Wenn die Medienübersicht nicht Ihre gesamte Fotomediathek anzeigt

Manchmal zeigt die Medienübersicht, die es Programmen wie Pages oder iMovie erlaubt, Bilder aus Fotos zu verwenden, nicht alle verfügbaren Bilder aus Ihrer Fotomediathek.

Dies geschieht, wenn Sie iCloud-Fotos verwenden und gleichzeitig die Einstellung "Mac-Speicher optimieren" aktiviert ist.

Die Medienübersicht zeigt nur Fotos, bei denen das Originalbild oder ein Vorschaubild in voller Größe auf Ihrem Mac gespeichert ist. Um ein Foto vorübergehend für die Medienübersicht verfügbar zu machen, doppelklicken Sie darauf. Dadurch wird das Original auf Ihren Mac geladen, wo es dann in der Medienübersicht verfügbar ist, bis Fotos es erneut optimiert, um Speicherplatz auf der Festplatte zu sparen.

Falls Sie Bilder in Fotos dauerhaft in der Medienübersicht verfügbar machen möchten, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Wählen Sie in der Fotos-Menüleiste "Datei" > "Neues Album" aus. Geben Sie dem neuen Album einen Namen.
  2. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste (oder mit der rechten Maustaste) auf die Bilder, die Sie in der Medienübersicht verfügbar machen möchten. Wählen Sie "Zu [neues Album] hinzufügen". Oder ziehen Sie die Bilder in das neue Album.
  3. Suchen Sie das neue Album, das Sie erstellt haben.
  4. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste (bzw. mit der rechten Maustaste) auf das Album, und wählen Sie die Option "Originale auf diesen Mac laden" aus.

Dadurch wird vom ausgewählten Bild die Version mit voller Auflösung auf Ihren Mac geladen und steht dann dauerhaft in der Medienübersicht zur Verfügung.

Wenn Sie alle Bilder in Ihrer Fotomediathek dauerhaft für die Medienübersicht verfügbar machen möchten, können Sie auf dem Tab "iCloud" in den Fotos-Einstellungen die Option "Originale auf diesen Mac laden" auswählen. Wenn Sie dies tun, verlieren Sie die platzsparenden Vorteile der Einstellung "Mac-Speicher optimieren".

Veröffentlichungsdatum: