Mac-Grundkurs: Mit Spaces Fenster und Programme anordnen

Spaces sorgt für mehr Übersichtlichkeit auf dem Desktop. Mit Spaces können Sie die Programmfenster beliebig gruppieren und schnell zwischen ihnen hin- und herwechseln. 

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Spaces einrichten

Die ersten Schritte mit Spaces sind leicht.

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Systemeinstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü "Darstellung" die Option "Exposé & Spaces".
  3. Aktivieren Sie das Markierungsfeld "Spaces aktivieren".
  4. Wenn Spaces in der Menüleiste angezeigt werden soll, aktivieren Sie "Spaces in der Menüleiste anzeigen".

Durch Klicken auf die Taste "+" können Sie bis zu vier Zeilen und Spalten für Spaces hinzufügen.

Zwischen Spaces wechseln

Wenn Spaces aktiviert ist, können Sie auf verschiedene Weise zwischen den Spaces wechseln.

Auf ein Programm im Dock klicken

Wenn Sie auf ein Programm im Dock klicken, wechselt Mac OS X automatisch zu einem Space mit einem Fenster dieses Programms.Wenn für das Programm Fenster in verschiedenen Spaces abgelegt sind, können Sie erneut darauf klicken und zwischen den Spaces wechseln.

Tastaturbefehle

Standardmäßig können Sie mit Control-Pfeiltaste zwischen den Spaces in Pfeilrichtung wechseln.Mit "Control" + "Pfeil nach rechts" gelangen Sie z. B. einen Space nach rechts.Falls sich rechts kein Space befindet, wechseln Sie die Zeile und gelangen zum ersten Space auf der neuen Zeile."Control" + "Pfeil nach oben oder unten": Wenn es keinen Space gibt, in den Sie wechseln können, bleibt der aktuelle Space aktiviert.

Durch gleichzeitiges Drücken von Control und einer Zifferntaste wechseln Sie zu einem bestimmten Space.Mit Control-1 wechseln Sie beispielsweise zu Space 1.

Menüleiste

Wenn Sie "Spaces in der Menüleiste anzeigen" aktiviert haben, können Sie rechts auf der Menüleiste das Spaces-Menü herunterziehen und den gewünschten Space auswählen.

Programme bestimmten Spaces zuweisen

Sie können festlegen, dass Programme in bestimmten Spaces geöffnet werden sollen.

Beispiel für Mail und Safari

Sie möchten z. B. einen Space für Mail und einen anderen zum Surfen im Internet mit Safari zuweisen.  Öffnen Sie Mail und Safari, indem Sie jeweils im Dock darauf klicken.

Wenn Sie die Systemeinstellung "Exposé und Spaces" öffnen, erscheint in der Mitte das Feld "Programmzuweisungen". Durch Klicken auf die Plustaste ("+") öffnet sich ein Einblendmenü mit den aktiven Programmen.Wählen Sie Mail aus, um es in der Liste "Programmzuweisungen" anzuzeigen.Wiederholen Sie diesen Vorgang für Safari.  

Wenn ein Programm, das Sie hinzufügen möchten, nicht aktiv ist, wählen Sie im Einblendmenü "+" (Plus) die Option "Andere", und wechseln Sie zu dem Programm, das der Liste "Programmzuweisungen" hinzugefügt werden soll.

Klicken Sie dann für jedes Programm auf das Einblendmenü "Space", und wählen Sie den Space aus, in dem das entsprechende Programm angezeigt werden soll.  In diesem Beispiel würden Sie "Space 2" für Mail und "Space 3" für Safari auswählen. Ihr Mac wechselt nun jedes Mal, wenn Sie Mail öffnen, automatisch zu "Space 2". Dasselbe geschieht für Safari (wobei hier in "Space 3" gewechselt wird).  

Um ein Programm in allen Spaces anzuzeigen, wählen Sie im Einblendmenü "Space" die Option "Alle Spaces". Beispiel: Sie möchten, dass QuickTime X-Filme immer im jeweils aktiven Space angezeigt werden.  Dafür müssen Sie QuickTime X einfach der Liste "Programmzuweisungen" hinzufügen und die Option "Alle Spaces" auswählen.

Spaces anpassen

Sie können eine Funktionstaste (standardmäßig F8), eine Maustaste oder eine aktive Ecke zuweisen, um Spaces zu aktivieren.Wenn Spaces aktiviert ist, sehen Sie die Spaces auf Ihrem System in "Vogelperspektive".Klicken Sie dann einfach auf den Space, zu dem Sie wechseln möchten.

Wenn Sie Spaces aktivieren, können Sie die Anordnung Ihrer Spaces und der Programmfenster anpassen.

Um die Spaces anders anzuordnen, klicken Sie auf einen Space, und ziehen Sie ihn an eine andere Stelle.  Wenn Sie z. B. auf Space 4 klicken und ihn an den Platz von Space 1 ziehen, wird der Inhalt dieser beiden Spaces vertauscht, wodurch der ehemalige Space 4 zu Space 1 wird und der ehemalige Space 1 zu Space 4.

Per Click&Drag können Sie ein Programmfenster von einem Space in einen anderen ziehen. Dies ist auch dann möglich, wenn diesem Programm ein Space zugeordnet ist.

Tipp: Sie möchten alle Fenster eines Programms von einem Space in einen anderen ziehen? Halten Sie die Befehlstaste (⌘) gedrückt, wenn Sie ein Fenster des Programms per Click & Drag verschieben. Damit verschieben Sie alle Fenster dieses Programms.

 

↑ Zurück zum Index Arbeit und Vergnügen Gehe zu Lektion 24: Spotlight
Veröffentlichungsdatum: