Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch Rufnummern, Kontakte und E-Mail-Adressen blockieren

Sie können Rufnummern, Kontakte und E-Mail-Adressen auf Ihrem Gerät blockieren. Zudem können iMessages von unbekannten Absendern herausgefiltert und iMessages gemeldet werden, bei denen es sich offenbar um Spam oder Werbung handelt.

Rufnummer, Kontakt oder E-Mail-Adresse blockieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Rufnummern, Kontakte und E-Mail-Adressen blockieren können.

Telefon

Wenn Sie sich in der App "Telefon" befinden, tippen Sie unter "Anrufliste" auf  neben der Rufnummer oder dem Kontakt, die bzw. den Sie blockieren möchten. Scrollen Sie bis zum unteren Bildschirmrand, und tippen Sie dann auf "Anrufer blockieren".

FaceTime

Wenn Sie sich in der FaceTime-App befinden, tippen Sie auf  neben der Rufnummer, dem Kontakt oder der E-Mail-Adresse, die bzw. den Sie blockieren möchten. Scrollen Sie bis zum unteren Bildschirmrand, und tippen Sie dann auf "Anrufer blockieren".

Nachrichten

Wenn Sie in Nachrichten eine Konversation beginnen, tippen Sie auf den Kontakt oben in der Konversation und anschließend auf . Tippen Sie auf den Namen, die Rufnummer oder die E-Mail-Adresse, scrollen Sie im Bildschirm bis ganz nach unten, und tippen Sie dann auf "Anrufer blockieren".

 

Mail

Wenn Sie sich in der Mail-App befinden, öffnen Sie die E-Mail mit dem Kontakt, den Sie blockieren möchten, und tippen Sie dann oben auf den Kontakt. Tippen Sie auf "Kontakt blockieren".

Wenn Sie eine Rufnummer oder einen Kontakt blockieren, kann Ihnen die betroffene Person weiterhin eine Voicemail-Nachricht hinterlassen, Sie erhalten jedoch keine Mitteilung darüber. Gesendete oder empfangene Nachrichten werden nicht zugestellt. Außerdem erhält der Kontakt keine Mitteilung darüber, dass sein Anruf oder seine Nachricht blockiert wurde. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse in Mail blockieren, wird sie in den Papierkorb-Ordner verschoben. Das Blockieren von E-Mail-Adressen funktioniert auf allen Ihren Apple-Geräten.

Sie können auch Einstellungen aktivieren, um Spam-Anrufe zu sperren.


Blockierte Rufnummern, Kontakte und E-Mail-Adressen verwalten

Rufnummern, Kontakte und E-Mail-Adressen, die Sie in den Apps "Telefon", "FaceTime", "Nachrichten" oder "Mail" blockiert haben, können Sie wie folgt anzeigen:

Telefon

Wählen Sie "Einstellungen" > "Telefon". Tippen Sie unter "Anrufe blockieren u. identifizieren" auf "Blockierte Kontakte", um die Liste anzuzeigen.

FaceTime

Wählen Sie "Einstellungen" > "FaceTime". Tippen Sie unter "Anrufe" auf "Blockierte Kontakte".

Nachrichten

Navigieren Sie zu "Einstellungen" > "Nachrichten". Tippen Sie unter "SMS/MMS" auf "Blockierte Kontakte".

Mail

Wählen Sie "Einstellungen" > "Mail". Tippen Sie unter "Konversationen" auf "Blockiert".


Auf diesen Bildschirmen können Sie blockierte Rufnummern, Kontakte oder E-Mail-Adressen hinzufügen oder entfernen.

Um einen Kontakt von "Telefon" hinzuzufügen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "Telefon" > "Blockierte Kontakte", scrollen Sie bis zum Ende des Bildschirms, und tippen Sie dann auf "Kontakt hinzufügen". Tippen Sie anschließend auf den Kontakt, den Sie blockieren möchten. Um einen Kontakt von "Nachrichten" oder "FaceTime" hinzuzufügen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "Nachrichten" oder "Einstellungen" > "FaceTime", und tippen Sie auf "Blockierte Kontakte". Scrollen Sie dann nach unten, tippen Sie auf "Kontakt hinzufügen", und wählen Sie den Kontakt aus, den Sie blockieren möchten. Um einen Kontakt von "Mail" hinzuzufügen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "Mail", und tippen Sie dann auf "Blockiert". Scrollen Sie nach unten, tippen Sie auf "Kontakt hinzufügen", und geben Sie dann den Kontakt ein, den Sie blockieren möchten. Um die Blockierung einer Rufnummer, eines Kontakts oder einer E-Mail-Adresse aufzuheben, streichen Sie nach links über den Eintrag, und tippen Sie dann auf "Blockierung aufheben".


iMessages von unbekannten Absendern herausfiltern

Sie können auch iMessages von Personen filtern, die nicht in Ihren Kontakten gespeichert sind.

Um iMessages zu filtern, wählen Sie "Einstellungen" > "Nachrichten" und aktivieren dann "Unbekannte Absender filtern".

In Nachrichten wird zwar der Tab "Unbekannte Absender" angezeigt, Sie erhalten für diese iMessages jedoch keine Mitteilungen.


Spam oder Werbung in der Nachrichten-App melden

Sie können über die Nachrichten-App iMessages melden, bei denen es sich offenbar um Spam oder Werbung handelt. Wenn Sie eine iMessage von einer Person erhalten, die nicht in Ihren Kontakten gespeichert ist, wird unter dieser Nachricht der Link "Werbung melden" angezeigt.

Tippen Sie auf "Werbung melden", tippen Sie anschließend auf "Löschen" und "Werbung melden". Die Daten des Absenders und die Nachricht werden von der Nachrichten-App an Apple weitergeleitet. Außerdem wird die Nachricht von Ihrem Gerät gelöscht. Das Löschen einer Nachricht kann von Ihnen nicht widerrufen werden.

Durch das Melden von Werbung wird der Absender nicht daran gehindert, eine weitere Nachricht zu senden. Wenn Sie diese Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, müssen Sie den Kontakt blockieren.

Wenn Sie SMS- und MMS-Nachrichten melden möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren Mobilfunkanbieter.


Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: