iMac (Flachbildschirm), Power Mac G4 (Digital Audio) und (QuickSilver): Audioausgänge

In diesem Artikel werden die Audioausgänge des iMac (Flachbildschirm), Power Mac G4 (Digital Audio), Power Mac G4 (QuickSilver) und Power Mac G4 (Quicksilver 2002) beschrieben.

An der Rückseite des Computers befinden sich zwei Audioausgänge. Ein Kopfhöreranschluss für standardmäßige Kopfhörer oder externe Lautsprecher und ein Digital-Audioausgang für Apple Lautsprecher.

Audioausgang für Kopfhörer

An der Rückseite des Computers befindet sich ein 3,5-mm-Audioausgang. Er eignet sich zum Anschließen eines Kopfhörers oder externer Aktivlautsprecher. Nach dem Anschließen von Kopfhörern oder Aktivlautsprechern am Kopfhöreranschluss wird der Audioausgang für den internen Lautsprecher und die Apple Lautsprecher und damit die Audioausgabe über diesen Ausgang deaktiviert. Diese Audioausgabe wird wiederhergestellt, sobald der Stecker wieder aus dem Kopfhöreranschluss gezogen wird.

Die Audioausgabe über diesen Anschluss weist die folgenden elektrischen Kenndaten auf:

  • Ausgabestufe 2,0 V Peak-to-Peak (0,7 V RMS)
  • Impedanz, geeignet für Standardkopfhörer mit 32 Ohm
  • SNR (Signal-to-noise) Fremdspannung 90 dB
  • unbewertet (typisch) gesamte harmonische Verzerrung (THD) 0,03 Prozent oder geringer


Audioausgang für Apple Lautsprecher

Der Audioausgang für Apple Lautsprecher ist eine 2,5-mm-Stereo-Minibuchse. Er hat einen kleineren Durchmesser als der Audioausgang für Kopfhörer. Dadurch wird ein versehentliches Anschließen des Kopfhörers vermieden.



Achtung

: Bestimmte Kopfhörertypen und andere Audiogeräte sind allerdings mit einem 2,5-mm-Stecker ausgestattet. Schließen Sie solche Geräte nicht an den Audioausgang für Apple Lautsprecher an. Dadurch könnten diese Geräte beschädigt werden. Die Apple Lautsprecher umfassen einen internen ROM, anhand dessen der Computer die Lautsprecher erkennt. Schließen Sie keinesfalls andere Lautsprecher als die Apple Lautsprecher an den


Audioausgang für Apple Lautpsrecher an.



USB-Lautsprecher

USB-Lautsprecher können mit diesen Computern eingesetzt werden.



Audio-Schaltung

Power Mac G4

Der Power Mac G4 Computer besitzt eine Audio-Schaltung, die mit dem KeyLargo IC (integrierter Schaltkreis) über einen standardmäßigen I2-S-Bus verbunden ist. Der KeyLargo IC bietet DB-DMA-Unterstützung (DB-DMA = Deskriptor-basierter direkter Speicherzugriff) für den


I2 S-Anschluss.



Die Audio-Schaltung umfasst einen IC für Signalverarbeitung, der die Funktionen für Entzerrungs- und Lautstärkeregelung übernimmt, einen Codec-IC für die Analog-Digital- und die Digital-Analog-Konvertierung, sowie einen digitalen Verstärker, der den Audioausgang für Apple Lautsprecher betreibt.



Die Audioverarbeitung erfolgt vollständig digital innerhalb des Computers. Die voreingestellte Audio-Schaltung führt Digital-Analog-Umwandlungen für die Audiosignale an den internen Lautsprechern und den Kopfhöreranschlüssen durch.



iMac (Flachbildschirm)

Der iMac (Flachbildschirm) verfügt über eine Audio-Schaltung, die über einen Standard-I2S-Bus mit dem Pangea IC verbunden ist und Befehle vom Pangea IC über einen I2C-Bus erhält. Der Pangea IC verfügt über DB-DMA-Unterstützung (descriptor-based direct memory access) für den I2S-Bus.



Die voreingestellte Audio-Schaltung umfasst einen IC für Signalverarbeitung, der die Funktionen für Entzerrungs- und Lautstärkeregelung übernimmt sowie einen Codec IC für die Analog-Digital- und die Digital-Analog-Konvertierung.



Die Audio-Schaltung führt Analog-Digital-Konvertierungen für das interne Mikrofon durch und auch Digital-Analog-Konvertierungen für die Audiosignale, die sie an den internen Lautsprecher und den Ausgang für den Kopfhörer sendet. Ein dedizierter interner digitaler 18 W-Verstärker betreibt die Audioausgänge der internen Lautsprecher und der Apple Lautsprecher.

Veröffentlichungsdatum: