Logic Pro X: Niedrige Leistung beim Hinzufügen eines Films zu einem Projekt

Wenn Sie einem Logic-Projekt einen Film hinzufügen, verlangsamt sich möglicherweise Ihr Computer und weist eine höhere Aktivität der Lüfter auf. Die Aktivitätsanzeige zeigt den Prozess "QTKitServer" an, der einen großen Anteil der CPU-Ressourcen benötigt.

Wenn Sie einen Film in ein Logic-Projekt laden, durchsucht der Systemprozess "QTKitServer" den Ordner nach Filmdateien, die nicht von QuickTime Player X unterstützt werden. So können diese Dateien Quick Time Player 7 zur Erstellung einer Miniaturvorschau im Finder zugewiesen werden. Dies dauert normalerweise nur einen Moment. Wenn jedoch eine mit Quicktime Player X inkompatible Filmdatei nicht vollständig oder unbrauchbar ist, reagiert der Prozess "QTKitServer" nicht mehr.

Um das Problem zu lösen, entfernen Sie alle Filmdateien, die mit Quicktime Player X nicht kompatibel sind, aus dem Ordner mit dem Film, den Sie in Logic verwenden möchten, und starten Sie den Computer neu.

Veröffentlichungsdatum: