iCloud für Windows einrichten und verwenden

Mit iCloud für Windows werden die auf Ihrem PC gespeicherten Fotos, Dokumente und Lesezeichen automatisch auf Ihren Apple-Geräten aktualisiert.

Voraussetzungen

Vor dem Download von iCloud für Windows müssen Sie iCloud auf allen Ihren Apple-Geräten einrichten. Sie können sich mit Ihrer Apple-ID bei iCloud anmelden. Befolgen Sie einfach die Einrichtungsanweisungen für Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit iOS 5 oder neuer bzw. Ihren Mac mit OS X Lion 10.7.4 oder neuer.

Je nachdem, welche Daten Sie in iCloud aktuell halten möchten, benötigen Sie ggf. einige weitere Dinge: 

  • Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen: Outlook 2007 bis Outlook 2016.
  • Lesezeichen: Safari 5.1.7 oder neuer, Internet Explorer 10 oder neuer, Firefox 22 oder neuer oder Google Chrome 28 oder neuer.
  • Dokumente: Auf jedem Ihrer Geräte muss iCloud Drive eingerichtet sein. Wenn Sie Dateien vom Schreibtisch Ihres Mac oder aus dem Ordner "Dokumente" zu iCloud Drive hinzufügen möchten, aktualisieren Sie Ihren Mac auf macOS Sierra, und aktivieren Sie dann "Schreibtisch" und "Dokumente".

iCloud-Systemsteuerung für Windows einrichten

  1. Laden Sie iCloud für Windows. Wenn die Installation nicht automatisch erfolgt, wechseln Sie zum Explorer, und öffnen Sie dann das iCloud-Installationsprogramm.
  2. Starten Sie den Computer neu.
  3. Stellen Sie sicher, dass iCloud für Windows geöffnet ist. Wenn das Programm nicht automatisch geöffnet wird, wählen Sie "Start", öffnen Sie "Apps" oder "Programme", und rufen Sie dann iCloud für Windows auf.
  4. Geben Sie Ihre Apple-ID ein, um sich bei iCloud anzumelden.
  5. Wählen Sie die Funktionen und Inhalte aus, die auf allen Geräten synchronisiert werden sollen.
  6. Klicken Sie auf "Anwenden".

Ihre Fotos laden und für Freunde freigeben

Wenn Sie "Fotos" aktivieren, erstellt iCloud für Windows einen Fotoordner im Explorer, der den Namen "iCloud-Fotos" trägt. In die iCloud-Fotomediathek werden alle neuen Fotos und Videos, die Sie dem iCloud-Fotos-Ordner "Uploads" auf Ihrem PC hinzufügen, hochgeladen. Sie können diese in der Fotos-App auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch, auf Ihrem Mac und auf iCloud.com ansehen. Wenn Sie neue Fotos oder Videos aufnehmen, werden diese automatisch von der iCloud-Fotomediathek geladen, und Sie können Ihre gesamte Sammlung nach Jahren sortiert herunterladen. Mit der iCloud-Fotofreigabe können Sie mit anderen Personen gemeinsam genutzte Fotos und Videos betrachten, freigeben und kommentieren.

Sie können auch wie folgt vorgehen, um Ihre Fotos auf Ihrem PC zu finden:

  • Windows 10: Scrollen Sie im Menü "Start" nach unten und öffnen Sie den Ordner "iCloud". Wählen Sie "iCloud-Fotos".
  • Windows 8.1: Klicken Sie auf dem Startbildschirm links unten auf den Abwärtspfeil und dann auf die App "iCloud-Fotos".
  • Windows 8: Wählen Sie im Startbildschirm "iCloud-Fotos".
  • Windows 7: Klicken Sie auf die Windows-Starttaste und dann auf "Bilder". Klicken Sie im Menü "Favoriten" auf der linken Seite auf "iCloud-Fotos" oder "Fotostream". Doppelklicken Sie auf "Mein Fotostream", um die Fotos anzusehen. Ein entsprechender Ordner wird auch in dem Fenster angezeigt, das geöffnet wird.

Greifen Sie mit iCloud Drive auf Ihre Dateien zu

Wenn Sie "iCloud Drive" aktivieren, erstellt iCloud für Windows den Ordner "iCloud Drive" im Explorer. Alle Dokumente, die Sie in iCloud gespeichert haben, werden automatisch in den Ordner "iCloud Drive" im Explorer geladen. Dateien, die Sie auf Ihrem PC erstellen und in diesem Ordner speichern, erscheinen automatisch auf Ihren anderen Geräten.

Sie können auch unter iCloud.com auf Ihre iCloud Drive-Dateien zugreifen.

E-Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen auf allen Ihren Geräten synchronisiert halten

Vergewissern Sie sich, dass Sie iCloud Mail auf allen Ihren Geräten einrichten:

  • Öffnen Sie iCloud für Windows auf Ihrem PC, wählen Sie "Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben", und klicken Sie auf "Anwenden". In Microsoft Outlook 2007 bis Outlook 2016 wird Ihr iCloud Mail-Account in der Ordnerliste auf der linken Seite angezeigt.
  • Tippen Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch auf "Einstellungen" > "iCloud", und aktivieren Sie "Mail".
  • Wählen Sie auf Ihrem Mac im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "iCloud", und wählen Sie "Mail".

iCloud-Speicher und Accountinformationen verwalten

Sie können Ihren iCloud-Speicher verwalten, indem Sie ein Upgrade für Ihren iCloud-Speicherplan durchführen oder den verwendeten Speicherplatz verringern. Wenn Sie Änderungen an Ihrer Apple-ID vornehmen möchten, können Sie Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und andere Accountinformationen aktualisieren.

  • Um den verfügbaren Speicher anzuzeigen, öffnen Sie iCloud für Windows.
  • Um Ihren Speicher zu verwalten, klicken Sie auf "Speicher". Wählen Sie eine App aus, um zu erfahren, wieviel Speicher Sie verwenden, oder klicken Sie auf "Mehr Speicher kaufen", um mehr Speicher zu erwerben.
  • Um Ihre Apple-ID zu verwalten, öffnen Sie iCloud für Windows, und klicken Sie auf "Accountdetails". Klicken Sie anschließend auf "Apple-ID verwalten".

Ihre Version von iCloud für Windows aktualisieren

Um zu überprüfen, ob Aktualisierungen vorliegen, öffnen Sie Apple Software Update auf Ihrem PC. Wenn Sie Benachrichtigungen erhalten möchten, sobald Aktualisierungen über Apple Software Update verfügbar sind, wählen Sie "Bearbeiten" > "Einstellungen", und wählen Sie, wie häufig die Überprüfung auf Aktualisierungen stattfinden soll. Sie können die Optionen "Täglich", "Wöchentlich", "Monatlich" oder "Nie" wählen. 

Melden Sie sich auf Ihrem Windows-PC bei iCloud ab, bevor Sie iCloud für Windows aktualisieren oder installieren.

iCloud für Windows deaktivieren oder deinstallieren

Wenn Sie einen Dienst in iCloud für Windows deaktivieren, werden Ihre Daten in iCloud nicht automatisch auf dem neuesten Stand gehalten, und die Aktualisierungen, die auf Ihren anderen Geräten vorgenommen wurden, werden Ihnen nicht mehr angezeigt. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Dienst oder iCloud zu deaktivieren:

  • Um einen Dienst auf Ihrem PC zu deaktivieren, öffnen Sie iCloud für Windows, und wählen Sie den betreffenden Dienst bzw. heben Sie die Auswahl dieses Diensts auf. Klicken Sie zum Sichern der Änderungen auf "Übernehmen". 
  • Um iCloud für Windows zu deaktivieren, öffnen Sie iCloud für Windows, und melden Sie sich ab. 

Wenn Sie iCloud für Windows deinstallieren möchten, denken Sie daran, eine Kopie Ihrer iCloud-Daten anzulegen und auf Ihrem PC zu sichern. Melden Sie sich dann bei iCloud für Windows auf Ihrem PC ab, und gehen Sie wie folgt vor:

Windows 8 oder neuer:

  1. Wechseln Sie zum Startbildschirm, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke, und wählen Sie "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie auf "Programm deinstallieren".
  3. Klicken Sie auf "iCloud" > "Deinstallieren".
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, den Vorgang zu bestätigen, klicken Sie auf "Ja".

Windows 7:

  1. Wählen Sie "Start" > "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie auf "Programme" > "Programme und Funktionen".
  3. Wählen Sie "iCloud" > "Deinstallieren".
  4. Klicken Sie zum Fortfahren auf "OK".

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: