Startfähiges Installationsprogramm für macOS erstellen

Sie können eine externe Festplatte oder eine zweite Partition als Startvolume für die Installation des Betriebssystems Ihres Mac nutzen.

Die folgenden detaillierten Anweisungen richten sich primär an Systemadministratoren und andere Personen, die mit der Befehlszeile vertraut sind. Ein startfähiges Installationsprogramm ist für die Installation von macOS nicht erforderlich, kann jedoch nützlich sein, wenn macOS auf mehreren Computern installiert werden soll, ohne das Installationsprogramm jedes Mal herunterladen zu müssen. 

macOS aus dem App Store laden

  1. Laden Sie macOS aus dem App Store herunter. Nutzen Sie dazu einen Mac, der mit dem zu ladenden macOS kompatibel ist.
    Zum Laden von High Sierra verwenden Sie einen Mac mit High Sierra, Sierra 10.12.5 oder neuer oder El Capitan 10.11.6. Administratoren in Unternehmen führen diesen Download bitte direkt über Apple durch, nicht über einen lokal gehosteten Server für Softwareaktualisierungen.
  2. Wenn sich das macOS-Installationsprogramm öffnet, schließen Sie es, ohne mit der Installation fortzufahren.
  3. Sie finden das Installationsprogramm als einzelne Datei im Ordner "Programme"; der Dateiname enthält das Wort "installieren" wie beispielsweise bei "macOS High Sierra installieren".

Den Befehl "createinstallmedia" in Terminal verwenden

  1. Nach dem Laden des Installationsprogramms schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk oder ein anderes Volume an, das als startfähiges Installationsprogramm verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass mindestens 12 GB Speicherplatz frei sind.
  2. Wählen Sie im Ordner "Programme" den Ordner "Dienstprogramme", und öffnen Sie "Terminal".
  3. Geben oder fügen Sie einen der folgenden Befehle in Terminal ein. Dabei wird davon ausgegangen, dass sich das Installationsprogramm noch im Ordner "Programme" befindet und dass der Name des Volumes "MyVolume" lautet. Wenn Ihr Volume einen anderen Namen hat, ersetzen Sie MyVolume entsprechend.

    High Sierra:
    sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app
    

    Sierra:
    sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app
    

    El Capitan:
    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app
    

    Yosemite:
    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app
    

    Mavericks:
    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app
    
  4. Drücken Sie nach Eingabe des Befehls die Eingabetaste.
  5. Wenn Sie gefragt werden, geben Sie Ihr Administratorpasswort ein, und drücken Sie erneut die Eingabetaste. Bei der Eingabe des Passworts zeigt Terminal keine Zeichen an.
  6. Wenn Sie gefragt werden, geben Sie Y ein, um das Löschen des Volumes zu bestätigen. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste. Terminal zeigt den Fortschritt an, während das startfähige Installationsprogramm erstellt wird.  
  7. Sobald Terminal meldet, dass es fertig ist, hat das Volume denselben Namen wie das heruntergeladene Installationsprogramm, z. B. "macOS High Sierra installieren". Sie können Terminal nun beenden und das Volume auswerfen.


Das startfähige Installationsprogramm verwenden

Nach dem Erstellen des startfähigen Installationsprogramms gehen Sie wie folgt vor, um es zu verwenden.

  1. Verbinden Sie das startfähige Installationsprogramm mit einem startfähigen Mac. 
  2. Nutzen Sie die Einstellungen in Startup Manager oder die Einstellungen des Startvolumes, um das startfähige Installationsprogramm als Startvolume auszuwählen. Führen Sie anschließend einen Systemstart von diesem Volume aus durch. Ihr Mac startet in die macOS-Wiederherstellung
    Hier erfahren Sie mehr über die Auswahl eines Startvolumes sowie darüber, was Sie tun müssen, wenn Ihr Mac nicht vom Startvolume startet.
  3. Wählen Sie Ihre Sprache, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Ein startfähiges Installationsprogramm lädt macOS nicht aus dem Internet herunter, ruft aber dennoch modellspezifische Informationen über ihren Mac aus diesem ab, z. B. Firmware-Updates. Wenn Sie eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk benötigen, nutzen Sie das WLAN-Menü  in der Menüleiste. 
  5. Wählen Sie "macOS installieren" (oder "OS X installieren") im Fenster "Dienstprogramme" aus, und klicken Sie auf "Fortfahren". Folgen Sie anschließend den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zum in den vorherigen Beispielen verwendeten Befehl createinstallmedia abzurufen, muss sich das macOS-Installationsprogramm im Ordner "Programme" befinden. Geben Sie dann den entsprechenden Pfad in Terminal ein:

High Sierra:

/Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia

Sierra:

/Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia

El Capitan:

/Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia

Yosemite:

/Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia

Mavericks: 

/Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia
Veröffentlichungsdatum:Thu May 17 00:46:34 GMT 2018