Informationen zum Sicherheitsinhalt von Xcode 4.4

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von Xcode 4.4 beschrieben.

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Nähere Informationen zur Apple-Produktsicherheit finden Sie auf der Website Apple-Produktsicherheit.

Informationen zum Apple PGP-Schlüssel für die Produktsicherheit finden Sie unter "Verwenden des PGP-Schlüssels für die Apple-Produktsicherheit".

Nach Möglichkeit werden zur vereinfachten Bezugnahme auf die Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Informationen zu weiteren Sicherheitsupdates finden Sie unter "Apple-Sicherheitsupdates".
 

Xcode 4.4

  • neon

    Verfügbar für: OS X Lion 10.7.4 und neuer

    Auswirkung: Ein Angreifer kann möglicherweise durch SSL geschützte Daten entschlüsseln

    Beschreibung: Es gibt bekannte Angriffe auf die Vertraulichkeit von SSL 3.0 und TLS 1.0, wenn eine Cipher Suite einen Block-Cipher im CBC-Modus verwendet. In der Neon-Bibliothek (von Unterversionen verwendet) wurde die Gegenmaßnahme "Leeres Fragment", die diese Angriffe verhindert hat, deaktiviert. Dieses Problem wird durch die Aktivierung der Gegenmaßnahme behoben.

    CVE-ID

    CVE-2011-3389

  • Xcode

    Verfügbar für: OS X Lion 10.7.4 und neuer

    Auswirkung: Hilfsprogramme mit Xcode erlauben jedem App Store-Programm, ihre Schlüsselbundeinträge zu lesen

    Beschreibung: Alle signierten Programme enthalten eine festgelegte Anforderung, die aus der Sicht des Programmentwicklers angibt, welche Bedingungen ein Programm erfüllen muss, um als Instanz dieses Programms angesehen zu werden. Wenn eine Entwickler-ID mit Xcode verwendet wurde, um ein Produkt zu signieren, das nicht über eine Bundle-ID wie zum Beispiel ein Befehlszeilenprogramm oder ein eingebettetes Hilfsprogramm verfügt, enthält die für das Produkt generierte festgelegte Anforderung die Entwickler-ID nicht in dem Teil der Anforderung, der für Programme, die vom App Store signiert werden, gilt. Folglich kann jedes Programm aus dem App Store auf Schlüsselbundobjekte, die von dem Produkt erstellt worden sind, zugegriffen haben. Dies wird durch die Erstellung einer festgelegten Anforderung mit verbesserten Überprüfungen gelöst. Betroffene Produkte müssen erneut mit dieser Version von Xcode signiert werden, damit sie die verbesserte festgelegte Anforderung enthalten.

    CVE-ID

    CVE-2012-3698

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: