Einschränkungen in iTunes auf Ihrem Mac oder PC verwenden

Verwenden Sie Einschränkungen, um auf Ihrem Computer bestimmte Funktionen und Dienste in iTunes zu blockieren oder einzuschränken, z. B. anstößige Inhalte im iTunes Store.

Mithilfe von Einschränkungen in iTunes können Sie auf Ihrem Mac oder PC den Zugriff auf Folgendes deaktivieren:

  • Podcasts
  • Internetradio
  • Den iTunes Store
  • Apple Music
  • Apple Music Connect
  • Freigegebene Mediatheken

Sie können auch Einschränkungen festlegen, die bewirken, dass jemand, der Ihren Computer verwendet, keine Musik mit anstößigen Inhalten anhören, keine Filme bzw. TV-Sendungen mit einer bestimmten Altersfreigabe ansehen, keine Apps mit einer bestimmten Altersfreigabe herunterladen oder keine Bücher mit anstößigen Inhalten lesen kann.

Einschränkungen festlegen

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Mac: Wählen Sie in der Menüleiste oben im Computerbildschirm "iTunes" > "Einstellungen".
    Windows: Wählen Sie in der Menüleiste oben im Fenster "iTunes" die Optionen "Bearbeiten" > "Einstellungen". Hier erfahren Sie, welche Schritte auszuführen sind, wenn Ihnen die Menüleiste nicht angezeigt wird.
  3. Klicken Sie auf den Tab "Einschränkungen".
  4. Wählen Sie die Objekte aus, die Sie deaktivieren und einschränken möchten. Mithilfe der Menüs, die rechts neben diesen Objekten angezeigt werden, können Sie außerdem die auszuschließenden Altersfreigaben für Filme, TV-Sendungen und Apps einstellen. 
  5. Wenn Sie sichergehen möchten, dass niemand Änderungen an Ihren Einschränkungen vornehmen kann, klicken Sie unten links im Fenster auf das Symbol mit dem Vorhängeschloss und geben das Administratorpasswort für Ihren Computer ein. Wenn Sie die deaktivierten oder eingeschränkten Inhalte später ändern möchten, klicken Sie auf das Vorhängeschloss-Symbol und geben bei Aufforderung Ihr Passwort ein.
  6. Klicken Sie auf "OK", um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Weitere Informationen

Zuletzt geändert: