Grafikdateien mit Ebenen in Final Cut Pro X verwenden

Erfahren Sie, wie Sie mit Grafikdateien mit Ebenen in Ihrem Final Cut Pro X-Projekt optimale Ergebnisse erzielen.

In Final Cut Pro X 10.0.3 und neuer können Sie Ihrem Final Cut Pro-Projekt eine Grafikdatei mit Ebenen hinzufügen, z. B. eine Adobe Photoshop (PSD)-Datei, und sie anschließend als verbunden Clip in der Timeline bearbeiten.

Dieser Artikel erklärt, wie Sie die Datei erstellen, um optimale Ergebnisse für die Verwendung in Ihrem Projekt zu erzielen, und wie Sie die Dauer der Datei und ihre Größe ändern können, sobald sie sich in Ihrem Projekt befindet.

Eine Grafikdatei mit Ebenen erstellen

Sie können Grafikdateien mit Ebenen, die Sie in Final Cut Pro verwenden möchten, in einem Programm wie Adobe Photoshop erstellen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, gehen Sie wie in diesem Artikel beschrieben vor.

Farbmodus

Erstellen Sie die Datei im 8-Bit-RGB-Farbmodus. Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie eine Datei mit einem anderen Farbmodus in Ihr Final Cut Pro-Projekt importieren möchten:

  • Ebenen in einer Datei, die im 16-Bit-Farbmodus erstellt wurde, werden beim Import reduziert. Erstellen Sie die Datei im 8-Bit-RGB-Modus, um die Ebenen der Datei in Ihrem Projekt beizubehalten.
  • Dateien, die im 32-Bit-Farbmodus erstellt wurden, können nicht importiert werden.
  • Auch Dateien mit einem Farbmodus wie CMYK-Farbe, Lab-Farbe oder Bitmap werden nicht importiert.

Bildgröße

Erstellen Sie die Datei mit einer Bildgröße, die mit dem Fernsehgerät oder den im Final Cut Pro-Projekt verwendeten Pixelabmessungen für Fernsehen oder Film kompatibel ist. Photoshop besitzt beispielsweise Voreinstellungen für gängige Pixelabmessungen in Videos und Filmen.

Photoshop-Einstellungsebenen

Reduzieren Sie jegliche Photoshop-Einstellungsebenen, bevor Sie die Datei in Final Cut Pro importieren. Sie können eine Kopie der entsprechenden Datei mit reduzierten Einstellungsebenen sichern und diese in Final Cut Pro verwenden. Gleichzeitig behalten Sie die Originalversion der Datei, in der die Einstellungsebenen intakt sind. Auf diese Weise können Sie ggf. weitere Änderungen an den Einstellungsebenen vornehmen.

Füllmethoden in Photoshop

Wenn die Datei Füllmethoden enthält, verwenden Sie für optimale Ergebnisse die Füllmethoden in Photoshop, die den Füllmethoden in Final Cut Pro entsprechen.

Sichtbare und ausgeblendete Ebenen

Wenn eine Datei sichtbare und ausgeblendete Ebenen enthält, werden diese beim Hinzufügen zur Timeline Ihres Projekts entsprechend aktiviert bzw. deaktiviert. Das Aktivieren und Deaktivieren von Ebenen in Final Cut Pro erfolgt, indem Sie die entsprechende Ebene in der Timeline auswählen und die V-Taste drücken.

Eingebettete Farbprofile

Sofern die Grafikdatei mit mehreren Ebenen mit einem eingebetteten Farbprofil gesichert wurde, kann Final Cut Pro dieses erkennen. So zeigen Sie das eingebettete Farbprofil einer Datei in Final Cut Pro an:

  1. Wählen Sie die Datei.
  2. Wählen Sie "Fenster" > "Gehe zu" > "Informationen".
  3. Klicken Sie oben im Fenster "Informationen" auf die Taste "Info".
  4. Wählen Sie im Einblendmenü "Metadaten" die Option "Erweitert".
  5. Scrollen Sie im Fenster "Informationen", bis das Metadaten-Feld "Farbprofil" angezeigt wird.

Die Dauer einer Grafikdatei mit Ebenen ändern

Die Dauer einer Grafikdatei mit Ebenen ist in Final Cut Pro standardmäßig auf eine Minute festgelegt. Sie können die Dauer der Datei im Browser ändern. Auf diese Weise behält die Datei diese Länge auch bei Verwendung in anderen Mediatheken oder Projekten bei.

So ändern Sie die Dauer einer Grafikdatei mit Ebenen:

  1. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf die Grafikdatei mit Ebenen, und wählen Sie im Menü "Clip öffnen". Die Datei wird in ihrer eigenen Timeline geöffnet. Dabei werden die einzelnen Ebenen angezeigt.
  2. Wählen Sie "Bearbeiten" > "Alles auswählen", um alle Ebenen auszuwählen.
  3. Wählen Sie "Ändern" > "Dauer ändern". Das Eingabefeld "Timecode" wird im Dashboard angezeigt.
  4. Geben Sie die Dauer ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Final Cut Pro unterstützt verschiedene Einstellungen, wobei die Dauer bis zu 24 Stunden betragen kann. 

Die Größe einer Grafikdatei mit Ebenen ändern

  1. Markieren Sie die Datei, und wählen Sie "Fenster" > "Gehe zu" > "Informationen". 
  2. Klicken Sie oben im Fenster "Informationen" auf die Taste "Video".
  3. Sie können die Größe der Datei mithilfe einer der folgenden Methoden ändern:

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: