Boot Camp 3.0, Mac OS X 10.6: Häufig gestellte Fragen

In diesem Artikel werden häufige Fragen zu Boot Camp beantwortet.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Mehr Informationen zu einigen der in diesem Artikel behandelten Themen erhalten Sie unter www.apple.com/de/support/bootcamp.

Was ist Boot Camp?

Boot Camp ist eine in Mac OS X 10.6 Snow Leopard enthaltene Software, mit der Sie kompatible Versionen von Microsoft Windows auf einem Intel-basierten Mac ausführen können.

Was ist neu in Boot Camp 3.0 für Mac OS X 10.6 (Snow Leopard)?

  • Mac-Volumes lesen: Mit Boot Camp 3.0 können Sie auf Mac OS X-Volumes Dateien öffnen und lesen, wenn der Computer mit Windows gestartet wurde. Darüber hinaus können Sie Fotos, Dokumente und andere Dateien von einem Mac OS X-Volume auf die Windows-Partition kopieren.
  • Unterstützung für erweiterte Funktionen für Apple Cinema Displays: Die Boot Camp-Systemsteuerung enthält neue Funktionen, mit denen Sie das Verhalten des Ein-/Ausschalters eines Apple Cinema Display ändern und die Helligkeitseinstellungen deaktivieren können.
  • Verbesserte Unterstützung für Klick durch Tippen: Bei Klick durch Tippen tippen Sie auf das Trackpad, um einen Mausklick auszuführen. Diese Funktion wird nun für alle Mac-Notebooks unterstützt, auf denen Boot Camp ausgeführt wird.
  • Befehlszeilenversion der Systemsteuerung "Startvolume": Systemadministratoren können nun in Boot Camp über ein Befehlszeilen-Dienstprogramm das ausgewählte Startvolume eines Mac ändern, auf dem Windows ausgeführt wird. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie unter Boot Camp: Neu starten von Mac OS X über die Befehlszeile.

Fragen zu Installation und Partitionierung

Warum kann keine aktualisierte Version von Microsoft Windows XP oder eine Vollversion von Microsoft Windows XP für die Installation verwendet werden, die nicht das Service Pack 2 (SP2) oder neuer beinhaltet?

Eine aktualisierte Version von Microsoft Windows XP kann nicht verwendet werden, da Windows eine Validierung verlangt. Dafür ist eine Windows-Original-CD einzulegen. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, den ersten Datenträger auszuwerfen, bevor die Windows-Installation abgeschlossen ist und die Boot Camp-Treiber von der Mac OS X 10.6-DVD installiert wurden.

Wichtig: Boot Camp unterstützt nur Microsoft Windows Home Edition und Professional mit SP2 oder neuer sowie Microsoft Vista. Die von Apple bereitgestellten erforderlichen Macintosh-spezifischen Treiber sind nur für diese Versionen geeignet.

Ich habe einen Mac Pro mit Mac Pro RAID-Karte. Kann ich Boot Camp auf meinem Mac Pro installieren?

Boot Camp unterstützt nicht die Installation von Windows auf einem Mac mit einer Mac Pro RAID-Karte oder einem Software-RAID (Redundant Array of Independent Drives). Lesen Sie hierzu Mac Pro und Xserve RAID-Karte: Boot Camp unterstützt RAID-Konfigurationen nicht.

Werden 64-Bit-Versionen von Microsoft XP und Vista unterstützt?

64-Bit-Versionen von Windows XP werden von Boot Camp nicht unterstützt. 64-Bit-Versionen von Windows Vista werden von bestimmten Intel-basierten Macintosh-Computern mit Boot Camp 2.0 oder neueren Versionen unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Boot Camp: Mit den 64-Bit-Editionen von Microsoft Windows Vista kompatible Mac-Computer.

Während der Installation fordert mich das Microsoft Windows-Installationsprogramm auf, die Windows-Partition mit NTFS oder FAT zu formatieren. Welches dieser Dateisysteme soll ich verwenden?

Wenn die Partition 32 GB oder weniger umfasst, können Sie FAT oder NTFS verwenden. Wenn sie größer als 32 GB ist oder wenn Sie Microsoft Vista installieren, können Sie nur mit NTFS formatieren. Mac OS X kann FAT-Volumes lesen und beschreiben, NTFS-Volumes jedoch nur lesen. Falls Sie sich nicht sicher sind, was Ihren Anforderungen am besten entspricht, lesen Sie in der Microsoft Windows-Dokumentation nach.

Ich habe während der Installation die falsche Windows-CD/DVD verwendet, und nun sitzt sie im Laufwerk fest. Wie kann ich sie auswerfen?

Starten Sie den Computer neu, und halten Sie die Auswurftaste auf der Tastatur gedrückt. Die CD/DVD wird ausgeworfen.

Während der Installation von Microsoft Windows habe ich gesehen, dass meine Festplatte mehrere Partitionen hat. Auf welcher sollte ich Microsoft Windows installieren?

Verwenden Sie die Partition namens BOOTCAMP.

Wichtig: Erstellen oder löschen Sie keine Partitionen, und wählen Sie keine andere Partition als die Partition BOOTCAMP aus. Ansonsten wird möglicherweise der Inhalt Ihres Mac OS X-Startvolumes gelöscht.

Beim Versuch, "setup.exe" von der Mac OS X 10.6-DVD auszuführen, wird folgende Warnung angezeigt: "Es wurde kein Standardprogramm angegeben, mit dem das Dokument 'setup.exe' geöffnet werden kann."   Woran liegt das?

Sie können dieses Programm nur unter Microsoft Windows ausführen. Legen Sie zur Treiberinstallation die Mac OS X 10.6 Snow Leopard-DVD sofort ein, nachdem Microsoft Windows erfolgreich installiert wurde. Das Installationsprogramm sollte automatisch starten. Sie müssen diese Treiber nur einmal installieren.

Wenn Sie das automatische Starten ausgeschaltet haben, doppelklicken Sie auf die Datei "setup.exe". Wenn Sie ein Upgrade ausführen und zuvor MediaFour MacDrive für Windows installiert war, kann Windows die Mac OS X Snow Leopard-DVD möglicherweise nicht erkennen. Anweisungen dazu finden Sie auf der MediaFour-Website.

Mein Microsoft Windows-Volume wird auf dem Schreibtisch angezeigt, wenn ich mit Mac OS X gestartet habe, ich kann es jedoch nicht umbenennen oder Dateien darauf kopieren. Woran liegt das?

Wenn das Windows-Volume mit NTFS formatiert wurde, kann Mac OS X es lesen, aber keine Dateien darauf schreiben oder es umbenennen.

Mit welchem Programm sollte ich die Windows-Partition erstellen?

Verwenden Sie den Boot Camp-Assistenten (in Mac OS X), um eine Partition für Microsoft Windows zu erstellen. Bei Verwendung des Boot Camp-Assistenten werden keine Informationen auf dem Mac OS X-Volume gelöscht. Der Boot Camp-Assistent funktioniert nur zusammen mit einem Intel-basierten Mac, der über eine einzige Festplattenpartition verfügt. Der Boot Camp-Assistent erstellt auf Ihrem vorhandenen Startvolume für das Microsoft Windows-Betriebssystem eine zweite Partition. Wenn Sie mehrere Festplatten installiert haben, können Sie Microsoft Windows auch auf einem anderen Laufwerk installieren. Sie können die Größe der Windows-Partition wählen, wenn Sie den Boot Camp-Assistenten ausführen. Diese muss jedoch mindestens 5 GB betragen, und es müssen noch 5 GB freier Festplattenspeicher für die Mac OS X-Partition auf der Festplatte verbleiben. Achten Sie darauf, dass die Partition ausreichend Platz für die zu installierende Windows-Version sowie für Dateien und Programme bietet, die Sie ggf. zu einem späteren Zeitpunkt noch installieren möchten.

Beispiel: Wenn Sie über eine 80-GB-Festplatte mit 50 GB belegtem Festplattenspeicher verfügen (30 GB frei), kann Ihre Microsoft Windows-Partition eine Größe von 5 GB bis 25 GB (30 GB abzüglich 5 GB) haben.

Hinweis: Der Boot Camp-Assistent löscht beim Erstellen einer neuen Partition für Microsoft Windows nicht die vorhandene Partition oder die vorhandene Mac OS X-Installation.

Wichtig: Nutzen Sie vor der Verwendung des Boot Camp-Assistenten keine Festplattendienstprogramme von Drittanbietern, um das Laufwerk zu partitionieren. Andernfalls wird die Festplatte möglicherweise gelöscht.

Ich habe mehrere Festplatten. Kann ich Microsoft Windows auf einer beliebigen Festplatte installieren?

Mithilfe von Boot Camp kann Windows zwar auf einer beliebigen internen Festplatte, jedoch nicht auf einer externen Festplatte installiert werden.

Ich habe eine drahtlose Maus und Tastatur. Beides scheint jedoch nicht zu reagieren, wenn ich während einer Windows-Installation eine Partition auswählen oder einen Account-Namen eingeben möchte.   Woran liegt das?

Die Treiber für Ihre drahtlose Maus und Tastatur sind noch nicht installiert, sodass die Geräte noch nicht verwendet werden können.   Zur Installation von Windows sind eine kabelgebundene Maus und Tastatur erforderlich.  Nachdem die Installation abgeschlossen ist, können Sie die Windows-Treiber von Apple von der Mac OS X-DVD installieren.  Koppeln Sie die drahtlose Maus und die Tastatur anschließend über die Bluetooth-Systemsteuerung mit Ihrem System.

Fragen zum Starten

Wie wähle ich das Betriebssystem, mit dem mein Mac gestartet (gebootet) wird?

Nachdem Sie den Boot Camp-Assistenten ausgeführt und Microsoft Windows sowie die Boot Camp-Treiber installiert haben, halten Sie die Wahltaste (Alt) gedrückt, wenn Sie den Computer hochfahren und zwischen Microsoft Windows und Mac OS X wechseln möchten. Über die Windows-Systemsteuerung unter "Startvolume" bzw. über die Mac OS X-Einstellung "Startvolume" können Sie das Standardbetriebssystem festlegen, das beim Starten des Computers geladen werden soll.

Mein Computer startet, bis ein schwarzer Bildschirm mit der Meldung "Kein Boot-Medium angeschlossen" angezeigt wird. Was soll ich tun?

Das bedeutet, dass von der Windows-Partition nicht gestartet werden kann. In der Regel ist dafür ein Fehler bei der Formatierung des Laufwerks verantwortlich. Der Boot Camp-Assistent erstellt die Boot Camp-Partition, diese muss jedoch vom Windows-Installationsprogramm formatiert werden, damit sie gestartet werden kann. Starten Sie mit Mac OS X, und führen Sie den Boot Camp-Assistenten erneut aus. Entfernen Sie die Boot Camp-Partition, und erstellen Sie sie neu. Installieren Sie dann Windows erneut, und lassen Sie die Partition diesmal von Windows formatieren. Weitere Informationen zur Installation von Boot Camp erhalten Sie im PDF-Dokument Boot Camp – Installation & Konfiguration.

Externe FireWire- und USB-Laufwerke werden in der Startvolume-Systemsteuerung von Microsoft Windows nicht angezeigt. Woran liegt das?

Externe FireWire- und USB-Laufwerke werden von der Startvolume-Systemsteuerung in Microsoft Windows nicht erkannt. Wenn Sie von einem startfähigen externen Laufwerk starten möchten, halten Sie beim Starten des Computers die Wahltaste (Alt) gedrückt, und wählen Sie dann das externe Laufwerk.

Fragen zu Treibern, Macintosh-Funktionen in Microsoft Windows und verschiedenen Themen

Welche Treiber sind auf der Mac OS X 10.6 (Snow Leopard)-DVD enthalten?

Die Mac OS X 10.6 (Snow Leopard)-DVD enthält die folgenden Mac-Treiber für Windows:

Apple Bluetooth
Apple Keyboard Support
Apple Remote Driver
Apple Trackpad
Atheros 802.11 Wireless
ATI Graphics
Boot Camp-Systemsteuerung für Microsoft Windows
Boot Camp-Systembenachrichtigung (Systemleiste)
Broadcom Wireless
Intel Chipset Software
Intel Integrated Graphics
iSight-Kamera
Marvel Yukon Ethernet
nVidia Graphics
Cirrus Logic Audio
Realtek Audio
SigmaTel Audio
Startvolume-Systemsteuerung für Microsoft Windows

Ich habe Musik und Videos im iTunes Store gekauft. Muss ich meinen Computer unter Mac OS X und Microsoft Windows autorisieren?

Ja, Sie müssen einen Computer für Mac OS X und einen für Microsoft Windows autorisieren, wenn Sie Musik oder Videos mit beiden Betriebssystemen wiedergeben möchten, auch wenn die Betriebssysteme auf demselben Computer installiert sind.

Warum lassen sich CDs und DVDs nicht mit der Auswurftaste auf meiner Apple-Tastatur auswerfen, wenn Microsoft Windows ausgeführt wird?

Möglicherweise ist die Software für die Auswurftaste der Apple-Tastatur nicht installiert. Vergewissern Sie sich, dass die Macintosh-Treiber von der Mac OS X 10.6-DVD wie oben und im PDF-Dokument Boot Camp – Installation & Konfiguration beschrieben installiert wurden.

Warum stehen unter Microsoft Windows mehr Bildschirmauflösungen zur Verfügung als unter Mac OS X?

Mac OS X zeigt nur empfohlene Auflösungen an.

In der Systemsteuerung für das Microsoft Windows-Startvolume werden Symbole für Wechselmedien wie beispielsweise CDs oder DVDs auch dann noch angezeigt, nachdem sie ausgeworfen wurden. Woran liegt das?

Unter Windows XP verbleiben die Symbole für Wechselmedien auch dann in der Startvolume-Systemsteuerung, nachdem sie ausgeworfen wurden.

Der Ziffernblock meiner Tastatur funktioniert unter Windows nicht. Woran liegt das?

Drücken Sie die Num Lock-Taste, um den Ziffernblock unter Windows zu aktivieren. Wenn Ihre Tastatur nicht über eine Taste namens "Num Lock" verfügt, versuchen Sie es stattdessen mit der Taste "Löschen".

Wie lässt sich die Einfügefunktion ein- und ausschalten, wenn meine Tastatur keine Einfügen-Taste hat?

Verwenden Sie die Hilfe-Taste, wenn Ihre Tastatur keine Einfügen-Taste hat.

Wo erhalte ich Unterstützung für Boot Camp 3.0 oder neuere Macintosh-Treiber?

Apple bietet bei anspruchsberechtigten Apple-Produkten 90 Tage lang ab Kaufdatum eine telefonische Unterstützung für Boot Camp 3.0 an. Sie können diesen Zeitraum durch Erwerb eines AppleCare Protection Plan verlängern. Boot Camp 3.0 wird nur auf Computern mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard unterstützt. Den Onlinesupport finden Sie unter http://www.apple.com/de/support/bootcamp/.

Weitere Informationen

Wichtig: Apple bietet keinen technischen Telefonsupport für die Installation, Verwendung oder Wiederherstellung von Microsoft Windows. Support ist hingegen für die Verwendung des Boot Camp-Assistenten sowie für die Installation und Wiederherstellung der Boot Camp-Software verfügbar, wenn der Computer mit Windows gestartet wurde. Auf der Supportwebsite von Apple sind außerdem Supportartikel und Diskussionen verfügbar.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)