Wo ist? & Datenschutz

Die App „Wo ist?“ wurde auf eine Art und Weise entwickelt, die deine Informationen schützt und es dir ermöglicht auszuwählen, was du teilst.

Wenn du ein iOS-Gerät (iPhone, iPad, Apple Watch, iPod touch oder Mac), auf dem „Wo ist?“ aktiviert ist, verlierst oder verlegst, kannst du es mit der Option „Wo ist?“ auf einer Karte orten. Darüber hinaus ermöglicht es „Wo ist?“, auf dem gesuchten Gerät einen Ton abzuspielen, das Gerät per Fernzugriff zu sperren und eine Meldung anzuzeigen oder es per Fernzugriff zu löschen. Bei unterstützten Geräten kann „Wo ist?“ dir ebenfalls dabei helfen, Geräte zu orten oder einen Ton abzuspielen.

Wenn du dich bei deinem Gerät anmeldest und iCloud aktivierst, werden bestimmte Funktionen von „Wo ist?“ automatisch aktiviert. Hierzu gehört die Möglichkeit, auf dem Gerät einen Ton abzuspielen, es per Fernzugriff zu sperren und eine Meldung darauf anzuzeigen oder es per Fernzugriff zu löschen. Geräte, die einen Sicherheitschip haben, sind außerdem durch die“Aktivierungssperre“ geschützt und können ohne ein Passwort nicht gelöscht oder erneut aktiviert werden. Wenn du „Wo ist?“ auf deinem iPhone aktivierst, wird die Option automatisch auf jeder gekoppelten Apple Watch aktiviert. Du kannst „Wo ist?“ auch auf einer Apple Watch aktivieren, wodurch die Option auf deinem gekoppelten iPhone aktiviert wird.

Wenn du „Wo ist?“ verwendest, werden die Standortdaten deines Geräts sowie Informationen über dein Gerät und deinen Account an Apple gesendet und dort aufbewahrt, sodass wir diesen Dienst für dich bereitstellen können. Die Standortdaten des Geräts werden nur dann an Apple gesendet, wenn du den Standort eines Geräts oder Zubehörs aktiv abfragst. Apple bewahrt Standortdaten 24 Stunden lang auf. In dieser Zeit kannst du darauf zugreifen; danach werden sie gelöscht. Wenn „Ortungsdienste“ aktiviert ist, kannst du auch wählen, dass die aktuellen Standortdaten deines Geräts mit „Wo ist?“ und „Standort teilen“ geteilt werden. Wenn diese Funktionen aktiviert sind, werden deine Standortdaten nur dann an Apple gesendet, wenn sie aktiv von einem Freund, mit dem du deine Daten teilst, angefordert werden. Diese werden zwei Stunden bereitgehalten und danach gelöscht. Die Optionen „Wo ist?“ und „Meine Standortdaten“ werden nur aktiviert, wenn du aktiv festlegst, dass deine Standortdaten mit einer anderen Person geteilt werden sollen.

„Wo ist?“ kann dir helfen, deine Geräte auf einer Karte zu orten, wenn du „Ortungsdienste“ aktiviert hast. Wenn du die Option „Letzten Standort senden“ aktiviert hast, wird der letzte bekannte Standort deines Geräts jedes Mal automatisch an Apple gesendet, wenn die Batterie des Geräts nahezu entladen ist.

„Wo ist?“ kann dich auch dabei unterstützen, Geräte zu finden, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Dazu wird das Netzwerk „Wo ist?“ verwendet, ein Crowdsourcing-Netzwerk teilnehmender Apple-Geräte. Geräte im Netzwerk „Wo ist?“ verwenden die drahtlose Bluetooth-Technologie, um verlorene Geräte oder kompatible Objekte in der Nähe zu entdecken und ihren ungefähren Standort an den Eigentümer zu melden. Die Interaktion ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt und Apple erhält keine Kenntnis über den Standort von Offline-Gerät oder dem meldenden Gerät. Wenn die Gerät am Netzwerk „Wo ist?“ teilnimmt, kann es sowohl über das Netzwerk geortet als auch anonym mithelfen, andere verlorene Geräte zu orten. Du kannst festlegen, dass dein Gerät nicht am Netzwerk „Wo ist?“ teilnimmt, indem du „Einstellungen“ > „[dein Name]“ > „Wo ist?“ auswählst und „Netzwerk ,Wo ist?‘“ durch Tippen deaktivierst.

Die Optionen „Wo ist?“ und „Aktivierungssperre“ können auf dem iOS- oder iPadOS-Gerät deaktiviert werden, indem du „Einstellungen“ > „[dein Name]“ > „Mein iPhone suchen“ oder „Mein iPad suchen“ auswählst und „Mein iPhone suchen“ oder „Mein iPad suchen“ deaktivierst. Wähle auf dem Mac „Systemeinstellungen“ > „Apple-ID“ > „iCloud“ und deaktiviere „Meinen Mac suchen“ in der Liste „Apps auf diesem Mac, die iCloud nutzen“.

Von Apple gesammelte Informationen werden jederzeit gemäß der Apple-Datenschutzrichtlinie unter www.apple.com/de/privacy behandelt.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: