Privatfreigabe auf dem Computer einrichten

Mit der Privatfreigabe in iTunes können Sie Inhalte freigeben und zwischen mehreren iTunes-Mediatheken in Ihrem Heimnetzwerk übertragen. Außerdem können Sie Inhalte aus diesen Mediatheken auf ein iOS-Gerät oder einen Apple TV (2. oder 3. Generation) streamen.

In diesem Artikel wird das Einrichten und Verwenden der Privatfreigabe auf Ihrem Computer erläutert. Falls Sie nach der Einrichtung Hilfe benötigen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Mit der Privatfreigabe können Sie Inhalte aus Ihrer iTunes-Mediathek für Ihr iPhone, iPad, Ihren iPod touch und Apple TV (2. und 3. Generation) freigeben. Darüber hinaus können Sie mit der Privatfreigabe Inhalte aus Ihrer iTunes-Mediathek zwischen anderen Macs oder PCs in Ihrem Haushalt übertragen. 

Voraussetzungen für die Privatfreigabe:

  • Die neueste iTunes-Version.
  • Eine Apple-ID. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Apple-ID.
  • Eine WLAN- oder Ethernet-Verbindung zu einem Heimnetzwerk mit aktiver Internetverbindung.

Die Privatfreigabe in iTunes einrichten

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Wählen Sie in der Menüleiste oben "Datei" > "Privatfreigabe" > "Privatfreigabe aktivieren".
    Wenn Sie die Privatfreigabe aktiviert haben und auf "Fertig" klicken, wird die Privatfreigabe nicht mehr angezeigt, bis ein anderer Computer mit aktivierter Privatfreigabe erkannt wird.
  3. Geben Sie das Kennwort und Ihre Apple-ID ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

    Verwenden Sie beim Aktivieren der Privatfreigabe auf allen Computern, für die Sie Inhalte freigeben möchten, dieselbe Apple-ID.
  4. Klicken Sie auf "Privatfreigabe aktivieren".
  5. Gehen Sie wie oben beschrieben vor, um die Privatfreigabe auf weiteren Computern in Ihrem Heimnetzwerk zu aktivieren.

Automatische Übertragung einrichten

Mithilfe der automatischen Übertragung können Sie vor Kurzem gekaufte Apps, Bücher, Musiktitel, Fernsehsendungen und Filme auf Ihre anderen Computer übertragen, die für die Privatfreigabe eingerichtet wurden.

Um die Inhalte automatisch zwischen den Computern zu übertragen, klicken Sie in iTunes unten rechts auf die Taste "Einstellungen", während eine Privatfreigabe sichtbar ist. Wählen Sie anschließend die zu übertragenden Inhalte aus. Die automatische Übertragung von iTunes Store-Inhalten ist standardmäßig deaktiviert.

Hinweis: Die Tasten "Einstellungen" und "Importieren" werden nicht angezeigt, wenn Sie die Musikfreigabe verwenden, die sich von der Privatfreigabe unterscheidet.

  • Die automatische Übertragung wird auf alle neuen Einkäufe aus dem iTunes Store angewendet, sobald die Einkäufe getätigt werden. Aktualisierungen werden allerdings nicht übertragen (z. B. aus dem App Store).
  • Die automatische Übertragung betrifft nur iTunes Store-Inhalte, die Sie nach dem Aktivieren der Privatfreigabe erwerben oder laden.
  • Zuvor geladene Inhalte oder Inhalte, die nicht aus dem iTunes Store stammen, können nur manuell übertragen werden. Unter Umständen müssen iTunes Store-Inhalte für die Wiedergabe auf anderen Computern aktiviert werden.
  • Die über den iTunes Store erworbenen Hörbücher können Sie automatisch oder manuell übertragen.
  • Über die Privatfreigabe können keine bei Audible.com gekauften Hörbücher übertragen oder per Streaming wiedergegeben werden. Auf Audible.com finden Sie genauere Hinweise zur Wiedergabe von Inhalten auf mehreren Computern.
  • Außerdem können Leihfilme aus dem iTunes Store nicht per Privatfreigabe auf einen anderen Computer übertragen oder per Streaming wiedergegeben werden.

Duplikate vermeiden

Beim manuellen Übertragen von Inhalten zwischen iTunes-Mediatheken wird nicht überprüft, ob doppelte Objekte vorliegen.Die beste Möglichkeit zur Vermeidung von Duplikaten beim Freigeben besteht darin, das Menü "Anzeigen" in der linken unteren Ecke von iTunes zu verwenden. Wählen Sie "Nur Objekte außerhalb meiner Mediathek", bevor Sie Inhalte übertragen.

Wenn die iTunes-Mediatheken viele identische Inhalte umfassen, sollten Sie nur die Titel manuell auswählen, die Sie übertragen möchten.

Wenn Sie versehentlich doppelte Objekte erstellen, können Sie mithilfe der iTunes-Funktion "Duplikate anzeigen" doppelte Dateien suchen und entfernen.

Weitere Informationen

Wenn Sie gerade einen neuen Computer gekauft haben und Ihre Inhalte übertragen möchten, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre Musik auf einen neuen Computer verschieben.

Bei der Privatfreigabe werden die Mediendateien und deren ID3-Tag-Informationen übertragen. iTunes-Metadaten, einschließlich Wertungen, Verlauf und Kommentaren, werden dagegen nicht übertragen.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
34% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)