Informationen zu Tethered Caching in macOS Sierra

Wenn Sie als Schul- oder Firmenadministrator tätig sind, müssen Sie unter Umständen viele iOS-Geräte einrichten. Erfahren Sie, wie Sie Tethered Caching einsetzen, um Downloads für Ihre verbundenen iOS-Geräte zu beschleunigen.

In macOS High Sierra steht Tethered Caching jetzt als Inhalts-Caching zur Verfügung, auf das Sie über "Systemeinstellungen" > "Freigabe" zugreifen können. Erfahren Sie mehr über Inhalts-Caching in macOS High Sierra.

Wenn Sie für das Caching geeignete Inhalte aus dem Internet auf ein iPhone, ein iPad oder einen iPod touch laden, von dem eine Verbindung zu Ihrem Mac besteht, wird eine Kopie des Downloads auf dem Mac gespeichert. Wenn ein mit Ihrem Mac verbundenes iOS-Gerät das nächste Mal versucht, den gleichen Inhalt zu laden, lädt es direkt von Ihrem Mac über eine USB-Verbindung. Dies wird als "Tethered Caching" bezeichnet.

Tethered Caching unterscheidet sich vom Caching-Dienst in macOS Server, der eine genauere Kontrolle ermöglicht. Zudem müssen hier keine Clients über USB angeschlossen sein.

Voraussetzungen für Tethered Caching prüfen

Um Tethered Caching verwenden zu können, benötigen Sie Folgendes:

  • Ein iPhone, ein iPad oder einen iPod touch mit iOS 10.3 oder neuer
  • Einen Mac mit macOS Sierra und entweder iTunes 12.6 oder neuer oder Xcode 8.3 oder neuer

Sie benötigen außerdem einen USB-Hub, um mehrere iOS-Geräte gleichzeitig mit Ihrem Mac verbinden zu können.

Tethered Caching einrichten

  1. Wenn es sich bei Ihrem Mac um ein Notebook handelt, schließen Sie das Netzteil an. 
  2. Melden Sie sich bei Ihrem Mac als Administrator an.
  3. Verbinden Sie Ihren Mac per Ethernet-Kabel mit dem Internet.
  4. Klicken Sie im Finder auf "Programme". 
  5. Öffnen Sie im Ordner "Dienstprogramme" das Programm "Terminal".
  6. Tippen oder fügen Sie folgenden Befehl in Terminal ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um Tethered Caching zu starten:

    sudo tethered-caching

  7. Verbinden Sie ein iOS-Gerät über USB mit Ihrem Mac.
  8. Laden Sie auf dem iOS-Gerät für das Caching geeignete Inhalte wie eine Softwareaktualisierung.* Trennen Sie nach Abschluss des Downloads Ihr Gerät auf sichere Art.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 7 und 8 für alle Geräte. Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, können Sie für das Caching geeignete Inhalte gleichzeitig auf alle Ihre Geräte laden. Nach dem Start des Downloads erhalten Ihre Geräte die Daten per Ethernet-Kabel direkt von Ihrem Mac.

Um weitere Informationen über den Befehl tethered-caching(8) zu erhalten, öffnen Sie Terminal auf einem Mac mit macOS 10.12.4 oder neuer. Führen Sie anschließend den Befehl man tethered-caching aus.

* Statt den Download in Schritt 8 manuell zu starten, können Sie auch eine MDM-Lösung verwenden, um die Software im Cache auf Ihren verbundenen iOS-Geräten zu installieren. Wenn iOS-Geräte über USB mit einem Mac verbunden sind, teilen sie sich ein Netzwerk und empfangen MDM-Befehle.

 

Veröffentlichungsdatum: