Mac für die automatische Anmeldung beim Startvorgang einrichten

Wenn Sie einen macOS-Benutzeraccount zur automatischen Anmeldung einrichten, meldet sich Ihr Mac beim Startvorgang automatisch bei diesem Account an.

Account für automatische Anmeldung auswählen

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen".
  2. Klicken Sie auf das Schloss , und geben Sie Ihr Accountpasswort ein.
    Wenn Sie nicht als Administrator angemeldet sind, müssen Sie noch einen Administratornamen nebst Passwort eingeben.
  3. Klicken Sie auf "Anmeldeoptionen".
  4. Wählen Sie im Einblendmenü "Automatische Anmeldung" einen Account, und geben Sie dessen Passwort ein.

Ihr Mac meldet sich jetzt bei jedem Startvorgang automatisch bei diesem Account an. Manuell müssen Sie sich jetzt ggf. nur noch anmelden, nachdem Sie sich abgemeldet, aus einem anderen Benutzeraccount gewechselt oder Ihren Bildschirm gesperrt haben.

Wenn die automatische Anmeldung für einen Account nicht möglich ist

Bei Accounts, die eine manuelle Anmeldung erfordern, ist das Menü "Automatische Anmeldung" ausgeblendet oder der Accountname wird nicht angezeigt. Beispiel:

  • Wenn FileVault aktiviert ist, müssen Sie sich bei allen Accounts manuell anmelden. Sie können natürlich FileVault deaktivieren.
  • Wenn ein Account zur Anmeldung per iCloud-Passwort eingerichtet ist, müssen Sie sich bei diesem manuell anmelden. Womöglich wird Ihnen auch die Meldung "Ein Benutzer mit verschlüsseltem Benutzerordner kann nicht automatisch angemeldet werden" angezeigt. Wenn Sie das Accountpasswort ändern, haben Sie die Option, das iCloud-Passwort nicht mehr zu verwenden.
Veröffentlichungsdatum: