Seite "Top Sites" über das Bild der Website, und klicken Sie auf das Pinnnadel-Symbol. 
  • Um eine Website von der Seite "Top Sites" zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über das Bild der Website, und klicken Sie auf die Taste "Website entfernen". Taste "Top Sites entfernen"

In den Safari-Einstellungen können Sie festlegen, wie viele Websites in den Top Sites angezeigt werden. In der Safari-Hilfe finden Sie weitere Informationen.

Lesezeichen

Lesezeichen hinzufügen

Wenn Sie auf eine Website stoßen, die Sie sich merken möchten, können Sie ein Lesezeichen mit einem Link zur Website erstellen, sodass Sie sie später leicht wieder finden. 

  • Wählen Sie "Lesezeichen" > "Lesezeichen hinzufügen".
  • Klicken Sie auf die Taste "Lesezeichen hinzufügen" (+) in der Safari-Symbolleiste, und halten Sie diese gedrückt.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder bei gedrückter Befehlstaste auf einen Link, und wählen Sie "Lesezeichen hinzufügen" aus dem Kurzbefehlmenü aus.

Um alle Lesezeichen anzuzeigen, klicken Sie auf die Taste "Lesezeichen" Taste "Safari-Lesezeichen", oder wählen Sie "Lesezeichen" > "Lesezeichen anzeigen".

Lesezeichenbereich

Sie können Ihre Lesezeichen in diesem Bereich neu anordnen, indem Sie sie in der Liste durch Ziehen bewegen. Um Ihre Lesezeichen in Ordnern zu organisieren, klicken Sie auf die Taste "Ordner hinzufügen" (+) unten im Lesezeichenbereich. Um die Inhalte eines Lesezeichenordners anzuzeigen oder auszublenden, klicken Sie auf das jeweilige Ordnersymbol.

Benennen Sie ein Lesezeichen um, oder löschen Sie es, indem Sie mit der rechten Maustaste oder bei gedrückter Befehlstaste auf den Namen des Lesezeichens klicken. Wählen Sie dann die gewünschte Option aus dem angezeigten Kurzbefehlmenü aus.

Zum Schließen des Lesezeichenbereichs klicken Sie erneut auf die Taste "Lesezeichen".

Favoritenlesezeichen

Um leichter auf Ihre Lieblingslesezeichen zuzugreifen, nutzen Sie die Favoritenleiste. Sie können Lesezeichen hinzufügen, indem Sie das Website-Symbol der Website neben seiner Adresse direkt in die Favoritenleiste ziehen. 

Favoriten ziehen

Zum Entfernen eines Lesezeichens ziehen Sie es einfach aus der Favoritenleiste. Wenn Sie es umbenennen möchten, klicken Sie auf den Lesezeichennamen, und halten Sie diesen gedrückt.

Zum Erstellen eines Lesezeichenordners in der Favoritenleiste ziehen Sie einen Ordner aus dem Lesezeichenbereich, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Favoritenleiste, und wählen Sie "Neuer Ordner" aus dem angezeigten Kurzbefehlmenü aus.

Weitere Informationen

Klicken Sie unten auf ein Thema, um mehr über weitere Funktionen von Safari zu erfahren.

Alle erweitern | Alle reduzieren

iCloud

 

Mit Ihrem iCloud-Account können Sie nahtlos mit allen Ihren Mac-Computern und iOS-Geräten surfen. Wenn Sie bei Ihrem iCloud-Account angemeldet sind, merkt sich Safari Ihre Lesezeichen, Leseliste und andere Websites, die Sie derzeit geöffnet haben.

Lesezeichen

Wenn Sie eine Webseite auf dem Mac mit einem Lesezeichen versehen, erscheint diese automatisch in den Lesezeichen aller Ihrer mit iCloud verbundenen Geräte. 

Seiten öffnen

So können Sie von einem Gerät zum anderen wechseln, ohne neu nach den Webseiten suchen zu müssen, die Sie auf einem anderen Gerät gelesen haben. Die von Ihnen zuletzt besuchten Websites sind in Safari auf dem Mac, iPad, iPhone und iPod touch verfügbar. Klicken Sie einfach auf die iCloud-Taste in der Safari-Symbolleiste, um die derzeit auf den anderen Geräten geöffneten Tabs und Fenster zu sehen.

iCloud-Lesezeichen

 

Passwörter und Kreditkarten

 

Sie können auf allen Geräten auf Ihre gespeicherten Passwörter und Kreditkartennummern zugreifen. Nachdem Sie in Safari auf einem Mac ein Passwort eingegeben haben, ist es verfügbar, wenn Sie mit demselben iCloud-Account auf Ihren anderen Mac-Computern oder iOS-Geräten angemeldet sind. Safari bietet sogar an, ein Passwort für eine Website zu generieren, falls Sie nicht bereits eines haben. 

Website-Passwörter

 

Safari bietet auch an, Ihre häufig verwendeten Kreditkartendaten zu speichern, sodass Sie Artikel von Ihrer Lieblings-Website bestellen können, ohne dass Sie dazu Ihr Portemonnaie herausholen müssen. Um diese Daten zu schützen, speichert Safari Ihre Passwörter und Kreditkartendaten verschlüsselt in Ihrem Schlüsselbund

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen werden Sie ggf. weiterhin aufgefordert, den Sicherheitscode der Kreditkarte einzugeben, wenn Sie etwas über eine Website bestellen.

 

Downloads

 

Wenn Sie per Klick auf einen Link in Safari Software aus dem Internet laden, wird die Taste "Downloads" in der Symbolleiste von Safari hervorgehoben. Klicken Sie auf die Taste, um den Fortschritt der aktuellen Download-Vorgänge zu prüfen und den Download-Verlauf anzuzeigen.

Download-Fortschritt

Um einen Download abzubrechen, klicken Sie auf die Taste "Abbrechen". 

Wenn der Download unterbrochen wurde, können Sie ihn erneut starten, indem Sie auf die Taste "Neu laden" klicken. 

Downloads werden normalerweise im Ordner "Downloads" Ihres Benutzerordners gesichert. Sie finden diesen Ordner im Dock und können auch darauf zugreifen, indem Sie im Finder "Gehe zu" > "Downloads" wählen. Sie können einen Download nach Abschluss des Ladevorgangs auch finden, indem Sie auf die Taste "Im Finder zeigen" neben einem abgeschlossenen Download klicken. 

Sie können in den Safari-Einstellungen den Ort ändern, an dem Safari geladene Objekte ablegt. In der Safari-Hilfe finden Sie weitere Informationen.

 

Lesen

 

Zoomen

Wenn der Text auf einer Webseite zu klein ist, um ihn gut lesen zu können, können Sie die integrierte Vergrößerungsfunktion von Safari nutzen, um den Text oder die Seite zu vergrößern.

Wenn Sie eine Seite betrachten, wählen Sie "Darstellung" > "Vergrößern", um die Größe der Seitenelemente anzupassen. Sie können umschalten, ob Safari die ganze Seite vergrößert oder nur den Text größer darstellt, indem Sie "Darstellung" > "Nur Text zoomen" wählen. Wenn Sie die Zoom-Funktion oft verwenden, können Sie die Zoom-Tasten zur Symbolleiste von Safari hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Symbolleiste anpassen" dieses Artikels.

Sie können auch das Trackpad verwenden, um einen Bereich auf einer Seite zu vergrößern. Ziehen Sie zwei Finger auf der Trackpad-Oberfläche auseinander, um den Seiteninhalt zu vergrößern. Sie können auch auf einen Haupttext doppeltippen, um das Fenster größenmäßig an den Text anzupassen.

Leseliste

Mit der Leseliste können Sie Seiten sichern, die sie später lesen möchten. Die Leseliste sichert die vollständigen Webseiten in Ihrer Leseliste, sodass Sie auch dann weiterlesen können, wenn keine Internetverbindung besteht. Wenn Sie bei iCloud angemeldet sind, hält Safari Ihre Leseliste auf dem Mac, iPhone, iPad und iPod touch gleich.

Leselistenbereich

Um eine Seite zu Ihrer Leseliste hinzuzufügen, klicken Sie auf die Taste "Hinzufügen" (+) neben der Website-URL oben im Safari-Fenster, und halten Sie die Taste gedrückt, oder klicken Sie auf die Taste "Senden" Taste "Senden". Wählen Sie die Option, mit der Sie diese Seite zu Ihrer Leseliste hinzufügen können.

Menü "Senden"

Um Seiten anzuzeigen, die Sie für späteres Lesen markiert haben, klicken Sie auf die Taste "Lesezeichen" in der Favoritenleiste, oder wählen Sie "Lesezeichen" > "Lesezeichen anzeigen". Klicken Sie anschließend im angezeigten Fensterbereich auf das Symbol "Leseliste".

Die Leseliste funktioniert auch mit iCloud, sodass Sie eine auf Ihren Mac-Computern oder iOS-Geräten gespeicherte Seite lesen können. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "iCloud" dieses Dokuments.

Reader

Die Reader-Funktion von Safari hilft Ihnen, sich auf den Haupttext einer Webseite zu konzentrieren. Sie macht die Webseite übersichtlicher und vergrößert die Schriftgröße des Haupttexts, sodass Sie sich auf den zu lesenden Inhalt konzentrieren können.

Safari Reader

Safari scannt automatisch die angezeigten Seiten, um jeweils den Haupttext zu finden. Nachdem dieser Inhalt gefunden wurde, leuchtet die Reader-Taste oben im Safari-Fenster auf.

Reader-Taste von Safari

Klicken Sie auf die Reader-Taste, um den Website-Inhalt im Reader-Modus anzuzeigen. Um den Reader-Modus zu verlassen, klicken Sie erneut auf die Taste.

PDF

Safari unterstützt auch die Anzeige von PDF-Dateien. Wenn Sie einen Link zu einer PDF-Datei in Safari aufrufen, wie z. B. ein Benutzerhandbuch, wird dieses im Safari-Fenster angezeigt, ohne dass Sie ein weiteres Programm öffnen müssen. Safaris integrierte Such- und Zoom-Funktion funktioniert auch bei PDFs. 

Wenn Sie die PDF-Datei auf Ihrem lokalen Laufwerk sichern möchten, bewegen Sie den Mauszeigen unten in das Safari-Fenster, damit die integrierten PDF-Werkzeuge von Safari angezeigt werden. Klicken Sie auf die Taste "Laden", um die Datei in Ihrem Downloads-Ordner zu sichern. Klicken Sie auf die Taste "Vorschau", um die Datei direkt im Programm Vorschau zu öffnen.

PDF-Symbolleiste von Safari

 

Freigaben

 

Wenn Sie eine Webseite bereitstellen möchten, müssen Sie nur auf die Taste "Senden" klicken. Wenn Sie OS X Mavericks verwenden, können Sie Webseiten sogar auf Drittanbieter-Websites wie Facebook, Twitter oder LinkedIn bereitstellen, ohne die gerade angezeigte Seite verlassen zu müssen.

Menü "Senden"

Um einen Link zu senden, klicken Sie auf die Taste "Senden" Taste ",Senden" in der Safari-Symbolleiste, oder wählen Sie "Ablage" > "Senden". Wählen Sie die Methode, die Sie für das Senden der angezeigten Seite verwenden möchten. Füllen Sie das angezeigte Blatt aus, um sie zu senden.

Menü "Senden"

Wenn Sie Facebook, LinkedIn oder Twitter verwenden, können Sie mit einem dieser Accounts einen Link posten. Wenn Sie diese Optionen im Menü "Senden" nicht sehen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Accountdaten für jeden Dienst im Bereich "Internetaccounts" der Systemeinstellungen eingegeben haben.

Gesendete Links

"Gesendete Links" in der Seitenleiste von Safari hält Links von Personen fest, denen Sie auf Twitter und LinkedIn folgen.

Bereich "Gesendete Links"

Um "Gesendete Links" anzuzeigen, öffnen Sie den Bereich "Lesezeichen", und klicken auf das Symbol "Gesendete Links" oben im Fensterbereich. Klicken Sie auf einen Link, um ihn in Safari zu öffnen.

 

Datenschutz und Sicherheit

 

Daten und Cookies von Dritten werden blockiert

Die Webseiten, die Sie besuchen, hinterlassen oft Cookies von Websites anderer Anbieter. Diese Cookies können verwendet werden, um Ihre Aktivitäten im Web zu verfolgen, gezielte Werbung anzuzeigen oder ein Profil Ihrer Online-Aktivitäten zu erstellen. Safari blockiert diese Cookies standardmäßig. Es verhindert auch, dass Websites Dritter standardmäßig Daten in Ihrem Cache, auf dem lokalen Speicher oder in Datenbanken ablegen.

Sicheres Surfen

Safari versteht sicheres http (https) und erweiterte Validierungszertifikate. Das bedeutet, dass Safari die Verbindung verschlüsselt, wenn Sie eine Verbindung zu einer Website wie z. B. Ihrer Bank herstellen. Sie können auch prüfen, ob die Verbindung sicher ist, indem Sie nach einem Sicherheitszeichen neben dem Namen der Website suchen.

https-Zeichen

Verschlüsselte Verbindungen werden mit einem https-Zeichen angezeigt. Klicken Sie auf das Zeichen, um weitere Informationen zur verschlüsselten Verbindung zu erhalten.

Erweitertes Zertifikat

Verbindungen mit erweiterter Validierung werden mit einem grünen Zeichen angezeigt. Klicken Sie auf das Zeichen, um weitere Informationen zur verschlüsselten Verbindung zu erhalten.

Privates Surfen

Safari bietet die Funktion "Privates Surfen", damit Safari die besuchten Websites nicht zum Verlauf hinzufügt. Diese Funktion sorgt zudem dafür, dass Ihre Suchen und die Daten, die Sie in Online-Formulare eingeben, nicht gespeichert werden.

Um das private Surfen zu aktivieren, wählen Sie "Safari" > "Privates Surfen". Wenn Sie die Funktion "Privates Surfen" nicht mehr verwenden möchten, klicken Sie auf das Zeichen "Privat" oben im Safari-Fenster, um den Modus "Privates Surfen" zu verlassen.

Tracking durch Website ablehnen

Safari unterstützt "Tracking durch Website ablehnen", einen neuen Datenschutzstandard. Wenn Sie diese Einstellung aktiviert haben, werden die von Ihnen besuchten Websites angewiesen, Ihre Schritte im Web nicht zu verfolgen. Um diese Einstellung zu aktivieren, wählen Sie "Safari" > "Einstellungen" > "Sicherheit". Anschließend aktivieren Sie die Option "Tracking durch Websites ablehnen".

Option "Tracking durch Website ablehnen"

Wenn Sie die Funktion "Privates Surfen" verwenden, sendet Safari ganz automatisch "Kein Tracking"-Aufforderungen. 

Schutz vor schädlichen Websites

Safari hilft, Sie vor betrügerischen Internetsites und Malware zu schützen – bevor Sie sie besuchen. Erscheint eine Website verdächtig, verhindert Safari, dass sie geladen wird, und gibt eine Warnmeldung aus.

Warndialog für sicheres Surfen

Kindersicherung

Safari unterstützt in OS X integrierte Kindersicherungsfunktionen, damit Sie den Zugriff auf bestimmte Websites für Benutzer Ihres Mac einschränken können. Um weitere Informationen zur Kindersicherung zu erhalten, wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" > "Sicherheit". Klicken Sie anschließend auf die Hilfe-Taste in der unteren rechten Ecke des Fensters "Systemeinstellungen".

Einstellungen für die Kindersicherung

Sandboxing

Sandboxing schränkt ein, was Websites tun dürfen, und bietet so Schutz vor schädlichem Code und Malware. Safari führt Webseiten in separaten Prozessen aus, sodass schädlicher Code in einer Seite auf einen einzigen Browser-Tab beschränkt ist. Dies hindert eine Website daran, sich auf den gesamten Browser oder auf Daten auszuwirken, die in anderen Safari-Tabs oder -Fenstern geöffnet sind.

 

Energie sparen

 

Safari enthält moderne Energiespartechnologien, sodass Sie im Internet surfen können, ohne sich um eine Belastung der Batterie sorgen zu müssen.

Wenn Sie eine Website aufrufen, die ein Internet-Plug-in verwendet, pausiert Safari automatisch den Plug-in-Inhalt, bis Sie bereit sind, diesen anzuzeigen. Dadurch wird Energie gespart. Sie können Safari auch mitteilen, Plug-in-Inhalte für jede Website einzeln zu laden.

Energie sparen

Safari in OS X Mavericks unterstützt auch App Nap. Diese Technologie sorgt dafür, dass Safari weniger Energie verbraucht, wenn Fenster ausgeblendet, geschlossen oder von einem anderen Programm verdeckt werden.

 

Safari erweitern

 

Internet-Plug-ins

Safari unterstützt beliebte Internet-Plug-ins wie Adobe Flash, Microsoft Sliverlight und Java von Oracle. Sie können sogar steuern, welche Websites diese Plug-ins verwenden können.

Safari-Erweiterungen

Sie können diese Funktionen zu Safari hinzufügen, indem Sie Safari-Erweiterungen installieren. Besuchen Sie die Galerie mit Safari-Erweiterungen, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Features für Entwickler

 

WebKit

Safari basiert auf WebKit, der Open Source Rendering-Engine, die Ihnen ein leistungsstarkes, branchenübliches Surferlebnis bietet. WebKit unterstützt HTML5, CSS und JavaScript, einschließlich HTML5-Audio- und -Video-Tags.

Webinformationen

Safari beinhaltet leistungsstarke Tools, mit denen Website-Entwickler Websites analysieren und debuggen können. Sie können auf diese Tools sowie auf die Webinformationen zugreifen, indem Sie das Menü "Entwickler" in den Safari-Einstellungen aktivieren.

Weitere Informationen zu Safari als Webentwicklungstool finden Sie auf der Apple Developer-Website.

 

Weitere Hilfe

Sie möchten mehr über Safari erfahren? Ziehen Sie die integrierte Hilfe auf Ihrem Mac zurate. Wählen Sie in Safari im Menü "Hilfe" die Option "Safari-Hilfe". Die folgenden Artikel enthalten ebenfalls weitere Informationen über Safari-Funktionen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: