iMovie (2013): Entfernen alter Mediatheken nach der Aktualisierung

Hier erfahren Sie, wie Sie alte Mediatheken nach der Aktualisierung auf iMovie (2013) entfernen.

Wenn Sie iMovie (Version 10.0 oder neuer) zum ersten Mal öffnen, werden Sie aufgefordert, Ihre vorhandenen iMovie-Projekte und -Ereignisse zu aktualisieren. Nach der Aktualisierung bleiben Kopien der ursprünglichen "iMovie-Projekte"- und "iMovie-Ereignisse"-Ordner vorhanden, und diese funktionieren weiterhin mit älteren Versionen von iMovie.

Sie können diese Ordner löschen, wenn Sie sie nicht mehr mit der älteren iMovie-Version bearbeiten möchten.

Bevor Sie die Projekte und Ereignisse entfernen, vergewissern Sie sich, dass Sie für die iMovie-Version 10 aktualisiert wurden. Um mehr über die Aktualisierung von iMovie-Projekten und -Ereignissen zu erfahren, lesen Sie den Artikel Projekte und Ereignisse aus früheren iMovie-Versionen aktualisieren.

Wenn Ihre iMovie-Projekte und -Ereignisse auf Ihrem Mac gesichert sind:

  1. Wählen Sie im Finder im Menü "Gehe zu" die Option "Benutzerordner" aus.
  2. Öffnen Sie den Ordner "Filme".
  3. Suchen Sie die Ordner "iMovie-Ereignisse" und "iMovie-Projekte", und ziehen Sie diese in den Papierkorb.

Wenn Ihre iMovie-Projekte und -Ereignisse auf einer externen Festplatte gesichert sind:

  1. Öffnen Sie im Finder Ihr externes Festplattenlaufwerk.
  2. Suchen Sie die Ordner "iMovie-Ereignisse" und "iMovie-Projekte", und ziehen Sie diese in den Papierkorb.

Nachdem Sie die Ordner in den Papierkorb gezogen haben, können Sie im Finder-Menü die Option "Papierkorb entleeren" wählen, um sie vom Computer zu entfernen. Achten Sie darauf, dass sich nichts im Papierkorb befindet, das Sie behalten möchten, bevor Sie ihn entleeren.

Veröffentlichungsdatum: