Apple Diagnostics verwenden

Apple Diagnostics ist ideal geeignet, um die Hardware Ihres Mac-Computers zu überprüfen. Apple Diagnostics hilft dabei, mögliche Ursachen für Hardwareprobleme zu ermitteln und bietet erste Vorgehensweisen zur Problembehebung. Außerdem hilft Ihnen Apple Diagnostics dabei, den Apple Support für weitere Unterstützung zu kontaktieren.

Bevor Sie beginnen

  • Wichtig: Wenn das Erscheinungsdatum Ihres Mac vor Juni 2013 liegt, wird der Apple Hardware Test anstelle von Apple Diagnostics verwendet. Erfahren Sie mehr unter Intel-basierte Macs: Den Apple Hardware Test verwenden.
  • Ziehen Sie vorbereitende Fehlerbehebungsmaßnahmen in Betracht, um zu bestimmen, ob sich das Problem auf die Hardware bezieht. Um zu ermitteln, ob es sich um ein Hardware- oder Softwareproblem handelt, folgen Sie den Anweisungen unter Probleme unter Mac OS X richtig eingrenzen. Mithilfe von Apple Diagnostics können Sie ermitteln, welche Hardwarekomponente das Problem verursacht.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle externen Geräte bis auf die Tastatur, die Maus, das Display und den Ethernet-Adapter entfernen, bevor Sie Apple Diagnostics starten. Trennen Sie auch alle externen optischen Laufwerke.
  • Sie sollten mit dem Internet verbunden sein, bevor Sie Apple Diagnostics starten. So kann Apple Diagnostics auch Support-Ressourcen empfehlen. Außerdem wird eine internetbasierte Version von Apple Diagnostics gestartet, wenn sie sich nicht auf dem internen Startvolume befindet. Sie können Apple Diagnostics auch ohne Internetverbindung ausführen, dabei werden jedoch keine Ergebnisse an Apple gesendet, und es wird keine Verbindung zur Support-Webseite von Apple hergestellt. 
  • Wenn Sie ein Mac-Notebook überprüfen, führen Sie die nachfolgend beschriebenen, zusätzlichen Schritte durch:
    • Um zu verhindern, dass Ihr Computer während der Prüfung herunterfährt, schließen Sie ein Netzteil mit geeigneter Wattleistung an eine Steckdose an.
    • Stellen Sie Ihren Computer auf einer festen, flachen und sicheren Arbeitsfläche ab, die eine angemessene Luftzirkulation unter und um den Computer herum ermöglicht (z. B. einem Schreibtisch, Tisch oder einer Theke).

 

So starten Sie Apple Diagnostics:

  1. Schalten Sie den Computer, wenn er läuft, aus, indem Sie im Menü "Apple" () die Option "Ausschalten" wählen.
  2. Drücken Sie den Ein-/Ausschalter, um den Computer einzuschalten.
  3. Halten Sie sofort die D-Taste gedrückt, bis Apple Diagnostics startet.
  4. Sofern Sie zuvor eine Sprache für den Computer gewählt haben, wird nun das Fenster "Checking your Mac" (Mac wird überprüft) in der jeweiligen Sprache angezeigt.

    Wenn Sie keine Sprache für den Computer gewählt haben, wird ein Menü zur Sprachauswahl angezeigt. Wählen Sie eine Sprache aus, anschließend wird Apple Diagnostics gestartet. ​  

  5. Die Eingangsprüfung von Apple Diagnostics dauert etwa 2 bis 3 Minuten. Eine Statusleiste gibt die verbleibende Zeit der Diagnose an. 
    • Wenn keine Fehler gefunden wurden: Die Meldung "Keine Fehler gefunden" wird angezeigt.
    • Wenn Fehler gefunden wurden: Apple Diagnostics beendet den Prüfvorgang und liefert eine kurze Beschreibung aller gefundenen Probleme mit einem oder mehreren Referenzcodes sowie zusätzlichen Anweisungen. Schreiben Sie sich diese Referenzcodes auf, bevor Sie fortfahren.

  6. Um Apple Diagnostics zu beenden, klicken Sie auf die Taste "Neustart" oder "Ausschalten" unten im Fenster.
  7. Um die Sprache von Apple Diagnostics zu ändern, drücken Sie Befehlstaste-L nach abgeschlossener Überprüfung. Hinweis: Weiter unten in diesem Artikel finden Sie eine umfassende Liste mit Tastaturkurzbefehlen.

 

Nächste Schritte 

Nach Abschluss des Prüfvorgangs zeigt Apple Diagnostics eine kurze Beschreibung aller gefundenen Probleme an. Das Diagnosetool bietet eine Verbindung zu Online-Support-Artikeln an, wenn Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist.

Um zu erfahren, welche Support- und Service-Optionen Sie zu den jeweiligen Problemen haben, klicken Sie auf den Link "Anfangen", oder drücken Sie Befehlstaste-G. Die folgenden Aktionen werden ausgeführt:


  1. Ihr Computer wird heruntergefahren und im OS X-Wiederherstellungsmodus neu gestartet.
  2. Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist, wird Safari automatisch die Apple Support- und Service-Webseite öffnen. Um fortzufahren, müssen Sie ein Land wählen und zustimmen, dass die Seriennummer Ihres Computers und die Referenzcodes an Apple gesendet werden. Es werden keine persönlichen Daten übermittelt. Klicken Sie auf den Link "Übermittlung zustimmen", um fortzufahren:

  3. Wenn Ihr Computer nicht mit dem Internet verbunden ist, wird Safari automatisch eine Webseite öffnen, die Ihnen dabei hilft, eine Internetverbindung über WLAN herzustellen.

  4. Sobald Ihr Computer über eine Internetverbindung verfügt, können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Zugriff auf Ihre Support- und Service-Optionen über Safari
    • Zugriff auf zusätzliche Problembehebungsmaßnahmen und Informationen, über die Sie die Probleme mit den angegebenen Webseiten beheben können
    • Kontaktaufnahme zum Apple Support für zusätzliche Informationen, Problembehebungsmaßnahmen und Service-Optionen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den im Rahmen von Apple Diagnostics erstellten Codes erhalten Sie unter Apple Diagnostics: Referenzcodes.

 

Tastaturkurzbefehle

  • Wahltaste-D: Apple Diagnostics über das Internet starten
  • Befehlstaste-G: Anfangen
  • Befehlstaste-L: Sprachauswahl anzeigen
  • Befehlstaste-R: Diesen Test wiederholen
  • S: Herunterfahren
  • R: Neustart
    Hinweis: Es kann zu einer Verzögerung von 10 bis 20 Sekunden kommen, wenn gerade ein Apple Diagnostics-Test ausgeführt wird und Sie "R" oder die Taste "Neustart" drücken.
Zuletzt geändert:
Hilfreich?
38% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)