Ordner für unerwünschte Werbung in iCloud Mail und macOS auf dem gleichen Stand halten

Wenn Sie Ihre iCloud-E-Mails mit macOS Mail abrufen, stimmt der Inhalt des Ordners für unerwünschte Werbung womöglich nicht mit dem Inhalt überein, der Ihnen angezeigt wird, wenn Sie Ihre iCloud-E-Mails anderweitig abrufen. Wenn dies der Fall ist, verwenden Sie die folgenden Schritte.

So halten Sie die Inhalte des Ordners für unerwünschte Werbung in iCloud Mail und macOS Mail auf dem gleichen Stand:

  1. Öffnen Sie das Programm "Mail" auf Ihrem Mac.
  2. Wählen Sie "Mail" > "Einstellungen".
  3. Klicken Sie auf "Werbung", und aktivieren Sie "Filter für unerwünschte Werbung aktivieren" und "In das Postfach für unerwünschte Werbung verschieben".
    Filter für unerwünschte Werbung auf Mac aktivieren
  4. Klicken Sie auf "Accounts".
  5. Wählen Sie links Ihren iCloud-E-Mail-Account aus.
  6. Klicken Sie auf "Postfach-Verhalten" und anschließend auf das Menü neben dem Postfach für unerwünschte Werbung. Wählen Sie "Werbung" im Menü unter iCloud.
    Einblendmenü

Jetzt werden alle als unerwünschte Werbung gekennzeichneten Nachrichten auf dem iCloud-Server gesichert und im Ordner für unerwünschte Werbung sowohl in macOS Mail als auch in iCloud Mail angezeigt. Folglich werden Nachrichten, die Sie aus einem der Ordner löschen, unwiderruflich gelöscht.

Da unerwünschte Werbung auf dem iCloud-Server Platz in Ihrem iCloud-Speicher belegt, sollten Sie die unerwünschte Werbung regelmäßig löschen. Nachrichten im Ordner für unerwünschte Werbung werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.

Veröffentlichungsdatum: