Größen- bzw. Mengenbeschränkungen für das Postfach und das Senden von Nachrichten in iCloud

Hier erfährst du mehr über geltende Beschränkungen für die Postfachgröße von iCloud Mail sowie für das Senden von Nachrichten. Da iCloud Mail für den persönlichen Gebrauch entwickelt wurde, bestehen beim Senden von Nachrichten einige Beschränkungen.

Dein Speicherplatz

Wenn du dich bei iCloud registrierst, erhältst du automatisch 5 GB Onlinespeicherplatz – kostenlos. Dieser Speicherplatz kann für Backups, Mail, iCloud-Fotos, iCloud Drive und mehr genutzt werden. Falls du mehr Platz in iCloud benötigst, kannst du ein Upgrade deines iCloud-Speichers durchführen.

Beschränkungen für das Senden von Nachrichten 

Es gibt einige Sicherheitsmaßnahmen, mit denen sichergestellt werden kann, dass nur iCloud-Mitglieder Nachrichten über iCloud senden können. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählt auch, dass in angemessenem Rahmen Größenbeschränkungen gelten für die:

  • maximale Anzahl von Nachrichten, die pro Tag versendet werden kann (1.000 Nachrichten)
  • Anzahl der Empfänger, die pro Tag benachrichtigt werden können (1000 Empfänger)
  • maximale Anzahl von Empfängern pro Nachricht (500 Empfänger)
  • Größe eingehender und ausgehender Nachrichten (20 MB, bis zu 5 GB, wenn Mail Drop aktiviert ist)

Der iCloud Mail-Dienst ist primär für die persönliche Nutzung konzipiert. Der Versand von unaufgeforderten Massen-E-Mails über den iCloud-E-Mail-Server ist verboten. Die Mitgliedschaftsvereinbarung und die Benutzerordnung von iCloud findest du in den Nutzungsbedingungen für iCloud.

Wenn du die Beschränkungen für das Senden von Nachrichten überschreitest, wird unter Umständen eine der folgenden Warnmeldungen eingeblendet, je nachdem, wie iCloud Mail angezeigt wird:

  • Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch: "Eine Kopie wurde in dein Ausgangsfach gelegt. Das Senden der E-Mail ist fehlgeschlagen, da dein Versandkontingent überschritten wurde."
  • Auf dem Mac: "Die E-Mail kann nicht über den Server 'iCloud' gesendet werden."
  • In iCloud Webmail: "Die Nachricht kann nicht gesendet werden. Du hast die maximale Anzahl von Nachrichten, die pro Tag versendet werden kann, oder die maximale Anzahl von Empfängern, an die du pro Tag eine Nachricht senden kannst, überschritten." Oder: "Die maximale Anzahl von Empfängern pro Nachricht wurde überschritten. Diese Nachricht kann nicht gesendet werden, da die Anzahl von Empfängern zu hoch ist."

Wenn du weiterhin eine Meldung erhältst, die dich darauf hinweist, dass du dein Versandkontingent überschreitest, gehe wie folgt vor:

  • Prüfe, ob sich im Postausgang von Mail Nachrichten befinden, die noch nicht gesendet wurden. Sende die nicht gesendeten Nachrichten erneut, oder lösche sie.
  • Überprüfe, ob du eine Software zum Überwachen des Netzwerks verwendest, die automatisch Nachrichten über deinen iCloud Mail-Account sendet. Dies können beispielsweise Firewalls oder Softwareprodukte für die Internetsicherheit sein, die so konfiguriert sind, dass eine Warnung gesendet wird, wenn ein mögliches Sicherheitsproblem erkannt wird.
  • Wenn du Nachrichten an Gruppen sendest, stelle sicher, dass alle E-Mail-Adressen gültig sind (vergewissere dich beispielsweise, dass alle E-Mail-Adressen richtig geschrieben wurden).
Veröffentlichungsdatum: