Welche Videoinhalte kann ich auf meinem iPhone, iPad, iPod, Computer oder Apple TV ansehen?

Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Videoinhalten, die Sie auf dem iPhone, iPad, iPod, Computer und Apple TV wiedergeben können.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Welche Videoinhalte Sie sich ansehen können, hängt vom Gerät ab.

iPhone, iPad und iPod

Sie können sich die folgenden Videoinhaltsarten auf Ihrem iPhone, iPad und auf manchen iPod-Modellen ansehen:

  • Im iTunes Store gekaufte oder geliehene Videoinhalte.
  • Videos, die mit iMovie, Final Cut Pro und anderen Programmen für den iPod neu codiert wurden.
  • Video-Podcasts, die für mobile Geräte erstellt wurden oder für den iPod codiert sind. Hier finden Sie weitere Informationen zum Anhören von Podcasts mit einem iOS-Gerät.
  • Videodateien, nachdem Sie eine neue Version in iTunes erstellt haben ("Ablage" > "Neue Version erstellen" > "Version für iPod oder iPhone erstellen").
  • Videodateien, nachdem Sie eine neue Version in iTunes für das iPad oder Apple TV erstellen ("Ablage" > "Neue Version erstellen" > "Version für iPad oder Apple TV erstellen").

Alle Generationen des iPhone und iPad unterstützen die Videowiedergabe. Nur bestimmte iPod-Modelle unterstützen die Videowiedergabe:

  • iPod touch: Alle Generationen.
  • iPod oder iPod classic: 5. Generation oder neuer.
  • iPod nano: 3., 4. und 5. Generation sowie 7. Generation oder neuer.
    Der iPod nano (6. Generation) unterstützt keine Videowiedergabe.

Sehen Sie sich auf dem iPhone, iPad oder iPod touch in der Videos-App und auf den iPod-Modellen, die eine Videowiedergabe unterstützen, Videos an, indem Sie auf dem Home-Bildschirm "Videos" wählen.

Breitbildvideos auf dem iPhone, iPad oder iPod ansehen

Auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder iPod nano (7. Generation) müssen Sie keine Einstellungen anpassen, um sich Breitbildvideos anzusehen.

Auf dem iPod (5. Generation) können Sie die Breitbild-Einstellung aktivieren.

  1. Wählen Sie "Videos" > "Videoeinstellungen".
  2. Aktivieren Sie "Breitbild".

Wenn Sie sich einen Breitbildfilm mit aktivierter Breitbildoption ansehen, werden schwarze Balken oberhalb und unterhalb des Bildes angezeigt. Wenn die Breitbildoption deaktiviert ist, werden die linke und rechte Seite eines Breitbildvideos abgeschnitten, und es werden keine schwarzen Balken angezeigt. Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf Videos, die nicht im Breitbildformat vorliegen.

Auf dem iPod classic und iPod nano (3. Generation) oder neuer können Sie die Einstellung "Vollbildschirm" deaktivieren.

  1. Wählen Sie "Videos" > "Videoeinstellungen".
  2. Deaktivieren Sie "Vollbildschirm".

Wenn Sie sich ein Breitbildvideo bei deaktiviertem Vollbildmodus ansehen, werden oberhalb und unterhalb des Bildes schwarze Balken angezeigt. Wenn der Vollbildmodus aktiviert ist, werden der linke und rechte Rand eines Breitbildvideos abgeschnitten, und es werden keine schwarzen Balken angezeigt. Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf Videos, die nicht im Breitbildformat vorliegen.

Informationen zu Videoformaten

Mit einem der oben aufgeführten Geräte können Sie die folgenden Videoformate wiedergeben:

  • H.264
    Dateiformate: M4V, MP4 und MOV
    Video: Bis zu 768 kBit/s, 320 x 240, 30 Bilder pro Sekunde (fps), Baseline-Profil bis zur Ebene 1.3.
    Audio: AAC-LC bis zu 160 kBit/s, 48 Khz und Stereo-Audio.
  • MPEG-4
    Dateiformate: M4V, MP4 und MOV
    Video: Bis zu 2,5 MBit/s, 480 x 480, 30 fps, Simple-Profil.
    Audio: AAC-LC bis zu 160 kBit/s, 48 kHz, Stereo-Audio.

Andere Formate werden ggf. von neueren Geräten unterstützt. Den technischen Daten Ihres Geräts können Sie weitere Informationen entnehmen.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Videoqualität von iTunes Store-Downloads zur Synchronisation von Videos auf iPods älterer Generationen ändern.

Mac oder PC

Mit iTunes auf dem Computer können Sie sich die folgenden Videoinhaltsarten ansehen:

  • Im iTunes Store gekaufte oder geliehene Videoinhalte.
  • QuickTime- und MPEG-4-Filmdateien mit der Dateiendung MOV, M4V oder MP4, die in QuickTime Player wiedergegeben werden können.
  • Video-Podcasts.
  • Digitalkopien von Blu-Rays oder DVDs.

iTunes unterstützt nicht den Import von Inhalten von DVD-Videos.Sie können Ihre iTunes Store-Filme zum Zweck der Datensicherung auf Daten-DVDs sichern (sofern Sie einen unterstützten DVD-Brenner besitzen), doch diese DVDs können nicht mit einem DVD-Player abgespielt werden.

Sie sollten immer über die neueste iTunes-Version verfügen, die von Ihrem Betriebssystem unterstützt wird. Die Voraussetzungen für iTunes unterscheiden sich je nach Version.

iTunes Store-Filme und -TV-Sendungen erfordern für die Wiedergabe einen HDCP-kompatiblen Bildschirm.

Apple TV

Mit Apple TV können Sie sich die folgenden Videoinhaltsarten ansehen:

  • Im iTunes Store gekaufte oder geliehene Videoinhalte.
  • Mit iMovie Theater erstellte Filme.
  • Videodateien, nachdem Sie eine neue Version in iTunes für das iPad oder Apple TV erstellen ("Ablage" > "Neue Version erstellen" > "Version für iPad oder Apple TV erstellen").
  • Videodateien aus Ihrer iTunes-Privatfreigabemediathek.   
  • Videos von Drittanbieteranbietern, die native Apple TV-Apps verwenden.

Mit einem Apple TV können Sie AirPlay verwenden, um Videos vom iPhone, iPad, iPod touch oder Computer auf Ihren Fernseher zu streamen.

Informationen zu gekauften Videos

In Videos, die Sie im iTunes Store gekauft haben, ist das FairPlay Digital Rights Management in den Dateien integriert. Die Dateien liegen in einem Format vor, das auf ein iPhone, iPad oder einen videofähigen iPod synchronisiert werden kann.

Sie sind Besitzer der Videos wie auch der Musik, die Sie im iTunes Store kaufen. Sie können bis zu fünf Computer autorisieren, die gekauften Videos wiederzugeben, und Sie können die Videos auf so viele iOS-Geräte und videofähige iPods synchronisieren wie Sie möchten. Ein einzelnes Gerät kann gekaufte Inhalte von bis zu fünf Accounts enthalten. iTunes gestattet Ihnen nicht, Daten von einem sechsten Account hinzuzufügen.

Videoinhalte synchronisieren

Hier erfahren Sie, wie Sie Videos über WLAN oder USB synchronisieren.

Das Synchronisieren von Musikvideos, die von Apple Music geladen wurden, wird auf keinem Gerät unterstützt. Wenn Sie ein iPhone, iPad oder einen iPod touch verwenden, können Sie Artikel aus Apple Music direkt auf Ihrem Gerät speichern. Der iPod classic und iPod nano unterstützen keine Apple Music-Inhalte.

Sie können Ihre eigenen Videos über iTunes synchronisieren, solange die Videodatei ein Format hat, das mit iTunes neu codiert werden kann. Fügen Sie die Datei zu Ihrer iTunes-Mediathek hinzu, und erstellen Sie dann mithilfe der Optionen im Menü "Ablage" > "Neue Version erstellen" Versionen, die für Ihr Gerät optimiert sind.

Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen, wenn Ihre Videos aus iTunes nicht auf das iPhone, iPad oder den iPod synchronisiert werden.

Alle Aktualisierungen, die Sie am Gerät vornehmen, können die iTunes-Voraussetzungen für die Synchronisierung ändern.

Zuletzt geändert: