GarageBand für iOS: Neuheiten in GarageBand für iOS 1.0.1

Hier erfahren Sie mehr über die Neuheiten in GarageBand für iOS 1.0.1.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Eine Audiodatei aus der Zwischenablage einsetzen

Sie können eine Audiodatei aus einer App einsetzen, die das Kopieren von Audiodaten in die Zwischenablage unterstützt. GarageBand für iOS unterstützt unkomprimierte Audiodateien mit einer Abtastrate von 44,1 kHz und einer Abtasttiefe von 16 Bit (Standard für Audio-CDs).

Audiodateien, die aus einer anderen App kopiert wurden, können in Audiorecorder- oder Gitarren-Verstärker-Spuren kopiert werden.
 

So setzen Sie eine Audiodatei ein:

  1. Bewegen Sie die Abspielposition an die Stelle, an der die Audiodatei starten soll.
  2. Tippen Sie auf die Spur, in die die Audiodatei eingesetzt werden soll, und anschließend auf "Einsetzen".

    Sie können auch auf einen leeren Bereich in der Spurenansicht und dann auf "Einsetzen" tippen. In diesem Fall wird die Audiodatei in eine neue leere Spur eingesetzt.


Eine Audiodatei importieren

Sie können eine Audiodatei von Ihrem Computer in die Spurenansicht importieren. GarageBand für iOS unterstützt unkomprimierte Audiodateien mit einer Abtastrate von 44,1 kHz und einer Abtasttiefe von 16 Bit (Standard für Audio-CDs). Sie können auch Apple Loops importieren. Wenn die Abtastrate oder Bittiefe der Audiodatei nicht unterstützt wird, dann ist die Datei im Importfenster nicht verfügbar. 

 

So importieren Sie eine Audiodatei:

  1. Fügen Sie auf Ihrem Computer in iTunes die zu importierenden Audiodateien zum Bereich der Dateifreigabe für GarageBand hinzu.
    Tippen Sie in GarageBand für iOS auf die Taste zum Einblenden der Spurenansicht.
  2. Bewegen Sie die Abspielposition an die Stelle, an der Sie die Audiodatei hinzufügen möchten.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Tippen Sie auf die entsprechende Spur, um die Audiodatei zu einer blauen Audiorecorder- oder Gitarren-Verstärker-Spur hinzuzufügen.
    • Tippen Sie auf den leeren Bereich in der Spurenansicht, um die Audiodatei zu einer neuen leeren Spur hinzuzufügen.
  4. Tippen Sie auf "Importieren", und wählen Sie die zu importierende Audiodatei aus der Liste aus.

    Die Audiodatei wird in der Spurenansicht angezeigt und beginnt an der Abspielposition.

 

GarageBand für iOS mit externen Ausgabegeräten verwenden

Sie können GarageBand für iOS mit externen Geräten verwenden, z. B. AirPlay, Bluetooth sowie Geräten mit HDMI-Schnittstelle. Wenn Sie Geräte dieser Art verwenden, wird der Audioeingang nicht unterstützt. Das bedeutet, dass Sie keine Aufnahmen mit dem Audiorecorder oder Sampler machen und auch nicht mit dem Touch-Instrument "Gitarren-Verstärker" Gitarre spielen können.

Nachdem Sie ein externes Gerät an Ihr iOS-Gerät angeschlossen haben, müssen Sie iOS für GarageBand so konfigurieren, dass Audiosignale an das Gerät gesendet werden.

So verwenden Sie GarageBand für iOS mit externen Ausgabegeräten:

  1. Tippen Sie in der Kontrollleiste auf die Taste "Song-Einstellungen".
  2. Setzen Sie den Schalter "AirPlay - Bluetooth - HDMI" auf die Position "Ein".

Wenn Sie GarageBand für iOS nicht mehr mit dem externen Gerät verwenden möchten, bewegen Sie den Schalter in die Position "Aus".

Solange der Schalter "AirPlay - Bluetooth - HDMI" eingeschaltet ist, wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn Sie versuchen, ein Touch-Instrument "Audiorecorder" oder "Gitarren-Verstärker" oder einen Klang mit dem Sampler aufzunehmen. Sie können den Schalter über die Warnmeldung auf "Aus" setzen.
Bildtext: "GarageBand unterstützt den Audioeingang nicht... Stattdessen Audioeingang aktivieren?"

Veröffentlichungsdatum:Wed Jul 13 22:16:04 GMT 2016