macOS High Sierra

Erstellen eines eigenen Papierformats

Wenn du ein Dokument für Papier mit einer speziellen Größe erstellen willst (z. B. Umschläge oder Grußkarten), solltest du zunächst prüfen, ob eine passende Größe im Einblendmenü „Papierformat“ angeboten wird. Ist dies nicht der Fall, kannst du ein eigenes Papierformat definieren. Eigene Papierformate werden nicht von allen Druckern und Apps nicht unterstützt.

Hinweis: Die folgenden Optionen sind für deinen Drucker oder deine App möglicherweise nicht verfügbar. Beachte bei Unterschieden zwischen diesen Anleitungen und der angezeigten Benutzeroberfläche die Informationen in der Dokumentation zu deiner App.

  1. Wähle „Ablage“ > „Drucken“. Klicke auf „Details einblenden“, sofern diese Taste angezeigt wird, damit du alle verfügbaren Optionen sehen kannst.

  2. Klicke auf das Einblendmenü „Standard-Papierformat“ und wähle „Eigene Papierformate“.

  3. Klicke auf „Hinzufügen“ , um ein neues Papierformat hinzuzufügen, und gib die gewünschte Größe ein.

    Klicke auf „Hinzufügen“, um ein neues Papierformat hinzuzufügen. Doppelklicke auf den Namen eines eigenen Papierformats, wenn du dessen Namen ändern willst, und gib den gewünschten neuen Namen ein. Wähle einen Drucker aus dem Einblendmenü aus, dessen standardmäßige Randeinstellungen verwendet werden sollen, oder gib eigene Werte in die Felder unten ein.

Wähle ein Papierformat in der Liste aus und klicke auf „Duplizieren“, um ein neues Papierformat basierend auf einem vorhandenen zu erstellen.

Wenn du ein Dokument unter Verwendung eines eigenen Papierformats drucken willst, kannst du dieses Format im Einblendmenü „Papierformat“ des Dialogfensters „Drucken“ auswählen. (Wähle „Ablage“ > „Drucken“, um das Fenster „Drucken“ zu öffnen.) Wenn du anstelle der beim Erstellen eines Dokuments festgelegten Größe ein eigenes Papierformat zum Drucken des Dokuments verwenden willst, kannst du dieses Format im Einblendmenü „Papierformat“ des Dialogfensters „Drucken“ auswählen. (Wähle „Ablage“ > „Drucken“, um das Fenster „Drucken“ zu öffnen.)

Tipp: Falls ein Dokument mit falschen Rändern oder abgeschnittenem Text gedruckt wird, versuche Folgendes: Öffne das Einblendmenü „Nicht druckbarer Bereich“, wähle „Benutzerdefiniert“ und gib „0“ für die nicht druckbaren Ränder ein. In einigen Fällen werden die Dokumentränder dadurch wie erwartet gedruckt.