Comic-Filter in Final Cut Pro X und Motion verwenden

Verwandeln Sie in Final Cut Pro X 10.4.4 und Motion 5.4.2 ein beliebiges Foto oder Video in Ihrem Projekt in eine bunte oder einfarbige Comic-Illustration.

Comic-Effekt in Final Cut Pro X verwenden

In Final Cut Pro stehen Ihnen sechs verschiedene Voreinstellungen für Comic-Effekte zur Verfügung, die Sie auf einen Clip in der Timeline anwenden können:

  1. Um die Effektübersicht zu öffnen, wählen Sie "Fenster" > "Im Arbeitsbereich anzeigen" > "Effekte" (oder drücken Sie Befehlstaste-5).
  2. Klicken Sie in der Effektübersicht in der Kategorie "Video" auf "Comic-Effekt".
  3. Um die Vorschau eines Comic-Effekts auf einem Clip in der Timeline anzuzeigen, platzieren Sie ein Miniaturbild des Comic-Effekts in der Effektübersicht.
  4. Ziehen Sie den Effekt auf den Clip in der Timeline.

Sie können den Comic-Effekt anpassen, nachdem Sie ihn einem Clip in der Timeline hinzugefügt haben:

  1. Wählen Sie den Clip mit dem Comic-Effekt in der Timeline aus.
  2. Wählen Sie "Fenster" > "Im Arbeitsbereich anzeigen" > "Informationen" (oder drücken Sie Befehlstaste-4), und klicken Sie dann auf die Taste für das Informationsfenster , um dieses einzublenden.
  3. Wählen Sie im Informationsfenster den gewünschten Effekt aus, und passen Sie anschließend die Einstellungen an. Sie können beispielsweise den Effekt farbig oder in Schwarzweiß anzeigen oder die Linienstärke (Tintenrand) und die Gesamtmischung des Effekts und des Clips anpassen.

Comic-Filter in Motion verwenden

Fügen Sie den Comic-Filter hinzu, und passen Sie ihn im Informationsfenster oder in der Schwebepalette an.

  1. Wählen Sie "Fenster" > "Mediathek" (oder drücken Sie Befehlstaste-2).
  2. Klicken Sie in der Mediathek auf "Filter" und anschließend auf "Stilisieren."
  3. Ziehen Sie den Comic-Filter vom Mediathekstapel in eine Ebene oder Gruppe in der Ebenenliste, Timeline oder auf dem Canvas.
  4. Klicken Sie mit ausgewähltem Comic-Filter auf "Informationen", um die Parameter des Comic-Filters zu bearbeiten. Stattdessen können Sie auch auf  klicken, um die Parameter in der Schwebepalette zu bearbeiten. 

Veröffentlichungsdatum: