Final Cut Pro X, iMovie: Bei manchen Panasonic-Camcordern, die 1080/60p und 1080/50p unterstützen, muss die SD-Karte mit einem USB-Kartenleser eingebunden werden

Vor Juli 2011 auf den Markt gekommene Panasonic-Camcorder zeigen die aufgezeichneten 1080/60p- und 1080/50p-Videoclips womöglich nicht an, wenn sie über ein USB-Kabel an den Mac angeschlossen werden.

Entfernen Sie die SD-Karte aus dem Camcorder, und verwenden Sie den integrierten SD-Kartenschlitz am Mac oder einen externen USB-SD-Kartenleser.

Zu den betroffenen Panasonic-Camcordern gehören:
HDC-HS900
HDC-TM900
HDC-TM90

Hinweis: Vor dem 1. Juli 2011 unterstützte offiziell die AVCHD-Videoformatspezifikation 1080/60i und 1080/50i (nicht 1080/60p und 1080/50p). Am 1. Juli 2011 wurde die Videoformatspezifikation AVCHD 2.0 veröffentlicht. Sie unterstützt offiziell 1080/60p und 1080/50p. Panasonic-Camcorder, die nach der offiziellen Veröffentlichung der AVCHD 2.0-Spezifikation ausgeliefert wurden, sollten wie erwartet funktionieren.

Weitere Informationen

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: