Was ist der Unterschied zwischen einer "Disc" und einer "Disk"?

Obwohl die Aussprache beider Begriffe identisch ist, besteht aus technischer Sicht ein deutlicher Unterschied zwischen einer Disc (Datenträger) und einer Disk (Festplatte).

Discs (Datenträger)

Eine Disc ist ein optisches Medium, beispielsweise eine Audio-CD, CD-ROM, DVD-ROM, DVD-RAM oder eine Video-DVD. Einige Discs sind schreibgeschützt (read-only, ROM), andere ermöglichen Ihnen das einmalige Brennen von Inhalten (Schreiben von Dateien) auf die Disc (wie etwa CD-R oder DVD-R, außer Sie führen einen Multisession-Brennvorgang durch), einige (wie CD-RW, DVD-RW und DVD-RAM-Discs) können aber auch mehrmals gelöscht und erneut beschrieben werden.

Alle Discs können entfernt werden, d. h., wenn Sie die Disc auf dem Schreibtisch oder im Finder auswerfen oder deaktivieren, wird diese physisch aus dem Computer ausgeworfen.

Disks (Festplatten)

Eine Disk ist ein magnetisches Medium, beispielsweise eine Floppy-Disk oder Diskette, die Disk in der Festplatte Ihres Computers oder eine externe Festplatte. Disks sind stets wiederbeschreibbar, es sei denn, sie unterliegen einer beabsichtigten Sperre oder einem Schreibschutz. Eine Disk lässt sich auf einfache Weise in mehrere kleinere Volumes unterteilen.

Disks sind in der Regel durch ein Metall- oder Kunststoffgehäuse versiegelt (eine Disk und ihr Gehäusemechanismus werden zusammen als "Festplatte" bezeichnet).

Veröffentlichungsdatum: