Fehlende oder falsche Miniaturen in Fotos korrigieren

Wenn Bilder in Ihrer Fotos-Mediathek fehlende oder falsche Miniaturen haben, können Sie die Miniaturen mithilfe der folgenden Anleitung korrigieren.

Miniaturen einzeln korrigieren

Wenn ein Bild in Ihrer Fotos-Mediathek eine falsche oder beschädigte Miniatur hat, können Sie schnell eine neue Miniatur erzeugen, indem Sie eine Bearbeitung anwenden und sie dann widerrufen. Sie können das Bild z. B. drehen:

  1. Doppelklicken Sie in Fotos auf ein betroffenes Bild.
  2. Klicken oben rechts in Fotos auf "Bearbeiten".
  3. Klicken Sie in der Liste der Bearbeitungsoptionen auf der rechten Seite auf "Drehen".
  4. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und klicken Sie erneut auf "Drehen". Damit wird das Bild in seine ursprüngliche Ausrichtung zurückgedreht.
  5. Klicken Sie auf "Fertig".

Bei diesem Vorgang wird Fotos gezwungen, die Miniatur des Bildes basierend auf dem vorliegenden Bild zu aktualisieren. Wiederholen Sie die Schritte für jedes betroffene Bild.

Wenn die Miniatur bei einem Bild fehlt, können Sie eine neue erzeugen, indem Sie auf das Bild doppelklicken, um es in der Einzelbildansicht zu öffnen.

Fehlende Miniaturen mit der Mediatheksreparatur neu erzeugen

Wenn viele Bild-Miniaturen fehlen, können Sie diese mithilfe der Reparatur in der Fotos-Mediathek neu erzeugen:

  1. Beenden Sie Fotos.
  2. Öffnen Sie Fotos, und halten Sie dabei die Befehls- und Wahltaste gedrückt.
  3. Klicken Sie im angezeigten Dialog auf "Reparieren".

Bei diesem Vorgang werden für alle Originale in Ihrer Fotos-Mediathek neue Miniaturen erstellt.

Hinweis: Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek in der Fotos-App verwenden, werden bei diesem Vorgang alle Bilder erneut hochgeladen.

Veröffentlichungsdatum: