Familienfreigabe einrichten

Mit den folgenden Schritten richten Sie die Familienfreigabe ein. Sie können eine neue Familiengruppe erstellen und andere dazu einladen, oder Sie können der Familiengruppe von jemand anderem beitreten. 

Mit der Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder ihre Einkäufe aus dem iTunes Store, iBooks Store und App Store gemeinsam nutzen, ohne auf die Accounts der anderen zugreifen zu müssen. Familienkäufe können mit ein- und derselben Kreditkarte bezahlt werden, und Eltern können die Käufe ihrer Kinder direkt auf ihren Geräten bewilligen. Außerdem lassen sich Fotos, der Familienkalender und weitere Inhalte leicht teilen, damit alle auf dem gleichen Stand sind.

Erste Schritte

Sie können immer nur jeweils einer Familie angehören. Um die Familienfreigabe einzurichten, brauchen Sie Folgendes:

  • Eine Apple-ID, die bei iCloud und iTunes angemeldet ist
  • Ein iPhone, iPad oder einen iPod touch mit iOS 8 oder neuer oder einen Mac mit OS X Yosemite oder neuer

Falls nötig, können Sie eine Apple-ID für Ihr Kind erstellen und es dann in die Familiengruppe aufnehmen

Familiengruppe erstellen

Ein Erwachsener in der Familie – der Familienorganisator – kann die Familienfreigabe für die Gruppe mit seinem iOS-Gerät oder Mac einrichten. Wenn Sie die Familienfreigabe einrichten, werden Sie um Ihre Zustimmung gebeten, für Einkäufe zu zahlen, die von Familienmitgliedern getätigt werden. Außerdem werden Sie um die Bestätigung gebeten, dass Sie eine gültige Zahlungsmethode hinterlegt haben. Gültige Zahlungsmethoden für die Einrichtung der Familienfreigabe sind unter anderem Kredit- und Debitkarten.* 

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "[Ihr Name]". Wählen Sie in iOS 10.2 oder älter "Einstellungen" > "iCloud".
  2. Tippen Sie auf "Familienfreigabe einrichten" und anschließend auf "Los geht’s".
  3. Bestätigen Sie, dass Sie der Familienorganisator sein möchten und mit Ihrer persönlichen Apple-ID angemeldet sind.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" aus, und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Familie einrichten".
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Nachdem Sie die Familienfreigabe eingerichtet haben, können Sie Ihre Familienmitglieder zum Beitritt einladen.

Personen in Ihre Familie einladen

Sie können prinzipiell jeden in Ihre Familie aufnehmen, der eine Apple-ID hat, sofern Sie beide iOS 8 oder neuer bzw. OS X Yosemite oder neuer auf Ihren Geräten verwenden. Wenn Sie Kinder haben, können Sie für diese eine Apple-ID erstellen und sie zu Ihrer Gruppe hinzufügen. Um jemanden hinzuzufügen, der bereits eine Apple-ID hat, gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe" > "Familienmitglied hinzufügen". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter verwenden, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie" > "Familienmitglied hinzufügen".
  2. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse des Familienmitglieds ein.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. 

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" aus, und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Familie verwalten".
  3. Klicken Sie auf +, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn sich das Familienmitglied in Ihrer Nähe befindet, kann es sein Apple-ID-Passwort auf Ihrem Gerät eingeben, um die Einladung anzunehmen. Sie können dem Familienmitglied auch eine Einladung senden, die es dann auf seinem Gerät annehmen kann. Wenn Sie mehrere Apple-IDs in iTunes nutzen, können Sie auch Ihre anderen Accounts zur Gruppe einladen und dann mit diesen Apple-IDs getätigte Einkäufe für Ihre Familie freigeben. 

Prüfen, ob ein Familienmitglied die Einladung angenommen hat

Nachdem Sie die Einladung gesendet haben, können Sie ihren Status unter dem Namen der Person überprüfen.

  • Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie". 
  • Wählen Sie auf Ihrem Mac im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "iCloud", und wählen Sie "Familie verwalten". 

Wählen Sie anschließend den Namen der Person, um den Status der Einladung zu sehen. Wenn Sie die Einladung erneut senden müssen, wählen Sie "Einladung erneut senden".

Einer Familiengruppe beitreten

Sie können auf Ihrem Gerät eine Einladung zum Beitritt in eine Familie annehmen oder ablehnen:

  • Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Einladungen". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, wählen Sie "Einstellungen" > "iCloud" > "Einladungen".
  • Wählen Sie auf Ihrem Mac im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" > "iCloud" > "Familie verwalten".
  • Wenn die Einladung an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde, können Sie sie direkt in der E-Mail beantworten.

Zum Annehmen einer Einladung folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden um Folgendes gebeten, wenn Sie beitreten:

Wenn Sie die Einladung nicht annehmen können, prüfen Sie, ob jemand anderes einer Familie mit Ihrer Apple-ID beigetreten ist oder mit Ihrer Apple-ID getätigte Einkäufe freigegeben hat. Beachten Sie, dass Sie jeweils nur Mitglied einer Familie sein können und nur einmal jährlich zu einer anderen Familie wechseln können.

Freigabe starten

Nachdem die Familienmitglieder beigetreten sind, werden die Funktionen der Familienfreigabe auf allen Geräten eingerichtet. Sie haben jetzt folgende Optionen:

Unterstützung erhalten

Für die Familienfreigabe ist eine persönliche Apple-ID erforderlich, die bei iCloud und iTunes angemeldet ist. Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher können auf bis zu zehn Geräten pro Account geladen werden, fünf davon dürfen Computer sein. Wenn Sie eine Familienfreigabegruppe erstellen oder einer solchen beitreten möchten, benötigen Sie iOS 8 oder OS X Yosemite oder neuer. Zudem werden nur unter diesen Betriebssystemen alle Funktionen unterstützt. Nicht jeder Inhalt kann mit der Familienfreigabe genutzt werden. Familienmitglieder können einzelne Inhalte ausblenden, sodass diese nicht zum Download zur Verfügung stehen. Für Inhalte, die von Familienmitgliedern geladen oder über Einlösecodes erworben wurden, ist keine Kaufanfrage erforderlich.

* Akzeptierte Zahlungsmethoden sind je nach Land oder Region unterschiedlich.
**Die Altersgrenzen können je nach Land oder Region variieren.

Veröffentlichungsdatum: 2017-06-22