Final Cut Pro X, Motion 5, Compressor 4: Optimale Installationsverfahren

Es wird dringend empfohlen, dass Sie Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 auf einem Startvolume installieren, auf dem Final Cut Studio (2009) nicht bereits installiert ist. Verwenden Sie bei der Aktualisierung von Final Cut Pro oder Final Cut Studio auf die nächste Version das von Apple empfohlene Installationsverfahren. Dieses Verfahren ist nicht auf Final Cut Pro X beschränkt.

Wenn Ihr Mac nur über eine Festplatte verfügt und Final Cut Studio (2009) dort bereits installiert ist, können Sie die Festplatte partitionieren, um ein separates Volume für die Installation von Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 zu erstellen. Eine Anleitung hierzu finden Sie im folgenden Abschnitt "Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf einer neuen Partition installieren".

Wenn Sie Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben Startvolume wie Final Cut Studio (2009) installieren müssen, lesen Sie den Abschnitt "Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben Startvolume installieren wie Final Cut Studio (2009)" weiter unten.


Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf einer neuen Partition installieren

Verwenden Sie bei der Aktualisierung von Final Cut Pro oder Final Cut Studio auf die nächste Version das von Apple empfohlene Installationsverfahren. Dieses Verfahren ist nicht auf Final Cut Pro X beschränkt.

  1. Um eine neue Partition Ihrer Festplatte zu erstellen, befolgen Sie die Anweisungen unter Partitionieren eines Volumes. Die Partition muss groß genug sein, um alle erforderlichen Dateien der zu installierenden Version von Mac OS X sowie alle zu installierenden Programme aufzunehmen und noch genug Platz für Projekte und Medien zu bieten.

    Hinweis: Standardmäßig sichert Final Cut Pro X importierte und gerenderte Mediendateien im Ordner "Filme" in Ihrem Benutzerordner (/Benutzer/Benutzername/Filme/). Final Cut Pro X-Vorlagen (Generatoren, Effekte, Titel und Übergänge) und Motion-Vorlagen, die in Motion 5 erstellt wurden, werden ebenfalls im Ordner "Filme" gesichert.
  2. Installieren Sie Mac OS X auf dem Volume der neuen Partition, indem Sie das Mac OS X-Installationsmedium einlegen und auf das Symbol "Mac OS X installieren" klicken.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wählen Sie im Bereich zur Auswahl des Volumes die Partition aus, die Sie gerade in Schritt 1 erstellt haben.
  4. Wenn Sie steuern möchten, welche Teile von Mac OS X installiert werden, klicken Sie auf "Anpassen", und wählen Sie die Teile aus, die Sie installieren möchten.
  5. Klicken Sie zum Starten der Installation auf "Installieren".
  6. Starten Sie Ihr System vom neuen Startvolume.
  7. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Softwareaktualisierung". Installieren Sie folgende Updates, sofern diese aufgeführt werden:
    • Mac OS X 10.6.8
    • ProKit Update Version 7.0
  8. Kaufen Sie Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 im Mac App Store. Der Download des Programms beginnt automatisch, und das Programmsymbol wird mit einem Fortschrittsbalken zum Dock hinzugefügt. Sobald das Programm installiert ist, verschwindet der Fortschrittsbalken unter dem Programmsymbol.
  9. Wählen Sie aus dem Menü "Apple" () die Option "Softwareaktualisierung", um die QuickTime-Codecs für ProApps und zusätzliche Inhalte für Final Cut Pro X oder Motion zu laden.

Jetzt können Sie Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 von diesem neuen Startvolume aus verwenden. Sie können den Computer auch mit dem anderen Startvolume neu starten, um Final Cut Studio (2009) zu verwenden.

 

Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben Startlaufwerk installieren wie Final Cut Studio (2009)

Wenn Sie keine Installation auf einer separaten Partition vornehmen können, ist dies eine Alternativmethode.

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Softwareaktualisierung". Installieren Sie folgende Updates, sofern diese aufgeführt werden:
    • Mac OS X 10.6.8 oder neuer
    • ProKit Update Version 7.0
    • Die neuesten Versionen der Final Cut Studio (2009&rpar-Programme;
  2. Kaufen Sie Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 im Mac App Store. Der Download des gekauften Programms beginnt automatisch, und das Programmsymbol wird mit einem Fortschrittsbalken zum Dock hinzugefügt. Sobald das Programm installiert ist, verschwindet der Fortschrittsbalken unter dem Programmsymbol.

    Wenn Sie Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben Startvolume wie Final Cut Studio (2009) installieren, werden die Final Cut Studio (2009)-Programme an einen neuen Speicherort verschoben (/Programme/Final Cut Studio).
  3. Um festzustellen, ob die Final Cut Studio (2009)-Programme korrekt funktionieren, öffnen Sie Motion 4 und beenden es dann wieder.

    Wichtiger Hinweis: Öffnen Sie auf jeden Fall zuerst Motion 4, bevor Sie andere Final Cut Studio (2009)-Programme öffnen.

    Sie können jetzt Final Cut Studio (2009) und Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben System von demselben Startvolume aus verwenden.

    Hinweis: Für Final Cut Server, Podcast Producer, Softwareaktualisierungen für Final Cut Studio (2009) und einige Arbeitsabläufe und Werkzeuge von Drittanbietern kann es erforderlich sein, dass die Final Cut Studio (2009)-Programme am ursprünglichen Speicherort im Ordner "Programme" verbleiben.

     

 

Final Cut Studio (2009)-Programme an ihren ursprünglichen Speicherort zurückbewegen

Gehen Sie wie folgt vor, um die Final Cut Studio (2009)-Programme an ihren ursprünglichen Speicherort zu bewegen und dabei gleichzeitig weiterhin Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 auf demselben System zu verwenden.

  1. Erstellen Sie einen Ordner namens "Final Cut Pro X" (ohne Anführungszeichen) im Ordner "Programme".
  2. Ziehen Sie die Programme Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 in den eben erstellen Ordner "Final Cut Pro X".
  3. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Suchen Sie den Ordner "Final Cut Studio" im Ordner "Programme". Ändern Sie die Zugriffsrechte für den Ordner "Final Cut Studio", indem Sie diesen auswählen und dann die Option "Ablage" > "Informationen" wählen.
  5. Klicken Sie auf das Dreieckssymbol links neben "Freigabe & Zugriffsrechte", um die Zugriffsrechte für den Ordner "Final Cut Studio" anzuzeigen (falls diese noch nicht angezeigt werden).
  6. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke des Fensters auf das Schlosssymbol.
  7. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  8. Klicken Sie für den Eintrag "admin" auf die aktuelle Einstellung für die Zugriffsrechte, und wählen Sie "Lesen & Schreiben". Schließen Sie das Fenster "Informationen".
  9. Ziehen Sie den Inhalt des Ordners "Final Cut Studio" in den Ordner "Programme".
  10. Öffnen Sie Motion 4 (dieses befindet sich nun im Ordner "Programme"). Beenden Sie Motion 4, nachdem es komplett geöffnet wurde.

 

Installation von Final Cut Studio (2009)-Programmen, wenn Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 aus dem Mac App Store bereits installiert sind.

Gehen Sie wie folgt vor, um auf einem System, auf dem bereits Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor 4 aus dem Mac App Store installiert sind, Final Cut Studio (2009)-Programme zu installieren oder zu aktualisieren.

  1. Erstellen Sie einen Ordner namens "Final Cut Pro X" (ohne Anführungszeichen) im Ordner "Programme".
  2. Ziehen Sie die Programme Final Cut Pro X, Motion 5 und/oder Compressor 4 in den eben erstellen Ordner "Final Cut Pro X".
  3. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Installieren Sie vom Installationsmedium die Final Cut Studio (2009)-Programme, die Sie gerne nutzen möchten.
  5. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Softwareaktualisierung". Installieren Sie folgende Updates, sofern diese aufgeführt werden:
    • Mac OS X 10.6.8 oder neuer.
    • ProKit Update Version 7.0.
    • Die aktuellen Versionen der Final Cut Studio (2009)-Programme.
  6. Erstellen Sie einen Ordner namens "Final Cut Studio" (ohne Anführungszeichen) im Ordner "Programme".
  7. Suchen Sie den Ordner "Final Cut Studio" im Ordner "Programme". Ändern Sie die Zugriffsrechte für den Ordner "Final Cut Studio", indem Sie diesen auswählen und dann die Option "Ablage" > "Informationen" wählen.
  8. Klicken Sie auf das Dreieckssymbol links neben "Freigabe & Zugriffsrechte", um die Zugriffsrechte für den Ordner "Final Cut Studio" anzuzeigen (falls diese noch nicht angezeigt werden).
  9. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke des Fensters auf das Schlosssymbol.
  10. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  11. Klicken Sie für den Eintrag "admin" auf die aktuelle Einstellung für die Zugriffsrechte, und wählen Sie "Lesen & Schreiben". Schließen Sie das Fenster "Informationen".
  12. Ziehen Sie die installierten und aktualisierten Final Cut Studio (2009)-Programme in den Ordner "Final Cut Studio" im Ordner "Programme".
  13. Öffnen Sie den Ordner "Final Cut Studio", und starten Sie Motion 4.0.3 (dieses befindet sich nun im Ordner "Programme"). Beenden Sie Motion 4.0.3, nachdem es komplett geöffnet wurde.
  14. Ziehen Sie die Programme Final Cut Pro X, Motion 5 und/oder Compressor 4 aus den Ordner "Final Cut Pro X" in den Ordner "Programme".
  15. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  16. Löschen Sie den Ordner "Final Cut Pro X". 
Veröffentlichungsdatum: