Wenn HEVC-Medien in Final Cut Pro X 10.4, Motion 5.4 oder Compressor 4.4 nicht erwartungsgemäß funktionieren

 Wenn Sie Final Cut Pro X 10.4, Motion 5.4 oder Compressor 4.4 auf einem Mac mit macOS Sierra verwenden, funktionieren HEVC-Videoclips, die mit iOS-Geräten mit iOS 11 oder einer höheren Version aufgezeichnet wurden, möglicherweise nicht wie erwartet.

Auf macOS High Sierra aktualisieren

Aktualisieren Sie Ihren Mac auf macOS High Sierra. Falls Sie kein Update auf macOS High Sierra durchführen können und mit HEVC-Medien arbeiten müssen, versuchen Sie es mit den beiden folgenden Lösungen.

Medien optimieren, wenn Sie mit anderen zusammenarbeiten, die macOS High Sierra verwenden

Es kann vorkommen, dass Sie mit Benutzern zusammenarbeiten, die Final Cut Pro X auf einem Mac mit macOS High Sierra verwenden. Wenn Sie von diesen Benutzern eine Mediathek erhalten, die HEVC-Medien enthält, bitten Sie sie, die Medien zu optimieren, bevor sie Ihnen die Final Cut Pro X-Mediathek senden.

In iOS 11 mit dem Modus "Maximale Kompatibilität" aufzeichnen

Verwenden Sie auf den folgenden Geräten den Modus "Maximale Kompatibilität", wenn Sie Videos in iOS 11 aufzeichnen:

  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPad Pro (10,5")
  • iPad Pro (12,9") (2. Generation) 

Tippen Sie zum Aktivieren des Modus "Maximale Kompatibilität" auf Ihrem iOS-Gerät auf "Einstellungen" > "Kamera" > "Formate", und wählen Sie anschließend "Maximale Kompatibilität".

Veröffentlichungsdatum: