Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 7.0.3

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 7.0.3 beschrieben.

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Nähere Informationen zur Apple-Produktsicherheit finden Sie auf der Website "Apple-Produktsicherheit".

Informationen zum Apple PGP-Schlüssel für die Produktsicherheit finden Sie unter "Verwenden des PGP-Schlüssels für die Apple-Produktsicherheit".

Nach Möglichkeit werden zur vereinfachten Bezugnahme auf die Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Informationen zu weiteren Sicherheitsupdates finden Sie unter "Apple-Sicherheitsupdates".

iOS 7.0.3

  • Codesperre

    Verfügbar für: iPhone 4 und neuer

    Auswirkung: Eine Person mit physischem Zugang zum Gerät könnte beliebige Nummern anrufen

    Beschreibung: Im Sperrbildschirm lag ein NULL-Rückverweis vor, der beim Antippen der Notruf-Taste einen Neustart des Sperrbildschirms hervorrief, während über eine Benachrichtigung gestrichen wurde und der Kamerabereich teilweise sichtbar war. Beim Neustart des Sperrbildschirms wurde das Wahlfeld nicht in den Sperrbildschirmstatus versetzt, sondern verhielt sich wie im ungesperrten Zustand, wodurch auch Nummern gewählt werden konnten, die keine Notrufnummern waren. Das Problem wurde durch Umgehen des NULL-Rückverweises behoben.

    CVE-ID

    CVE-2013-5144: Dany Lisiansky

  • Codesperre

    Verfügbar für: iPhone 4 und neuer

    Auswirkung: Die Zeitverzögerung bei falschen Code-Eingaben könnte möglicherweise umgangen werden

    Beschreibung: Bei der Rückkehr zur Codesperre von der Telefon-App wurde die Kennworteingabe manchmal irrtümlich angezeigt, und somit konnte auf das Telefon zugegriffen werden, auch wenn das iPhone aufgrund zu vieler falscher Code-Eingaben deaktiviert wurde. Dieses Problem wurde durch die Anpassung der Anzeige der Code-Eingabe bei Statusänderungen behoben.

    CVE-ID

    CVE-2013-5162: Tomer and Mor

  • Telefon

    Verfügbar für: iPhone 4 und neuer

    Auswirkung: Eine Person mit physischem Zugang zum Gerät könnte beliebige Kontakte anrufen

    Beschreibung: In der Telefon-App des Sperrbildschirms gab es Race-Bedingungen. Unter verschiedenen Umständen erlaubte die Telefon-App möglicherweise den Zugriff auf den Bereich "Kontakte". Dieses Problem wurde behoben, indem der Bereich "Kontakte" nicht mehr anzeigt wird, wenn das Telefon gesperrt ist.

    CVE-ID

    CVE-2013-5164: Dany Lisiansky

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: