iMovie für iOS: Weshalb haben Videos, die aus "Aufnahmen" freigegeben werden, eine geringere Auflösung?

Sie haben die Möglichkeit, Ihre fertigen iMovie für iOS-Videos aus dem Menü "Aufnahmen" per E-Mail, iMessage oder MMS auf YouTube bereitzustellen.

Wenn Sie Ihr fertiggestelltes iMovie-Video per E-Mail, iMessage oder MMS (nur mit dem iPhone 4 oder neuer) an andere senden, wird es in den "Aufnahmen" verkleinert und komprimiert, um die Upload-Leistung zu verbessern. Wenn Sie Ihren Film in HD-Auflösung aus iMovie exportiert haben, können Sie bei der Bereitstellung auf YouTube auswählen, ob das Video in Standard Definition (SD) oder High Definition (HD) bereitgestellt werden soll.

Unabhängig davon, wie Sie Ihren fertigen Film bereitstellen, verbleibt die ursprüngliche Version mit voller Auflösung in den "Aufnahmen". Wenn Sie das Gerät an Ihren Computer anschließen, können Sie diese Version auf den Computer übertagen. Befolgen Sie hierzu die Anleitung unter Persönliche Fotos und Videos vom iPhone, iPad oder iPod touch auf den Computer kopieren.

Veröffentlichungsdatum: