OS X: Funktion "Freien Speicher löschen" des Festplattendienstprogramms

Das Festplattendienstprogramm in OS X kann freien Speicher auf der Festplatte sicher löschen, um eine mögliche Wiederherstellung gelöschter Dateien zu erschweren.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Es gibt mehrere Löschoptionen, die unterschiedliche Sicherheitsstufen bieten:

Option "Daten mit Nullen überschreiben"

Dies ist die schnellste Option, um freien Speicher zu löschen, und sie bietet ein gutes Maß an Sicherheit. Mit dieser Funktion wird ungenutzter Festplattenspeicher mit Nullen überschrieben (in einem Durchgang). Diese Option beansprucht die wenigste Zeit.
 

Option "Löschen in 7 Durchgängen"

Hierbei wird der freie Platz auf der Festplatte siebenmal mit Daten überschrieben. Diese Option sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit beim Löschen der Festplattendaten. Ein Löschvorgang in 7 Durchgängen benötigt siebenmal so viel Zeit wie das Löschen durch Überschreiben mit Nullen.

Zusatzinformation: Die Option "Löschen in 7 Durchgängen" entspricht der DoD-Spezifikation 5220.22-M. Diese Spezifikation fordert drei Durchgänge, während das Festplattendienstprogramm sieben Durchgänge ausführt. Weitere Informationen zu dieser Spezifikation erhalten Sie hier.

Überschreiben der Daten in 7 Durchgängen
(nach Spezifikation DoD 5220.22-M)

Durchgang

Geschriebene Daten

In binärer Schreibweise In hexadezimaler Schreibweise
1 11110110 0xF6
2 00000000 0x00
3 11111111 0xFF
4 Zufällig Zufällig
5 00000000 0x00
6 11111111 0xFF
7 Zufällig Zufällig

Weitere Informationen

 Wenn Sie den freien Speicher Ihres Mac OS X-Startvolumes löschen, wird unter Umständen folgende Meldung angezeigt:

"Das Startvolume ist fast voll.
Sie müssen weiteren Speicherplatz auf Ihrem Startvolume schaffen, indem Sie Dateien löschen."

Das ist ein normaler, nur vorübergehend auftretender Bestandteil des Vorgangs zum Löschen von freiem Speicher.  Sobald der freie Speicher gelöscht wurde, steht der Festplattenplatz wieder zur Verfügung.
 

Hinweis: Bei einem SSD-Laufwerk sind "Sicheres Löschen" und "Freien Speicher löschen" im Festplattendienstprogramm nicht verfügbar. Diese Optionen werden bei einem SSD-Laufwerk nicht benötigt, da es bereits nach einem regulären Löschvorgang schwierig ist, Daten von einem SSD-Laufwerk wiederherzustellen. Um mehr Sicherheit zu erzielen, können Sie die FileVault-Verschlüsselung aktivieren, wenn Sie das SSD-Laufwerk erstmalig verwenden.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: