Informationen zu EFI-Firmware-Updates auf Mac-Computern (Anfang 2010 und älter)

Hier erfahren Sie, wie Sie bestimmen, ob für Ihren Intel-basierten Mac-Computer (Anfang 2010 und ältere Modelle) ein EFI-Firmware-Update benötigt wird. Zudem erfahren Sie, wie Sie EFI-Firmware-Updates anwenden.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Gehen Sie zunächst folgendermaßen vor, um festzustellen, ob für Ihren Computer ein EFI-Firmware-Update benötigt wird:

  1. Ermitteln Sie über den System-Profiler, welche Firmware-Version auf dem Computer vorhanden ist.  Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie im Artikel EFI- und SMC-Firmware-Updates für Intel-basierte Mac-Computer unter "EFI-Boot-ROM- oder SMC-Firmwareversion des Computers überprüfen".
  2. Vergleichen Sie Ihre Firmware-Version mit der Version, die in der Aufstellung der verfügbaren EFI-Firmware-Updates genannt wird.
  3. Wenn Ihre Firmware-Version der in dieser Aufstellung genannten Version entspricht, benötigt Ihr Computer keine zusätzlichen Firmware-Updates. Entspricht Ihre Firmware-Version nicht der Version in der Tabelle, müssen Sie eine Aktualisierung durchführen. Gehen Sie dabei gemäß den Anweisungen in diesem Artikel vor.

Hinweis: Einzelne USB- oder FireWire-Geräte können die ordnungsgemäße Installation von Firmware-Updates verhindern. Trennen Sie daher vor dem Aktualisieren sämtliche nicht benötigten Geräte vom Computer, und verwenden Sie ausschließlich eine Apple-Tastatur und eine Apple-Maus.

Schließen Sie alle geöffneten Programme, bevor Sie das Firmware-Update laden und installieren:

  1. Klicken Sie im Artikel EFI- und SMC-Firmware-Updates für Intel-basierte Mac-Computer auf den entsprechenden Link in der Tabelle, um das passende Update für Ihren Computer zu laden.
  2. Beim Ladevorgang werden ein Image und ein Installationsprogramm in Ihrem Downloads-Ordner bzw. an dem von Ihnen im Tab "Allgemeine Einstellungen" unter "Safari" > "Einstellungen" festgelegten Speicherort gesichert. Falls Sie das Image mit Safari geladen haben, weist Safari Sie darauf hin, dass sich im Image ein Programm befindet. Klicken Sie zum Fortfahren auf "OK".
  3. Wenn in den Einstellungen von Safari die Option "Sichere Dateien nach dem Laden öffnen" aktiviert ist, wird die Image-Datei von selbst aktiviert. Ist diese Einstellung in Safari nicht aktiviert, doppelklicken Sie auf das Image, um es zu aktivieren.
  4. Doppelklicken Sie im aktivierten Image auf die PKG-Datei, um mit der Firmware-Aktualisierung zu beginnen. (Das Installationsprogramm legt das·EFI-Aktualisierungsprogramm im Ordner /Programme/Dienstprogramme ab und öffnet es.)
  5. Lesen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, und klicken Sie auf "Ausschalten", um mit der Aktualisierung fortzufahren. Das Firmware-Image wird auf Ihren Computer geladen. Ihr Computer wird ausgeschaltet, das Update wird jedoch erst bei Schritt 6 installiert.
  6. Schalten Sie Ihren Computer ein, halten Sie den Ein-/Ausschalter jedoch nicht gedrückt. Der Bildschirm wird schwarz und bleibt bis zu 40 Sekunden lang unverändert in diesem Zustand.   Der Computer gibt einen lang gezogenen Ton aus.  Ein grauer Bildschirm wird angezeigt, und eine Statusleiste zeigt den Aktualisierungsfortschritt an.

Wichtig: Trennen Sie nicht das Netzkabel vom Computer, schalten Sie den Computer nicht aus, und starten Sie ihn nicht neu, während das Update installiert wird.

Die Installation kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

  1. Nachdem die Firmware aktualisiert wurde, wird der Computer neu gestartet.
  2. Melden Sie sich an. Es wird ein Hinweis angezeigt, dass das Firmware-Update ausgeführt wurde. Klicken Sie auf "OK", um das Dialogfeld zu schließen.
  3. Falls die Firmware-Aktualisierung unterbrochen wurde, wird der Computer nach dem nächsten Einschalten automatisch versuchen, das Update erneut zu installieren.   Unterbrechen Sie währenddessen nicht die Stromversorgung des Computers. Nach dem Installieren der EFI-Firmware wird Ihr Computer automatisch neu gestartet.
  4. Sollte Ihr Computer nicht automatisch neu starten, wenden Sie sich an den Support, um weitere Informationen zu erhalten.

Wichtig: Die Festplatte eines Intel-basierten Mac muss mit dem GUID-Partitionsschema formatiert sein, damit dessen Firmware aktualisiert werden kann. Intel-basierte iMac-Computer werden ab Werk mit dieser Formatierung geliefert. Wenn Sie die Festplatte neu formatiert haben, sollten Sie überprüfen, welches Schema Ihre Festplatte derzeit verwendet, bevor Sie eine Firmware-Aktualisierung durchführen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Firmware-Aktualisierungen auf Intel-basierten Macs sind nur mit GUID-Partitionsschema möglich. Wenn Sie versuchen, die Aktualisierung auf einer Festplatte durchzuführen, die ein anderes Formatierungsschema als das GUID-Partitionsschema verwendet, wird die Aktualisierung fehlschlagen.

Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: