iBooks Author: Bewährte Vorgehensweisen zur Verwendung von 3D-Modellen

Mit iBooks Author können Sie COLLADA-Dateien (.dae) mithilfe des 3D-Widgets hinzufügen. Hier erfahren Sie die bewährten Vorgehensweisen für die Erstellung dieser Dateien, damit Sie sie in iBooks Author verwenden können.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Polygon-Anzahl

Das iPad der 1. Generation wurde für die Anzeige von 3D-Objekten mit weniger als 20.000 Polygonen mit moderater Textur optimiert. Das iPad der 2. Generation und neuer sowie OS X Mavericks unterstützen die Anzeige von 3D-Objekten in einem vollständigen Buch mit bis zu 50.000 Polygonen mit moderater Textur. Komplexere Objekte können zu längeren Ladezeiten, verminderter Reaktionsfähigkeit oder einem verzerrten Bild führen.

Beleuchtung

Verwenden Sie eine einfache Beleuchtung mit Umgebungs-, Omni- und gerichtetem Licht. Die beste Performance erhalten Sie, wenn Sie die Szene auf drei bis vier Lichtquellen beschränken.

Texturen

Die Größe jeder Textur, die größer als 1024 x 1024 Pixel ist, wird auf 1024 x 1024 geändert.

Kamera

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Kamera zu Ihrem Objekt hinzufügen. Diese wird für die Standardansicht in Ihrem iBooks Author-Buch verwendet.

Eine Kamera kann eine perspektivische oder eine orthografische Projektion verwenden. Hierbei handelt es sich um das Verfahren, mit denen eine 3D-Szene auf eine 2D-Oberfläche projiziert wird. 

Bei einer perspektivischen Projektion erscheinen Objekte nahe der Kamera größer und Objekte in einem weiteren Abstand kleiner. Bei einer orthografischen Projektion werden die Objekte immer in derselben Größe angezeigt, unabhängig davon, wie weit sie von der Kamera entfernt sind. 

Am besten verwenden Sie in COLLADA-Dateien (.dae), die Sie zu iBooks Author hinzufügen, eine perspektivische Projektion, da dies der natürlichen Wahrnehmung der Umwelt durch das Auge entspricht. Die orthografische Projektion wird selten verwendet. 

Weitere Informationen finden Sie unter: COLLADA Digital Asset Schema Specification.

Export

Einige Modellierprogramme erzielen mit den OpenCOLLADA-Exportern bessere Ergebnisse als mit deren systemeigenen Exportern. Diese Exporter sind auf der OpenCOLLADA-Downloadseite verfügbar.

Vorschau

Um sicherzustellen, dass sich die 3D-Objekte wie gewünscht verhalten, sehen Sie sich die Vorschau Ihres Buches auf einem iPad oder in OS X Mavericks an, bevor Sie es veröffentlichen oder exportieren. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum COLLADA-Format finden Sie unter: COLLADA Digital Asset & FX Exchange Schema.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: