macOS High Sierra

Erstellen oder Ändern eines intelligenten Ordners

Intelligente Ordner sammeln automatisch Dateien mit einem bestimmten Typ oder Thema. Intelligente Ordner werden aktualisiert, wenn du Dateien auf deinem Mac änderst, hinzufügst und löschst.

Intelligenten Ordner erstellen

  1. Öffne den Finder und wähle „Ablage“ > „Neuer intelligenter Ordner“ aus.

  2. Gib zum Suchen nach Dateien ein Thema, einen Begriff oder einen anderen Parameter in das Suchfeld ein.

  3. Wähle „Name stimmt überein mit“ aus dem Menü unter dem Suchfeld aus, wenn du festlegen möchtest, ob für Suchvorschläge nur die Namen der Dateien oder ihr gesamter Inhalt berücksichtigt werden soll. Klicke danach auf „Name“ und wähle „Dateiname“ oder „Alles“.

  4. Klicke zum Suchen nach zusätzlichen, spezifischen Attributen auf die Taste „Hinzufügen“ unter dem Suchfeld und wähle aus den angezeigten Einblendmenüs die gewünschten Suchattribute aus.

    Die Menüs arbeiten paarweise: Wenn du beispielsweise nach Bildern suchen möchtest, wähle „Art“ aus dem linken Einblendmenü und „Bilder“ aus dem Einblendmenü daneben aus.

  5. Klicke auf „Sichern“ und gib einen Namen und Speicherort für deinen intelligenten Ordner an.

    Soll dein intelligenter Ordner nicht in der Seitenleiste angezeigt werden, deaktiviere das Markierungsfeld „Zur Seitenleiste hinzufügen“.

    Bestimmte Zeichen, u. a. Satzzeichen wie Doppelpunkte (:), können in Ordnernamen nicht verwendet werden. Wird eine Fehlermeldung angezeigt, ändere den Namen.

Kriterien für einen intelligenten Ordner ändern

  1. Öffne den intelligenten Ordner.

  2. Beginne entweder mit der Eingabe im Suchfeld des Ordners oder klicke das auf Aktionsmenü und wähle „Suchkriterien einblenden“.